Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bine+2kids am 04.01.2005, 12:00 Uhr

Kennt sich einer mit Arcor aus???

Ich wurde vor einiger Zeit von Arcor angerufen, ob ich nicht umstellen möchte. Ich hab gesagt, er soll sich im Januar wieder melden. Wer hat sein Telefon umgestellt und telefoniert nur noch über Arcor. Müsst ihr alle noch die Grundgebühr an die Telekom zahlen? Hat sich die Umstellung gelohnt? Bei den ISDN und DSL Angeboten kommt da noch Telekomgebühr dazu? Wer klärt mich mal auf.
Danke im voraus und noch ein Gutes Neues Jahr
Sabine

 
5 Antworten:

Re: Kennt sich einer mit Arcor aus???

Antwort von Maria-Maus am 04.01.2005, 12:23 Uhr

Hallo,

wir wurden neulich von Tele2 angerufen, wegen Umstellung. Die behaupteten zwar die Grundgebühr würde wegfallen, letztendlich stellte sich aber heraus, daß diese doch an die Telekom weiter gezahlt werden muß, obwohl uns Tele2 den Vertrag mit den Worten "Ohne Grundgebühr" schmackhaft machen wollte.
Wird wohl bei Arcor nicht anders sein, denke ich mal.
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kennt sich einer mit Arcor aus???

Antwort von kruemel2001 am 04.01.2005, 12:36 Uhr

Hi!
Wenn ich Arcor höre krie ich nen Hals!
Nie wieder!
Wenn Du Dich bei Arcor anmeldest hast Du mit der telekom garnix mehr zu schaffen, da Arcor die Leitung übernimmt, also zahlst Du auch die Grundgebühr an Arcor. Aber Du solltest in den nächsten 100 Jahren nicht umziehen, damit fing bei uns der Ärger an. Wir sind umgezogen, habe Arcor auch rechtzeitig die Umzugsmeldung geschickt und pünktlich zum Auszug waren wir in der alten Wohnung abgeklemmt und in der neuen tat sich garnix. Also trieb ich meine Handyrechnung in die Höhe und bin denen 3 Monate lang auf die Nerven gegangen ( dort kommt man übrigens am ehesten um 4 Uhr morgens durch, sonst keine Chance). In dieser Zeit habe ich aber Rechnungen bekommen über telefongespräche die ich geführt haben soll, was ja ohne Anschluß schlecht möglich ist. Irgendwann rief mich ein Techniker von denen an(Handy), entschuldigte sich wortreich das es so lange dauert, es aber auch noch dauern wird und bot mir an, alle Anrufe auf mein Handy umzuleiten, damit ich wenigstens erreichbar bin. Da ich weiß, das Umleitungen ein schweinegeld kosten, hab ich dem das auch gesagt. Daraufhin hat er mir 100x versichert, das für mich keine Kosten enstehen, also hab ich mich drauf eingelassen, böser Fehler. Denn es folgten natürlich nicht unerhebliche Rechnungen, die ich natürlich reklamierte. Nach einem halben Jahr in der neuen Wohnung haben die es endlich gebacken bekommen-und- es kam garkeine Rechnung mehr. Hab mehrmals angerufen, gefaxt, geschrieben und um eine Klärung gebeten. Nach weiteren 3 Monaten war mein Anschluß gesperrt! Ich rief wieder an, Antwort: Ja sie haben ihre Rechnungen ja nicht bezahlt. Ich: Welche Rechnungen, habe 1. nur falsche bekommen für den zeitraum in dem mein Telefon nicht funktionierte und nachdem er wieder ging garkeine mehr. Ich sollte mal eben so blind 600 DM überweisen, dann schalten sie wieder frei. Hab mich dann an die Zeitung gewandt mit allem Schriftverkehr, wann ich worüber mit wem gesprochen habe ect., mittlerweile sollte ich nämlich 1200 DM zahlen und alles ohne Rechnungen. Innerhalb einer Woche hatte sich der Spuk erledigt und die gesamte Summe wurde erlassen ( damit hatte ich nun nicht gerechnet). Bin dann ganz flugs wieder zur Telekom, das ging in der Zeit des Ärgers nämlich auch nicht.
Aus meiner Erfahrung mit dem Verein würd ich jedem raten die Finger davon zu lassen, denn ohne den Kurier, würd ich vermutlich heute noch mit denen streiten.
LG Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kennt sich einer mit Arcor aus???

Antwort von Heike71 am 04.01.2005, 12:42 Uhr

Wenn du zu Arcor wechselst, fallen alle Kosten über Arcor an, du mußt nichts mehr an die Telekom zahlen.

Arcor hat zur Zeit tolle Angebote,z.B. DSL+ISDN+Internet+ISDN-Flat für unter 60 Euro... für uns würde sich das lohnen, da alle Bekannten -Verwandten weiter weg wohnen, leider müßen wir noch bis zum Sommer warten, da das Angebot noch nicht überall verfügbar ist ;-(

Meine Mutter kann das schon nutzen, und sit zufrieden

(Nein, ich arbeite nicht bei Arcor, und bekomme auch keinerlei % ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kennt sich einer mit Arcor aus???

Antwort von marit am 04.01.2005, 14:25 Uhr

Also ich hab mit Arcor sehr gute Erfahrungen gemacht, unsere Telefonrechnungen und internetflat sind seitdem so günstig wie nie zuvor. Allerdings bin ich mit Arcor auch noch nie umgezogen. Dafür aber mal mit necologne und der Telecom. Probleme gabs eigentlich immer. Es kann höchstens sein, daß du von einem Arcor-Netz-Gebiet in ein Netz umziehen mußt, in dem Arcor noch keine Leitungen gekauft hat. In solchen Gebieten können dann nicht dieselben Leistungen angeboten werden, weil Arcor dann selbst noch die Telecom-Gebühr zahlen muß. Wenn der Kunde dann trotz anderer Voraussetzungen auf derselben Leistung besteht, kanns problematisch werden, könnte ich mir vorstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke , gibts noch mehr Positives

Antwort von bine+2kids am 05.01.2005, 7:22 Uhr

Den Umzug haben wir gerade hinter uns gebracht, deshalb habe ich gesagt, dass er im Januar wieder anrufen soll.
War aber auch mit der Telekom nicht einfach. Umziehen will ich die nächsten 100 Jahre auch nicht mehr. Also wie siehts in der Routine aus? Machen oder lassen.
Grüsse Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.