Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamaselio am 30.06.2005, 14:57 Uhr

mein Gott Karl Heinz...

Ich bin entsetzt. Das tut mir sehr leid fuer euch.
Ich glaube so was wuerde mir wirklich nahe gehen. Was sind denn das fuer Nachbarn? Ich wuerde an Umzug denken. Das ist ja schlimm.

Was gibt es doch fuer dumme Menschen.

Meine Freundin hatte Aerger mit der Nachbarin, weil sie ein Schreibaby hatte...Was soll sie denn tun? Knopf abstellen? Die Frau hat allerdings das Jugendamt aussen vor gelassen...Die stand nur staendig auf der Matte.

Bin gespannt wie es weitergeht und versucht ruhig zu bleiben. Ich glaube mit Sachlichkeit faehrst du am besten.
LG
Christiane

 
13 Antworten:

Meine Eltern hatten auch solche Nachbarn

Antwort von Dini24 am 30.06.2005, 15:10 Uhr

als ich geboren wurde,war ich lange Zeit ein schlimmes Schreibaby und keiner wußte was ich hatte(1980)selbst die Ärzte nicht und haben mich damals von Kopf bis Fuß untersucht...nichts bei rum gekommen.
Meine Eltern haben mich auch nicht mißhandelt oder so aber eine doofe Nachbarin hat damals meinen Eltern auch das JA aufs Auge gedrückt. Wir haben damls im Hochhaus gewohnt. Meine Mam war super fertig deswegen,konnte denen aber Beweisen das alles mit rchten Dingen zu geht! Diese Nachbarin war für solche Aktionen bekannt!

Doch wenn ich mir vorstell das mir das mal passiert----ohhh Gott. Ich bin mit meinen ersten Kind schwanger in der 39 SSW.Und wohnen in einem sehr ruhigen acht Parteien Haus. Na,da hoffen wir mal das alles gut wird.

Nur solche Leute,die einem was Böses wollen,haben manchmal auch Erfolg damit und ruinieren einen zu unrecht!
Das macvht mir manchmal Angst!

Ich wünsche alles Gute und hoffe das sich bei Euch der Sturm bald wieder legen wird.

Liebe Grüße
Dini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwarzes Brett im Haus? (lang)

Antwort von Suka73 am 30.06.2005, 21:40 Uhr

Hallo Karl-Heinz,

Erstmal tut es mir sehr leid, dass Ihr so einen Drachen als Nachbarin habt. Leider kann man gegen solche kranken Leute im seltensten Fall etwas machen, vor allem wenn sie etwas älter sind und schon länger in der Anlage wohnen. DIE ziehen nicht um.

Ich möchte Dir "kurz" was aus meinem letzten Jahr erzählen.

Ich habe in einer ziemlich asseligen Randgemeinde von München gewohnt. Neubaugebiet, Mehrfamilienhaus... Ich mußte gegen 7 Uhr aufstehen, da ich volltags arbeite. Mein Sohn (damals 14 Monate) kam zu meiner Nachbarin in Tagespflegeverhältnis, stand also mit mir ebenfalls auf (bin AE)

Es war mal eines Tages so gegen halb 8 morgens. Dazu muss gesagt werden, dass in unserem Haus bis auf drei ältere Leute ALLE berufstätig waren. Ich war im Bad und machte mich startklar, Simon saß auf dem Boden und fing auf einmal an zu weinen. SImon ist eigentlich schon ein recht quirliges Kind, aber morgens haben wir immer versucht sehr ruhig zu bleiben. Naja aber sag mal einem kleinen Kind es möchte bitte keinen Mucks mehr von sich geben... jedenfalls fing Simon an zu heulen und auf einmal wummerte es gegen die Wand und jemand brüllte "Ist ENDLICH mal Ruhe da oben????" Dazu sei angemerkt: Ich wohnte damals im 1. OG und die Bude unter mir war leerstehend. Daneben waren noch 2 Wohnungen, also kam es von dort. Die Bewohner waren beide Familien türkischer Abstammung. Mit allem drum und dran. Das soll jetzt nicht rassistisch rüberkommen, nur um das mal richtig zu verdeutlichen: Da wurde um 23 Uhr angefangen zu kochen und zu braten bei offenem Fenster. Lüften war für uns um diese Zeit nicht möglich. DAs ganze Haus stank. Man unterhielt sich in discotypischer Lautstärke und stritt in rockkonzertähnlicher Lautstärke. Gegen ein Uhr mittags, wo alle 3 Kleinkinder im Haus schliefen, wurde Laminat verlegt bei offener Tür, vom Bohren, Hämmern und Sägen ganz zu schweigen. Ca. zweimal die Woche (die WEs nicht mitgezählt) gabs tolle Parties mit Karaoke oder auch gern Fußball mit Beschallung oder beides gleichzeitig... Ich habe nie was gesagt! Ich bin ein sehr umgänglicher Nachbar und um ehrlich zu sein wollte ich mit den Familien keinen Stress...

Wie gesagt, genau DIESE Leute brüllten uns durchs Klo nach oben, wann denn ENDLICH mal Ruhe ist. Bei einem Weinen meines Sohnes, morgens halb 8.

Daraufhin habe ich folgendes gemacht:

Wir hatten bei uns im Haus so ein schwarzes Brett wo Notrufnummern und die Hausordnung aushingen. Ich habe am nächsten Morgen einen Zettel ausgehangen. Auf diesem habe ich mich tausendmal dafür entschuldigt, dass mein Sohn morgens einen Piep gemacht hat. Und dass ich der Meinung bin, dass nach über einem Jahr als Mieter dort im Haus jeder weiß wo ich wohne und bei Problemen gern bei uns klingeln kann anstatt uns übers Klo anzubrüllen. Unterschrieben habe ich mit meinem Namen und den Namen und ALTER meines Sohnes, der noch nicht begriffen hat, dass man morgens halb 8 nicht weinen darf.

Als P.S. habe ich drunter gesetzt, dass man sich bitte mal überlegen möchte, ob Laminatverlegen, Bohren, Hämmern, Sägen in der Mittagsschlaf- bzw. eh Mittagsruhezeit (laut Hausordnung) sehr förderliche für den Schlaf eines Kindes ist und ob abendliche Großpartys in einer Lautstärke die kaum zu überhören war, im Rahmen der Hausordnung liegen.

Die Resonanz war verblüffend. Selbst unsere Hausverwalterin fand den Zettel gut (und die fand nie was gut), ich wurde von Mietern angesprochen, die meinten dass sie das "ganz sicher nicht waren", sie würden den Simon überhaupt nicht hören... der sei ja so ruhig und wenn schon, Kinder schreien nun mal... NUR die wirklich "Schuldigen" - die haben nichts dazu gesagt. Der Zettel blieb sogar hängen, habe ihn nach einer Woche abgemacht.

Und einen Monat später bin ich umgezogen!!!

LG und denkt mal drüber nach, vielleicht wäre das auch was für Euch.

Sue + Simon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwarzes Brett im Haus? (lang)

Antwort von Karl-Heinz am 30.06.2005, 22:26 Uhr

Ehh, nö. Wir wohnen auf dem Dorf im Dachgeschoss eines ehemaligen Bauernhofes. Unter uns sind 2 Stockwerke, noch leer, werden aber gerade renoviert. die Nachbarin wohnt im Haus nebenan.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na toll

Antwort von Suka73 am 30.06.2005, 22:58 Uhr

ich schreib mir die Finger blutig und dann das :o)

Und wenn Ihr mit gleichen Mitteln zurückschlagt? Euch alle Leute ranholt, die ebenfalls ne Anzeige oder irgendwas vorliegen haben, und ne Unterschriftensammlung macht?

Nur ich sags Euch gleich: Immer Augen zu und durch... das funktioniert auf Dauer net

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na toll

Antwort von Karl-Heinz am 30.06.2005, 23:28 Uhr

Es sind ja alle schon gegen sie. Also bringen würde es nichts. Aber ich bin schon am überlegen, was man auf legaler Weise machen können, damit sie weiter genervt wird. Sowas wie Fanfarenzug aufmaschieren lassen. Grillfeste oder ähnliches zu machen. Aber auch mit Baldrian Katzen anlocken, aber natürlich nur auf unserem Gelände.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Karl-Heinz

Antwort von Leolu am 01.07.2005, 0:13 Uhr

Hallo!
Doe Logik mit den Katzen auf eurem Grundstück kapier ich nicht. Oder erwartest Du ein Katzenkonzert, daß ihr wenig Freude bereiten soll?
Wie wär es mit einer Kröte in ihrem Garten, die sind lauter als man denkt:-).
Wie alt die die "Dame "eigentlicht?
Ich hate auch mal so eine nette Nachbarin, recht alt, aber noch nicht so alt, recht verbittert und nur am nörgeln, die hat mir immer nette Zettelchen vor die Tür geleget, wenn ihr was nicht paßte. Und einmal im Winter, unsere Ausfahrt wurde nicht enteist und wir hatten ein dickes Auto, da haben wir Ziegelsteine, lagen noch vom Bau im Keller, in den Kofferraum gepackt, um da hoch zu kommen, da hat die uns glatt beim Vermeiter angezeigt, wir würden Steine klauen. Was galubt die eigentlich was für ein Haus wir mit den 30 Steinen hätten bauen können:-))) Und äußerst empört war sie, was uns einfällt nachts in den Urlaub loszufahren, hätte das Auto erst auf die Straße schieben sollen:-).
LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ leolu

Antwort von Karl-Heinz am 01.07.2005, 6:46 Uhr

Genau, sie ist ja so auf ihre Ruhe bedacht :)
Mir macht das nichts aus, meiner Frau und meiner Kleinen auch nichts.

Zu ihrem Alter, sie ist so um 45-50 Jahre alt, also noch nicht so alt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Karl-Heinz

Antwort von Suka73 am 01.07.2005, 8:58 Uhr

abonnier Ihr doch ein paar Newsletter oder kostenlose Zeitschriften. Schick ihr den Pizzaservice nach Hause oder verteile in der nächsten Stadt ca. 20 Bücher, in die Du einen Zettel mit Schreibmaschinenschrift geklebt hast auf dem steht: Dieses Buch gehört (Name Nachbarin und Wohnort) bei Fund 20 Euro Finderlohn... (aber keine Telefonnummer!)

Hab ich damals mit meinem Ex-Fahrlehrer gemacht. Kam super an :o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Unzertrennliche

Antwort von bine+2kids am 01.07.2005, 9:24 Uhr

ist meine ultimativer Tipp.
Hallo erstmal, lese normal nur still mit aber dass schlägt dem Fass den Boden aus. Also falls Ihr Vögel liebt, dann eine Aussenvoliere mit Rosenköpfchen, die sind für lärmenpfindliche ganz schön heftig, aber ansonsten echt schöne und auch unterhaltsame Vögel. Wie der Name schon sagt aber mind. 2.
Liebe Grüsse und gute Nerven
Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

warum wollt ihr euer Niveau so weit senken?

Antwort von flamegirl am 01.07.2005, 9:31 Uhr

Der Mensch ist anpassungsfähig ja,aber nur weil eine Nachbarin quer schießt passe ich mein Niveau der doch nicht an!Und vor allem investiere ich doch nicht meine Zeit darin ihr Kinderstreiche zu spielen :-) sorry ist nicht böse gemeint,aber wir sind doch erwachsen oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von flamegirl am 01.07.2005, 9:34 Uhr

Gemein sein kann jeder...
:-)
Scheissenfreundlich muß man sein, das hat Stil und wird sie um so mehr "ärgern" denn wer rechnet damit wenn man einer jungen Familie das Amt auf den Hals hetzt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bißchen Spaß darf ja wohl sein o.T.

Antwort von Suka73 am 01.07.2005, 10:20 Uhr

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wer sich das geben will klar .... open end? Ich hätte da keinen Bock drauf! o.T

Antwort von flamegirl am 01.07.2005, 10:32 Uhr

X

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.