Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kathi79 am 23.03.2005, 14:53 Uhr

Kinderzuschlag. Was für eine Verarschung!

Ich hab jetzt noch mal "kinderzuschlag" gegoogelt. Mir war nicht bewußt, ob ALG1 angerechnet wird oder nicht. Also mal suchen.
Ich komme aus dem Aufregen gar nicht mehr raus:
Bei der Berechnung des Mindesteinkommens (ohne Kind) darf man nicht unter die Grenze fallen: 90% des ALGII-Satzes + 83% der Miete (bei einem Kind).
Die Höchstgrenze ist die Mindesgrenze plus die 140 Euro Kinderzuschlag.
Ich frage mich echt, ob überhaupt irgendeine Familie Kinderzuschlag bekommt. Wenn man arbeitet, hat man zu viel, wenn man arbeitslos ist oder Erziehungsgeld bekommt, ist es zu wenig.

Ich finde das ist die größte Verarschung die sich die Bundesregierung einfallen lassen hat. Wer sind denn die 150.000 Familien, die durch Kinderzuschlag angeblich aus ALGII kommen?
Das kann echt nicht wahr sein. Auf der einen Seite sind Empfänger von ALG II ausgeschlossen vom Kinderzuschlag, auf der anderen Seite verdient man so viel, wenn man arbeitet, das man zu viel hat.

Da hat die Regierung oder wer sonst dafür verantwortlich ist, echt einen Coup gelandet. Da keiner was genaues weiß, stellen erstmal alle Anträge und dann kriegt jeder ne Ablehnung, weil zu viel oder zuwenig Einkommen vorhanden ist. Echt klasse!
LG Kathrin

 
6 Antworten:

Was meckerst du?

Antwort von Biene am 23.03.2005, 16:06 Uhr

Die Papierindustrie wurde angekurbelt, die Post hat an den Briefmarken verdient. Die Beamten hatten NOCH mehr zu tun und die Bundesbüger waren mal ein paar wenige Wochen hoffnungsvoll! Ist doch schön!!!

Ich habe auch noch von keinem gehört der diesen Zuschlag bekommt und selber brauch ich den nicht zu beantragen, weil ja das Einkommen beider Elternteile gerechnet wird, oder?

Ich finde das soooo dreist, dass man für einen Zuschlag ZUWENIG verdienen kann. Ich denke, das haben die sich schon schön ausgerechnet, dass sie den Zuschlag an kaum jemanden zahlen müssen...anders kann ich mir das nicht erklären. Hab mich aber auch noch gar nicht damit auseinandergesetzt.

LG Biene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meckerst du?

Antwort von kathi79 am 23.03.2005, 16:13 Uhr

Ja erst wartet man brav die 6-8 Wochen (oder länger) der Bearbeitungszeit ab und dann wenn der Bescheid da ist, war eh alles umsonst. Hätten die das gleich so veröffentlicht, bräuchten viele keinen Antrag stellen.
Und dann wird auch noch über Abbau von Bürokratie geredet. Pah, unnötige Geld- und Zeitverschwendung.
Die Beamten kriegen doch eh ihr Geld, ob und wieviel sie arbeiten ist egal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meckerst du?

Antwort von faya am 23.03.2005, 19:32 Uhr

Die Sachbearbeiter auf dem Amt schimpfen selbst über diese völlig überflüssige Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mehr als Verarschung

Antwort von pelle am 23.03.2005, 20:45 Uhr

Haben ihn auch beantragt und genehmigt bekommen.Nun 3 Wochen später wurd er uns wieder weggenommen,ohne das sich ewas geändert hat.Und die vom Amt wissen auch nicht wieso.
Und ich hab die ganze Lauferei!!!
Nadine mit Chantal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mehr als Verarschung @pelle

Antwort von faya am 23.03.2005, 21:11 Uhr

Wahrscheinlich weil die gemerkt haben, daß du der einzige in ganz Deutschland bist, der den Zuschlag bekommen hat - deshalb haben sie dir den wieder abgenommen - denn Ausnahmen gibts keine...könnte ja jeder kommen

Will dich nicht ärgern - habe den ersten Antrag abgelehnt bekommen: weil ich ZUWENIG Geld habe für den Zuschlag

habe Widerspruch eingelegt und den abgelehnt bekommen, weil ich ZUVIEL Geld habe für den Zuschlag

noch Fragen ???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mehr als Verarschung @pelle

Antwort von pelle am 23.03.2005, 22:35 Uhr

nun mußte ich noch schmunzeln.
Aber ihr habt wohl Recht.Es fällt wohl niemand in die Kategorie Kindergeldzuschlag.Haben die sich von oben klasse ausgedacht.Meine Meinung festigt sich immer mehr"Sehr kinderfreundliches Deutschland"
LG Nadine mit Chantal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.