Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von jamelek  am 19.09.2013, 18:45 Uhr

kenn ich selber, ich auch

Ich habe das auch erlebt. Allerdings noch zu SGB-Zeiten, also Sozialhilfe.
Konnte mein Studium nach der geburt von meinem Ältesten nicht wieder aufnehmen, war Alleinerziehend, also dann sogar ohne abgeschlossene ausbildung.

Habe mir wirklich hart vom Arbeitsamt einen Bildungsgutschein für eine Umschulung erkämpft. Habe auch Leistungen dafür vom Arbeitsamt bekommen und brauchte ergänzende Sozialhilfe. Das wurde auch erst abgewiesen. Mit viel Rennerei, Schreiben der Schule, welch gute Leistungen ich habe, hilfe einer entsprechenden Beratungsstelle und auch sehr kompetenter Hilfe hier aus dem Forum habe ich die dann letzendlich bewilligt bekommen. Aber dafür die ganzen 15 Monate eine Sachbearbeiterin, die mich drangsaliert hat, wo es nur ging. Jeden Geldeingang (Geschenk der Oma fürs Dreirad zum Kindergeburtstag beispielsweise, Ebayeinnahmen...) jede kleine zusätzliche summe auf meinem Kontoauszug wurde mir abgezogen.
Hatte in einer Tour Rennereien ohne Ende.

Dafür lebe ich aber nun nach Abschluss der Maßnahme ohne stattliche Hilfe.

LG Jamelek

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.