Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von faya am 17.10.2005, 10:06 Uhr

@Karl-Heinz und die Seele der Tiere / und für alle anderen : bitte KEINE Katzendiskussion draus machen !

Möchte zu deinem Posting und deiner Aussage, daß du Tieren keine Seele "andichtest" unten noch etwas anmerken.

Wir, uns auf die christliche Theologie berufend, behaupten, Tiere fallen nicht unter das Tötungs-Verbot, denn sie haben keine Seele. Es gab auch einmal eine Zeit, in der diese Kirche auch von den Frauen glaubte, sie hätten keine Seele oder doch eine viel niedrigere als Männer sie haben. Es gab auch eine Zeit in der man glaubte, "Neger" hätten keine Seele und dürften darum als "Sklaven" wie nicht-lebende Ware verkauft und straflos getötet werden.

Dieser Text ist von Eugen Drewermann, der den meisten bekannt sein dürfte.

Möchte NICHT diese alberne Katzendiskusssion neu aufleben lassen und hoffe das Thema ist endlich durch.
Aber dieser Satz zum Nachdenken war mir eben wichtig.

Würde immer meine Kinder bei einer Entscheidung an die erste Stelle setzen, aber dennoch bin ich davon überzeugt, daß die Tiere ein Seele haben. ( Und esse übrigens auch aus diesem Grund auch keine Tiere - Konsequenz muß sein )

 
10 Antworten:

Haben Pflanzen eine Seele?

Antwort von nini+ am 17.10.2005, 10:20 Uhr

Hallo,

ich sehe das wohl etwas pragmatischer:

Ich weiß nicht, ob Tiere eine Seele haben, zumindest aber eine Würde und die sollte gewahrt werden (gestern wohl Tatort gesehen *g*).

Trotzdem habe ich kein Problem damit Tiere zu nutzen und zu essen.
Ich sollte dann - konequenterweise - aber darauf bestehen, dass sie in Würde gelebt und gestorben sind. (tue ich aber selten)

Ich habe auch nichts dagegen, wenn Medikamente an Tieren getestet werden - wie soll es denn sonst funktionieren? Oder stellt sich jemand freiwillig zur Verfügung?

Problematischer finde ich, wenn Kosmetik an Tieren getestet wird, weil diese nicht lebensnotwendig ist - Luxus eben.

Wenn du aufgrund der Würde eines Tieres auf Fleisch verzichtest, verzichtest du dann auch auf andere tierische Produkte? Leder z.B.?

LG
nine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@faya

Antwort von Schwoba-Papa am 17.10.2005, 10:23 Uhr

reden wir von Einstellungen oder von Tatsachen ?

Karl-Heinz sieht es so, Du siehst es so und ich esse gern mal ein Steak mit Seele !

Vielleicht sollte Sina die Katze zu Drewermann schicken !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da gibts ne Geschichte von Roald Dahl!

Antwort von Frosch am 17.10.2005, 10:29 Uhr

Ein Forscher entwickelt ein Gerät, das Frequenzen im allerhöchsten Ultrabereich empfängt. Nimmt es mit in den Garten, setzt den Kopfhörer auf und hört immer wieder einen hohen, kurzen Ton. Er sieht, wie die Nachbarin Rosen für einen Strauß abschneidet, und der Ton ist immer zu hören, wenn sie schneidet. Als er in einen Baum hackt, hört er einen tiefen, ganz lang gezogenen Ton der fast kein Ende nimmt...

Am Ende fällt ein Ast von diesem Baum auf das Gerät...

Klasse Geschichte!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben Pflanzen eine Seele?

Antwort von Frank NRW am 17.10.2005, 10:34 Uhr

Vielleicht eine reine Glaubensfrage?


Nur, was habt ihr hier mit Katzen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @faya: definiere: Seele

Antwort von Rio am 17.10.2005, 10:51 Uhr

Hi,

was ist eine "Seele"? Es gibt in der Wikipedia einen ganz ordentlichen Artikel dazu (hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Seele).

Es gibt diverse philosophische Definitionen von Seele (Platon, Kant, etc.) und es gibt unzählige religiöse Definitionen oder auch nur Vorstellungen davon, was "Seele" ist. In der Psychoanalyse gibt es auch Definitionen von Seele.

Zum Thema Seele-Mensch-Tier habe ich in o.g. Artikel Folgendes gefunden:

Zitat Wikipedia
--------------------------------------
Mensch - Tier
In vielen Kulturkreisen wie auch in der Antike wurden sowohl die physische Ähnlichkeit zwischen Menschen und Tieren, gleichzeitig aber auch die Unterschiede (Sprech- und Denkfähigkeit, Werkzeuggebrauch) erkannt. Schöpfungsmythen beantworten diesen Unterschied durch eine dem Menschen innewohnende Seele, die Tieren nicht gegeben ist. Der Ursprung dieser Seele liegt in dieser Sichtweise generell im Bereich des übernatürlichen (Religion).

Sie wird oft mit der Fähigkeit des Menschen, moralisch zu urteilen und zu handeln, verknüpft.
Tieren wird dagegen selten die Fähigkeit zugesprochen, zwischen "Gut" und "Böse" zu unterscheiden.
Die geistige Seele gibt dem Menschen die Fähigkeit, über seine Handlungen zu reflektieren, und damit auch die Verantwortung für sein Handeln. Insbesondere das Reflexionsvermögen und das Verantwortungsvermögen hängen eng mit der Einmaligkeit des Individuums und seiner Persönlichkeit zusammen (siehe Selbstbewusstsein).

Die genaue Beschaffenheit der Seele, ihre Funktion und Bedeutung sowie ihr Ursprung wird in den Religionen und in den Wissenschaften unterschiedlich verstanden.
--------------------------------------
Zitat Ende-


Wenn du Seele synonym für "Gefühlsleben" benutzt, kann ich dir uneingeschränkt zustimmen.
Wenn per Definition "Seele" aber zwingend mit Reflexionsvermögen verbunden ist dann kommt von mir ein Nein.

Wie also definierst du Seele, wenn du davon sprichst, dass Tiere eine solche haben?

Viele Grüsse,
Rio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Frank NRW

Antwort von Mama Heike am 17.10.2005, 13:01 Uhr

Katze ist DAS derzeitige Unwort oder besser gesagt der "Zankapfel" im Forum. Lies mal die letzten hundert(?) Seiten über Sina und ihre Katze durch... oder nein, lass es lieber und vergeude nicht deine Zeit.

Gruß und tschüß
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Rio

Antwort von faya am 17.10.2005, 13:26 Uhr

Natürlich kann ich dir NICHT erklären was Seele bedeutet. Niemand könnte das.

Möchte mit meinem Satz von Drewermann nur zum nachdenken anregen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Schwoba

Antwort von faya am 17.10.2005, 13:30 Uhr

Wir können nicht von Tatsachen reden, weil wir das Vorhandensein von Seele nicht beweisen können. Weder beim Tier noch bei uns selbst. Genausowenig können wir aber das Gegenteil behaupten. Und genau das wurde und wird getan.

Übrigens: So ein Posting wie das hier oben von dir ist mal wieder ein Grund warum ich deinem Fan-Club sicher nie beitreten werden *g*

Im Ernst, bei aller guten Allgemeinbildung die du zugegebenermaßen hast - es kommen immer wieder Postings , die wohl witzig sein sollen aber mit denen du dich selbst schlecht aussehen läßt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haben Pflanzen eine Seele? @nini+

Antwort von faya am 17.10.2005, 13:42 Uhr

Zugegebenermaßen verzichte ich nicht auf Lederschuhe und leider mangelt es hier und da an kosequentem Handeln.

Bin auch kein VEGANER ( das sind die, die keine Eier essen, um die Hühner nicht auszunutzen....) sondern esse auch tierische Produkte ( Milch, Eier, Joghurt etc.) , wobei ich versuche sie aus artgerechter Haltung zu bekommen.

Ich bin auch nicht konsequent bei meinen 1-und 2 Jahre alten Mädels. Der Kinderarzt hat mir gesagt, Kinder brauchten nicht unbedingt Fleisch, aber bei Kleinkindern wäre es schwierig das auszugleichen. Da gehe ich kein Risiko ein. Außerdem möchte ich nicht, daß meine Kinder weinend daneben stehen, wenn andere auf einem Geburtstag grillen. Ich hoffe einfach, daß sie später mal selbst von sich aus drauf verzichten möchten. Zwingen möchte ich niemand und um jeden Preis überzeugen auch nicht.

Deshalb kann ich eigentlich auch nicht wirklich konsequent sein, denn das würde bedeuten, meiner Familie Probleme zumachen.

Wer alles ablehnt und jeden zwingend überzeugen möchte und sogar am liebsten die Familie nur noch in "Plastikschuhen" laufen lassen möchte, der kann nicht überzeugen, denn der wird nicht mehr ernst genommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @faya

Antwort von Karl-Heinz am 17.10.2005, 15:25 Uhr

Mir ging es da unten nur um die typische Deutsche vermenschlichung der Tiere!
Verstehe mich nicht falsch, ich mag Tiere, ich quäle keine Tiere, ich weiche sogar aus oder lege eine Vollbremsung für Tiere hin. Ich bin sogar gegen Tierversuche mit Kosmetika. Nur zuerst kommt für mich der Mensch, dann weit nichts, dann erst die Tiere.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.