Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von andrea70 am 10.11.2005, 15:38 Uhr

Jungen - Mädchen

Ich möchte auch mal was zu den Rollenverteilungen anmerken.
Ich glaube , es gibt gewisse Dinge, die sind einfach angeboren bzw. die Neigung dazu liegt in den Genen. Beispielsweise die Begeisterung von Jungen für alles was Motoren hat.
Ich würde meinen Großen auch niemals dazu bringen, Blumenkränze zu flechten oder ähnliches, was mir als Kind Spaß gemacht hat. Warum benutzt schon ein 2-jähriger jedes Stück Holz um damit zu kämpfen, obwohl er es nicht von anderen gesehen haben kann?
Das Aggressionspotential von Männern ist einfach viel höher als bei Frauen und das wirkt sich eben auch schon darauf aus, was die Kinder spielen oder welche Geschichten sie mögen (Ausnahmen gibt es immer).
Ich findes nicht, daß das etwas schlimmes ist. Männer und Frauen sind nicht gleich, nur gleichwertig!

LG Andrea

 
6 Antworten:

Re: Ich wusste nicht, dass es ein Gen für Motoren gibt und das ....

Antwort von JoVi66 am 10.11.2005, 16:55 Uhr

....auch noch geschlechtsspezifisch verteilt ist. Müsste dann also auf dem Y-Chromosom zu finden sein. Kleiner Scherz am Rande.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stell mal ein Teil von Posting an Jovi hier rein:

Antwort von Frosch am 10.11.2005, 16:59 Uhr

In einer Forschungsaktion ist festgestellt worden: Babyjungen, denen man ein Autobildchen und ein süßes Blümchenbildchen übers Bett gehängt hat, sahen GENERELL viel öfter zu den Autos. Und umgekehrt. Sollte uns das zu denken geben?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jungen - Mädchen

Antwort von flo03 am 10.11.2005, 17:09 Uhr

Ich sag mal so ich würde meinen Sohn das machen lassen was er möchte und nicht zwingen wollen was wir möchten. Es ist auch manchmal die Frage was erziehen die Eltern die Kinder an. Wenn mein Kleiner interesse an Kochen Nähen Stricken hat werde ich ihn unterstützen. Sogar mein Mann würde das machen. Das gleiche gilt wenn ich irgendwann mal ein Mädel bekommen sollte das sie mit Motoren Autos Fussbal oder sonstige dinge machen kann wo sie die Interesse haben. Gut man sagt immer in den Genen steckt viel drin aber das was man ihn Zeigt und lernt das wird im Verhalten gefördert.

LG

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @antje: wahrscheinlich hing dort ein roter Ferrari ....

Antwort von JoVi66 am 10.11.2005, 17:18 Uhr

....gegen ein Gänseblümchen, wenn die Babies noch sher klein waren würde mich interessieren, ob das kongruente Sehen schon möglich war bzw das Farbsehen ausgereift!!!! Hat man den Mädchen auch Bildchen übers Bett gehängt? Mit einem Roten Rosenstrauß und einem Trabi auf der anderen Seite, dann hätte ich wohl auch auf den Rosenstrauss getippt
*g*
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: oder:......

Antwort von JoVi66 am 10.11.2005, 17:20 Uhr

.......sind Frauen dann generell besser, weil Männer/Jungs das Umwelt verschmutzende Auto wählen und Frauen/Mädchen das Blümchen aus der intakten Umwelt?
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es gibt auch ein Bagger-Gen. Den haben meine Jungs.

Antwort von maleja am 10.11.2005, 18:27 Uhr

Wie den Stockzumkämpfen-Gen und das Krachmach-Gen, ebenso wie das Indenschlammwerfundrumwälz-Gen.

Aber ich denke, sie haben das von MIR. Ich war übrigens immer besser in mathe, als so manch ein Junge (dafür hasste ich alle Sprachen), hab ein Ingenieurstudium, bin eine gute Tischkickerspielerin und eine begnadete Einparkerin (da macht manch mann große Augen).
So das zu den Genen. Sie gibt es. Aber ob sie bei Jungs oder Mädchen landen?!?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.