Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von tonib am 03.01.2019, 13:21 Uhr

ich stolpere über eine Sache, die ich heute morgen im Radio hörte...

Das ist eigentlich ganz einfach: für echtes Asyl gibt es sehr viel Sympathie in der Bevölkerung. Nicht einmal die AfD will das abschaffen. Da hat man unwillkürlich das Bild eines politisch Verfolgten (oder der Juden in der Nazizeit) vor Augen.

Indem möglichst viele illegale Einwanderer unter diesen Begriff gefasst werden, erhofft man sich, dieses Bild - und damit unsere rechtliche und moralische Verpflichtung zu Schutz und Versorgung - zu schaffen. Bis damit der Begriff Asyl überstrapaziert und diskreditiert wird.

Und natürlich: da wir bislang keine legalen Einwanderungsmöglichkeiten für unqualifizierte Einwanderer von außerhalb der EU haben (ändert sich aber bald), wird eben das Recht auf Asyl benutzt, um doch irgendwie hierzubleiben. Klappt ja auch ganz gut.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.