Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von christine70 am 12.03.2004, 7:53 Uhr

madrid ................ Zusammenhänge mit WTC ?

als ich gestern morgen um 9 Uhr die ersten Meldungen aus madrid las, lief es mir einkalt über den rücken :(

ist euch was aufgefallen?

Wir schreiben den 11.3. Wieder eine 11.... Die quersumme des gestrigen Datums: 11.3.2004 = 11
Dann sind es genau 32 Monate nach WTC, wenn man die Zahlen umdreht, hat man die berühmte 23, die bei den anschlägen des 11. septembers auch eine große Rolle spielte !!!
Sagt nicht, das ist alles zufall ..
Mir wirds dabei ganz schlecht....

ich bin mir sicher, daß Bin laden dahintersteckt, nicht die ETA..

Wuah, schrecklich, ich denk an die vielen Männer, frauen und Kinder, die Angehörige verloren haben :(

Traurige grüße
Christine

 
31 Antworten:

Re: madrid ................ Zusammenhänge mit WTC ?

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 8:29 Uhr

Hallo,
also bei der Sache mit den Zahlen läufts mir auch kalt den Rücken hinunter - wäre schon ein komischer Zufall. Oder die ETA hat sich das "Schema" angeeignet...
Aber man sieht: Wenn WIRKLICH eine terroristische Vereinigung einen Anschlag geplant/durchführt, kann er auch durchgeführt werden. Und das macht mir angst. Nicht, daß UNS etwas passiert, es zeigt nur, daß der Kampf gegen den Terror ein Kampf gegen Windmühlen ist.
Sieht man ja schon in Bagdad usw., wo fast jeden Tag ein Anschlag stattfindet, und das trotz amerikanischer Soldaten, die dort reichlich stationiert sind.

Traurige Grüße von Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

UND WARUM????

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 8:49 Uhr

Hi,
und warum sollte das der "Bin Laden - Mythos" gemacht haben? Was hätte denn der davon?
Daß der "einfach verrückt" sein soll, naja, ich weiß nicht... Und der Islam als Religion hat schonmal gleich gar nichts damit zu tun.
Wenn Muslime so etwas tun sollten (was ich nicht glaube), dann würden sie sich damit doch bloß selbst Schaden zufügen. Wissentlich! Allein beim WTC Anschlag sind doch schon hunderte Muslime umgekommen - das Töten von Unschuldigen, und natürlich auch von unschuldigen Muslimen ist für Muslime eine Todsünde! Die kämen damit nicht ins Paradies, sondern schnurstracks in die Hölle. Und daß Freitags morgens , als das passiert ist, hunderte von Muslimen im WTC am Freitagsgebet waren, passt ja auch toll. Es kam übrigens nur ein Jude, ein türkischer Jude, der auf Geschäftsbesuch dort war, ums Leben, schonmal aufgefallen? Seltsam nicht? Viele wurden gewarnt, daß das Gebäude zusammenbrechen konnte, aber eben nicht die "Unwichtigen".
Glaubt nicht alles ungegessen, was euch von den Medien aufgetischt wird, denkt erstmal nach, was ihr da sagt!
Sonst sind wir bald wieder genauso weit wie im 3. Reich, nur daß diesmal nicht Juden diskrimiert und vorverurteilt werden, sondern Muslime.
In der Politik gibt es keine Zufälle, und bei solchen Aktionen wie diesem Bombenterrot ist meistens der der Drahtzieher, der am meisten Nutzen davon hat, und das sind garantiert keine Muslime!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hä? @Kleinmäuschen

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 9:01 Uhr

Hallo,

ich dächte der 11.9.2001 war ein Donnerstag..kein Freitag.

Und zur Sache in Madrid...ich weiß nicht wer dahinter steckt/stecken soll...ich kann das am wenigsten beurteilen...und ich glaube das kann auch kein andrer hier. Ich hoffe nur dass diesmal nach den richtigen "Tätern" gesucht wird und nicht wie es der gute Herr Bush getan hat...Bin Laden vergessen und sich auf Hussein stürzen...

mal sehen wohin der Terror noch führt... :c(

lg Käferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der 11.09.2001 war ein Dienstag!!! Das werde ich nie vergessen! :'''o(( oT, aber mit LG

Antwort von Silence am 12.03.2004, 10:45 Uhr

oT

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keiner kann auch nur irgendetwas genauers sagen!!!

Antwort von maego am 12.03.2004, 10:59 Uhr

fhdus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Genau, denn an dem Tag wurde meine tochter eingeschult !!! o. w. t

Antwort von christine70 am 12.03.2004, 11:13 Uhr

ohne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: madrid ................ Zusammenhänge mit WTC ?

Antwort von Stephie und Mina am 12.03.2004, 11:31 Uhr

Hallo,
da mein Mann aus Madrid kommt und seine gesamte Familie dort lebt (noch 5 Geschwister mit Anhang) hatten wir natuerlich einen Riesenbammel, dass einer von denen dort beteiligt war. Hat sich gottseidank nicht bestaetigt....
Aber es ist schon ein enormer Schlag, wenn man das Ausmass dieser Katastrophe bedenkt, es ist locker zu vergleichen mit dem des 11.9., weil gemessen an der Einwohnerzahl von Madrid ist eine derart grosse Anzahl von Opfern noch nie dagewesen in Europa.
Das traegt ganz klar die Handschrift von den selben Machern des 11.9.
Eine geschockte
Stephie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: UND WARUM????

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 12.03.2004, 11:52 Uhr

Aus welchem schmierigen Verschwörungsbuch hast Du den krausen Unsinn? Du glaubst wahrscheinlich auch alles, was im Internet steht.

*kopfschüttelnd*
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

HILFE!

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 11:59 Uhr

Mir ist es zu blöd, diese kruden Verschwörungstheorien zu beurteilen, aber jeder Mensch, der sich politisch informiert, wird Deine "Theorien" mit Freuden zerlegen.
Allerunterstes Niveau...
Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

War an KLEINMÄUSCHEN gerichtet!

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 11:59 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Elisabeth

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 12:05 Uhr

Na, auf den Kommentar einer medikamentenabhängigen Frau kann ich dann doch verzichten. Ich habe im Kranke und Behinderte Forum mal gesehen, daß Du auf Antidepressiva angewiesen bist, soweit ich weiß, kann das die Urteilsfähigkeit einschränken.
Soviel mal dazu. Wenn Du mich beleidigst, dann kann ich das auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hmmm

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 12:11 Uhr

Hallo!
Also, nach intensiverem Nachdenken: ich wäre mit Vorverurteilungen vorsichtig - JEDE terroristische Vereinigung hat heutzutage (es lebe die Globaliesierung) die Möglichkeit, Bomben in großer Menge herzustellen und auch zu zünden.
Aber ich sehe nicht genau, wo das die Handschrift von Bin Laden trägt - er hat seine Werkzeuge in den Tod geschickt, die diesen mit Freuden erwartet haben. Diese Bomben sind, soweit ich weiß, mit Handys ausgelöst worden.
Aber Bin Laden zielt ja auf die Wirtschaft - und gestern sind die Börsen/Dax ziemlich eingebrochen.

Es ist einfach nur todtraurig.

Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ all

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 12:13 Uhr

Ja, nur weiter so.
Ich habe nur meine Meinung kundgetan. Ich verstehe nicht, warum hier so ein agressives Klima herrscht.
Habe ich euch oder eure Beiträge angegriffen? Ich habe nur ein Problem mit dieser Berichterstattung und der Meinungsmache seitens der Medien, nicht mit Euch oder Euren Beiträgen. Ich kann auch unterhalb der Gürtellinie und gemein sein, aber wozu? Führt doch eh zu nichts. Okay, das mit der Elisabeth war unfair, aber müsst ihr einen auch immer so zerreißen, nur weil man eine andere Meinung hat als ihr? Mir tun die Oper dieser sinnlosen Anschläge doch auch leid, so etwas zu tun ist einfach unaussprechlich unmenschlich. Aber ich würde mir nie herausnehmen, zu urteilen, wer wohl jetzt daran "Schuld" wäre. Wenn z.B. ein Mord geschieht, wird doch auch nicht pauschal der Nachbar verdächtigt, weil der halt ein Muslim ist, sondern es wird nach dem Motto "Wem nutzt es" der Mörder gesucht. Und ich denke, daß man auch in so einem Fall so verfahren sollte. Mehr wollte ich eigentlich gar nicht aussagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Kleinmäuschen:

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 12:16 Uhr

Wenn DU behauptest, alle Tassen im Schrank zu haben, und diesen Blödsinn und diese Beleidigungen mit klarem Verstand schreibst, wissen wir ja nun, was wir von DIR zu halten haben. Es ist immer klasse, auf denen rumzuhacken, die schwächer sind, nicht wahr?
Außerdem stimmen sicher nicht nur wenige dem Posting von Elisabeth zu.
Das sollte DIR vielleicht zu denken geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hups sorry..dachte echt es war ein Do...aber da war ich auch fix und fertig ...2 Wochen vor ET. :c( ..lg

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 12:25 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Kleinmäuschen:

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 12:27 Uhr

Ich lass euch jetzt mal alleine weiterdiskutieren, hat eh keinen Sinn mit aufgebrachten Frauen zu reden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Kleinmäuschen..."Wie Du in den Wald hineinrufst so ruft es auch heraus!" ..denk mal darüber nach! ...lg

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 12:27 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

aber Käferchen, die haben doch angefangen, gemein zu werden!

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 12:28 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

....

Antwort von maego am 12.03.2004, 12:31 Uhr

ich bin der meinung, das man sich hier um andere dinge kümmern sollte. um unsere kriminalrate in deutschland und nicht um die anschläge in anderen ländern. klar, ich bin auch immer zu tiefst entäuscht und auch gleich wütend darüber, das sich menschen jedes mal abschlachten. aber wäre ich jedes mal darüber verbittert, dann würden wir hier in unserem dreck ersticken. wenn die meinen, das sie sich in die luft sprengen müssten, dann lasst sie doch. ein paar iddioten weniger. auf die kann ich scheissen. mir tun nur die unschuldigen leid.
zu uns in deutschland:
freier aus den wohlstandsländern, die durch bangkok und manila schlendern. durch pädophiles gebiet wie scheisse die mit der armut zeiht. kinder kriegen kinder, babys sind auf crack, mädchen auf dem kinderstrich. verkaufte seelen unterm neonlicht.
wie kann das sein? wie kann das gehn? wie anteilslos können wir tagesordnung übergehn? pädophile parasieten, die sich an kindern schmiegen. sexualkanibalen, die alles für ihr geld kriegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielleicht...aber

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 12:32 Uhr

ich habe bemerkt dass hier niemand bereit ist mal kleinbeizugeben MUSS einer den Anfang machen und MUSS mal ein Posting ignorieren sonst hörts garnicht mehr auf...

Siehe die Diskussionen Pornos oder Deppekind im Partnerschaftsforum....

Hab ich echt nicht bös gemeint ...einfach abregen und cool bleiben...manchmal schreibt man eh im Eifer und dann rutscht einem schnell was raus was man eigendlich anders meint als mans geschrieben hat...siehe Deine Bemerkung zu Elisabeth.

lg KÄferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ....

Antwort von Kleinmäuschen am 12.03.2004, 12:39 Uhr

Ja, du hast schon recht, aber hier haben sich ja die Menschen nicht gegenseitig abgeschlachtet, sondern es wurden Unschuldigen von irgendwelchen gewissenlosen Mördern ohne ersichtlichen Grund getötet. Oh Gott, wenn man anfangen würde, über alles Leid, daß es auf der Welt gibt, nachzudenken...
Entweder man macht sich darüber Gedanken oder man verdrängt alles und denkt überhaupt nicht darüber nach. Daran ändern können wir so oder so nichts. Die Wellen hier im Forum schlagen ja sowieso nur so hoch, weil ich eine andere Meinung habe, und mir es rausgenommen habe, Andere ebenfalls anzugreifen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nochmal @Kleinmäuschen

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 12:45 Uhr

Hallo,
es ist etwas anderes, wenn man anderen aus deren Schwächen/Krankheit einen Strick dreht.
Ich kriege wirklich einen Anfall, wenn das Leiden von psychisch/physisch zum eigenen Aggressionsabbau benutzt wird. Ich kann nicht anders, für mich ist das unterstes Niveau.
Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

WOW ..und ich dachte

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 12:50 Uhr

Du hättest das mit Elisabeth nur aus Rage geschrieben ...also wenn das so gemeint war wies dastand dann hab ich auch kein Verständniss dafür...sorry!
lg Käferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Möchte..

Antwort von Someone am 12.03.2004, 12:54 Uhr

mich anschließen, es waren vielleicht weniger Opfer als beim WTC, aber es ist genauso schlimm. Jedes unschuldige Menschenleben ist wertvoll! Ich schäme mich Kinder in diese Welt hineingeboren zu haben. Mein erster Sohn kam am 10.09.01 zur Welt und mein zweiter am 12.10.02 am Tag des Anschlages in Bali.

Man wird den Terror niemals stoppen und er wird unaufhaltsam näher kommen. Es ist schrecklich, ich war schon in Madrid und bin dort nur Zug gefahren, mein Mann ist oft dienstlich da, ich war auf dem WTC an einem sonnigen Septembertag... Diese Fotos kann ich nicht mehr anschauen. Egal welcher Terror es ist ETA oder Al Kaida, keine Religion, kein Volk hat das Recht unschuldige Menschen zu töten oder zu verletzen. Ich selbst bin überzeugte Atheistin und kann mich über diesen Fanatismus in der heutigen Zeit einfach nur wundern. Leider weiß ich keinen Weg, wie man sich vor diesen feigen Anschlägen schützen kann. Hauptächlich meine Kinder, die sollen noch etwas von ihrem Leben haben.

Eine sehr erschütterte Someone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ....

Antwort von maego am 12.03.2004, 13:04 Uhr

klar kannst du deine meinung auch sagen, eh schreiben. ich habe damit kein problem. schreibe ja auch das, was ich denke!!! und das ist auch gut so. weil wenn alle so denken würden, ohhh gott. nee, danke!!!

lg,
sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mal ein Denkanstoß...

Antwort von Moneypenny77 am 12.03.2004, 13:05 Uhr

...als ich gerade die Postings zum Terror in Madrid so nach und nach durchgelesen habe fiel mir etwas auf, nämlich wie rasend schnell Menschen unsachlich werden und sich angiften und das alles, weil sie anderer Meinung sind und zur Intoleranz neigen.

Bricht man das mal auf die "Weltbevölkerung" hoch, wen wundert es da, wenn Hunderte von Menschen um's Leben kommen, weil eine Terrororganisation ihre Ideale durchsetzen will???

Jedem seine Meinung, aber wenn man eine andere hat, sollte man diese mit GEGENARGUMENTEN und SACHLICHEN ASPEKTEN darlegen und nicht mit Angriffen auf die persönliche Lebenssituation oder mit Beleidigungen auf Fäkalsprachen-Niveau. So macht Diskutieren keinen Spaß! Bei manchen habe ich hier den Eindruck, sie schauen mal in diesem Forum vorbei, lassen auf eine sehr bedenkliche Art und Weise ihren Dampf ab und suchen sich hier "Opfer" an denen sie auslassen können, daß sich sonst niemand für ihre Meinung interessiert oder ihnen zuhört.

Schade, ich hatte nach diesen wochenlangen, für mich lächerlichen, "Liebesspielen" hier, oder Fragen nach Babyschalen (eine durchaus berechtigte Frage, aber doch wohl kein "Aktuelles Thema" und eher etwas für die zahlreichen andere Foren hier, oder?) etc. die Hoffnung, daß mal wieder eine "schöne" Diskussion aufkommt... so wie früher!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Käferchen

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 13:30 Uhr

Hallo!

Ich habe ein ziemlich starkes Gerechtigkeitsbewußtsein, wenn jemand Schwächeren deren Krankheit in so einer Weise vorhält, hat er auch vor anderen keinen Respekt.

Ist es OK, zu schreiben, Du hast psychisches Problem und bist deswegen nicht zurechnungsfähig?
Wenn das weniger Kritik verdient als mein Angriff (der sehr emotional war, klar), dann weiß ich auch nicht...

Tut mir leid, wenn Du das nicht nachvollziehen kannst...

Trotzdem liebe/verwirrte Grüße von Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Frosch

Antwort von Käferchen am 12.03.2004, 13:33 Uhr

Ich hatte nicht DIch gemeint mit meinem Posting sondern Kleinmäuschen. Ich mag es auch nicht wenn man jemanden wegen einer Krankheit deklassiert...das finde ich auch unterste Schublade...also Mißverständniss...ist nur unters falsche Posting gerutscht...Verzeihe mir diesen Fehler bitte :c)

lg KÄferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Käferchen!

Antwort von Frosch am 12.03.2004, 13:39 Uhr

Uff, da bin ich aber froh... Hat mich schon fast entsetzt, weil Du doch sonst immer eigentlich moderate Meinungen vertrittst!
*Friedenspfeiferlanzünd* :-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde es gut und wichtig, über solche tragischen Ereignisse später zu sprechen und auch zu diskutieren, aber zu diesem Zeitpunkt sollte man vielleicht einfach nur still der Opfer gedenken.Traurige Grüße

Antwort von Ina`72 am 12.03.2004, 23:04 Uhr

-ohne Worte-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: madrid ................ Zusammenhänge mit WTC ?

Antwort von marit am 15.03.2004, 13:29 Uhr

bei yahoo habe ich eben gelesen, der 9.11.2001 sei am 11.3. genau 911 (nine eleven) Tage her gewesen. Ich habs aber nicht nachgerechnet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.