Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Felica am 15.09.2018, 18:52 Uhr

Hambacher Forst

Es macht wenig Sinn den zu roden, wenn de Braunkohleabbau Geschichte ist. Aktuell steht nur noch kein Datum fest. Niemand außer RWE will ds dort gerodet wird, wahrscheinlich nicht mal die Polizisten die die Besetzer dort inhaftieren müssen. Solange Politik und Gerichte derartig geschmirrt werden, wird RWE am Ende wohl eine wertvolles ökologisches Gebiet vollends zerstört haben. Den am Ende sollen gerade mal noch 100ha stehen bleiben von den jetzt nur noch verbliebenen 200ha. Wahrscheinlich werden die das Aus des Braunkohleabbaus dann erst verkünden wenn der Wald platt ist, aus Angst vor RWE. Kann man sonst kaum noch erklären warum alle Klagen bisher dagegen genauso gescheitert sind wie Unterschriftensammlungen usw. Außer das dort kräftig Lobby betrieben wird ist das nämlich nicht mehr erklärbar.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.