*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Keks10 am 16.05.2014, 19:18 Uhr

Jugendweihe...Kleidung ?

hallo

kann man das kleid zur Jugendweihe des kindes anziehen..? oder ist es zu gewagt ? mit schwarzen bolerojäckchen u. blauen pumps.....

Bild zum Beitrag anzeigen
 
17 Antworten:

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von .Anna. am 16.05.2014, 19:37 Uhr

Also... ist die Frage ist wirklich ernst gemeint ?

Bei der Jugendweihe sollte dein Kind im Vordergrund stehen, nicht du.

Egal ob du so ein einen Fummel (sorry, so sieht das aus) figürlich und altersmäßig tragen kannst : Er ist total unpassend; egal ob mit oder ohne Bolerojäckchen.

Gruß Anna

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Keks10 am 16.05.2014, 20:34 Uhr

danke für die antwort.

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Leena am 16.05.2014, 20:43 Uhr

Bei den Jugendweihen, auf denen ich war, waren die Leute jedenfalls durchwegs vollständiger angezogen. :-)

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Anja+Calvin am 16.05.2014, 20:45 Uhr

Ich hab schon dreimal angefangen zu schreiben und dreimal wieder gelöscht, ich find nichts nettes zu sagen, sorry.

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Seansmama am 16.05.2014, 21:14 Uhr

also wenn du deiner tochter die show stehlen willst und noch dazu schnitttechnisch voll daneben liegen willst ist es genau richtig.
das ist doch was für die disco und dann würde ich auch sagen nur die tochter, wäre es länger, wäre es kein Thema. allein die Länge macht es jugendweihefeier untauglich.

Sorry Keks ...

Antwort von .Anna. am 16.05.2014, 21:25 Uhr

Nun habe ich mein Post nochmals gelesen - es war vielleicht etwas arg schroff.
Das war nicht böse gemeint ! Bestimmt kannst du so ein Kleidchen tragen, wie man so sagt. Aber zu dem Anlass ist es einfach unpassend. Es muss ja auch kein knielanger Faltenrock sein... Nicht zu viel Haut (unten = Beine, oben = Busen), nicht zu eng (Stretchtop oder Lederleggins) und nicht zu grelle Farben (neonpink, giftgrün) und das Outfit wird schon passen !

Gruß Anna

DAS Kleid keinesfalls

Antwort von momoo am 16.05.2014, 22:12 Uhr

Jugendweihe des eigenen Kindes? Sprich das Kind ist 14.
Wenn du es selbst nicht mit 14 Jahren bekommen hast.......bist du in jedem Fall älter als 28.
Die Altersgruppe der Kleidträgerinnen dieses Kleides würde ich mit 18-26 angeben.

selbst wenn du eine ganz zauberhafte Figur hast....

... das schaut bissl billig aus.....

findest bestimmt was netteres

lg momoo

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Leewja am 16.05.2014, 22:19 Uhr

pass auf, gleich empfiehlt dir jemdn eine nette stoffhose und eine schicke bluse dazu ;))

ich finde es auch VERDAMMT knapp, und dazu transparent, man guckt dem mädel ja beinahe in den schritt...aber himmel, wenn das genau du bist und du richtig rattenscharfe beine hast....dann werden absolut ALLE gaffen und JEDER wird was dazu zu flüstern haben, und sehr viele werden grün vor neid, aber du musst ja in erster linie deinem kind gefallen ;) nimmt es dich so mit?

mit blickdichter schwarzer strumpfhose und einem schwarzen wickelbolero, der "obenrum" dicht macht, könnte ich es mir irgendwie schick vorstellen, so nackig scheint es mir das falsche...

Verständnisfrage

Antwort von maleja am 17.05.2014, 0:51 Uhr

was genau ist denn eine Jugendweihe? Was wird da gemacht? Ich verbinde diesen Begriff mit der DDR und mir war gar nicht bewusst, dass es das immernoch gibt. In welchen Gebieten finden denn Jugendweihen noch statt?

Wenn frau hier im entweder erzkatholischen oder streng pietistischen Südwesten so zur Kommunion oder Konfirmation auftauchen würde...ojeojeoje...

btw - das Kleid sieht super aus!

momoo - ist das Dein Ernst???

Antwort von maleja am 17.05.2014, 1:04 Uhr

wenn ich noch schöne Beine hätte, würde ich das sofort noch anziehn. Ab 26 keine sexy Kleidchen mehr???
Oje, ich bin fast doppelt so alt und es ist noch nicht allzu lange her, dass ich so was in der Art trug...

als Vollwessi mit Osterfahrung

Antwort von Benedikte am 17.05.2014, 8:31 Uhr

bin ich erstmal deutlich zurueckhaltender als die meisten meiner Vorschreiberinnen.

Drei meiner Kinder sind im tiefsten Ostberlin eingeschult worden und ein Grossteil der anwesenden Eltern (ich vermute, mit Ausnahme eben der Zugezogenen) war im abendkleid, schulterfrei, sehr sehr aufgemacht (beim esten Mal fand ich es noch aufgedonnert, beim letzten Mal normal).

Und ich habe wenig Erfahrungen mit Jugendweihen, aber sie haben nichts mit Kommunion oder Konfrimation zu tun, das Kleiderreglemt kann Dir egal sein.

Wieviele Leute kommen denn und was wollen die tragen? Und eben auch von mir die Warnung, so gewagte Kleidung mit viel Haut sieht dann gut aus wenn man die richtige Figur hat, Hautsraffe usw.WEnn Du eine Tochter oder Sohn im Jugendweihealter hast und die 40 Dein naechster runder geburtstag, dann wuerde ich mir das wirklich kritisch ueberlegen.

Meine Tochter zwang mich juengst, mit ihr " hotter than my daughter" zu schauen. Das war richtig erkenntnisreich, Muetter, die dachten, sich modisch und sexy und gut zu stylen und Toechter denen das nur noch peinlich war.Ich musste meiner Tochter versprechen, nie so aus der reihe zu fallen. Frage deshlab, hast Du mal mit deinem Kind gesprochen?

Ich kann mich im Ergebnis nicht zu einer klaren antwort durchringen, kommt aif die Natur der veranstaltung an, Deine Figur, was das Kind sagt, aber mir waeren da zu viele Fallstricke, ich denke, mit etwas gesitteter sind die Chancen einfach besser, nirgends Aerger zu erzeugen.

viel Spass bei der Jugendweihe

Benedikte

Re: Verständnisfrage

Antwort von SchwesterRabiata am 17.05.2014, 8:58 Uhr

Jugendweihe ist wohl ursprünglich eine Ersatzveranstaltung für Kinder, die nicht konfirmiert oder gefirmt wurden, wurde dann zu DDR zeiten eine politische Sache... auch der Weihe Text war diesbezüglich ausgerichtet und hatte nix krichliches mehr an sich.
Wie das heute aussieht weiß ich nicht, würde mich aber auch interessieren, wo die durchgeführt wird und mit welchem Inhalt... dennoch glaube ich, daß das im Osten noch häufig gemacht wird...
wollte gerade mal googeln, ob ich eine Zahl dazu finden, aber das hier fand ich dann interessant, man meldet sich dazu an, ist wie "Pfadfinder" oder so;-)
http://www.jugendweihe-sachsen.de/cms/jugendweihe/jugendweihe-2014.html

Was das Kleid angeht, so kommt es wohl drauf an WIE man es trägt. Das Foto hier ist schon eine sehr laszive Pose, dazu die neonfingernägel... das Kleid kann man sicher auch anders präsentieren, dann kommt es auch ganz anders rüber.

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Terkey235 am 17.05.2014, 10:06 Uhr

Na ja, Leewja, zwischen hässlichen Strümpfen mit spießigem Blüschen und diesem billigen Polyester-Fummel gibt es doch wohl noch Unterschiede. Ich habe wirklich extrem lange, schlanke und trainierte Beine, würde mich aber im Leben nicht in diesem 5-Euro-Teil aus dem Erotik-Shop hinter'm Bahnhof erwischen lassen - außer vielleicht im Schlafzimmer Oder auf einer Pfarrer-und-Flittchen-Party.

ist das Dein Ernst???--JA

Antwort von momoo am 17.05.2014, 11:01 Uhr

für mich ist der Grat zwischen billig und sexy ein sehr schmaler.

bis zu einem gewissen Alter bin ich eher bereit "Billig" zu tolerieren
chic und sexy sieht für Mich anders aus

ICH habe aber auch weder die Figur, noch die Beine, noch das Alter für ein solches Kleid
Bin eine alte Frau und leicht aus der Form geraten...

auf jeden Fall fände ich es mutig, ein solches Kleid zu tragen

Viel Spaß bei der Feier

lg momoo

Kleid

Antwort von Zwurzenmami am 17.05.2014, 11:07 Uhr

Das Kleid solltest Du da lassen wo es ist bzw zu einem Anlass anziehen zu dem es passt. Jugendweihe ist was ernstes und da hat ein Kleid mit dieser "Länge" nichts zu suchen. Willst Du Bein zeigen, dann was knielanges eventuell mit Schlitz.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder und nicht die Eltern, Tanten usw.

Dezent aber schick, sollte die Devise sein

Re: Jugendweihe...Kleidung ?

Antwort von Oktaevlein am 17.05.2014, 21:39 Uhr

Also egal was Jugendweihe ist und was man da so anzieht, aber ich würde das Kleid zu gar keinem Anlass tragen (evtl. am Strand...)

Es ist oben herum gar nicht mal schlecht und da müsste noch nicht mal unbedingt ein Bolero drüber, Aaaaber: die Länge bzw. Kürze? Nee, meiner Meinung nach nicht.

Ich kenne mich mit Jugendweihe zwar nicht aus, aber ich dachte immer, dass es ein eleganter Anlass wäre. Wenn das Kleid lang wäre, das fände ich top!

Ausgangsfrage..?

Antwort von Leena am 18.05.2014, 10:38 Uhr

Wie war denn eigentlich die Ausgangsfrage?

Wolltest DU, Keks, das Kleid zur Jugendweihe Deines Nachwuchses anziehen - oder hattet Ihr Jugendweihe und irgendeine Mit-Mutter (Verwandte, die Neue vom Vater, wer auch immer) ist so aufgekreuzt..?

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.