Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KaSa84 am 15.10.2005, 12:39 Uhr

Habt ihr das gestern mitbekommen--SCHRECKLICH-

meine tochter ist gerade 14 monate und ich bin gestern in tränen ausgebrochen!!!!!



http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2005/10/12/unfall__lkw__zwillinge/unfall__lkw__zwillinge.html

 
7 Antworten:

Nein hab ich nicht aber das ist ja heftig

Antwort von 3 mal mami am 15.10.2005, 12:43 Uhr

ich habe gänsehaut und warum passieren solche schrecklichen dinge :´-(

ich kann manchmal diese welt nicht verstehen die einen werfen ihr kind aus dem fenster und andere werden sooo bestraft

ich finde keine worte mehr es gibt sowieso keine worte für diese welt mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nein hab ich nicht aber das ist ja heftig

Antwort von emmal j. am 15.10.2005, 13:19 Uhr

Ich kanns nicht öffnen, mag einer kurz umreißen, worums geht?

Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nein hab ich nicht aber das ist ja heftig

Antwort von KaSa84 am 15.10.2005, 13:29 Uhr

eine 28 jahre alte mutte wollte die strasse mit ihren 14 monate alten zwillingen überquweren als as der seitenstraße ein MAN_LKW kam und den KIWA im toten winkel nicht sah und ihn komplett überrollte!

eines der mädchen war sofort tot das andere hat wie durch ein wunder überlebt!!

ich bin gestern vor dem TV in tränen ausgebrochen!! meine tochter ist gerade 14 monate und bei dem gedanke darn hat es mir die luft abgeschnührt!!

liebe grüße!

katrin (mit einer träne im auge)---hab eine kerze angezündet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kopier dir den Text

Antwort von 3 mal mami am 15.10.2005, 13:30 Uhr

Schwerin – Das Baby auf der Trage schreit vor Schmerzen. Ein Laster hat gerade seinen Kinderwagen plattgewalzt.
Das Mädchen (14 Monate) hat überlebt. Aber die Zwillingsschwester starb bei dem Horror-Crash. Die Mutter stand fassungslos daneben.

Es passierte am Nachmittag in der Innenstadt von Schwerin. Die Mutter (28) wollte gerade mit dem Kinderwagen eine Straße überqueren.

Da bog ein tonnenschwerer MAN-Kipplaster von einer Nebenstraße ab. Er erwischte den Kinderwagen, zermalmte ihn mit dem linken Vorderrad. Die Mutter brach schreiend zusammen.

Fußgänger riefen die Rettungskräfte. Notärzte zogen die Zwillinge unter dem Laster hervor. Ein Mädchen starb noch an der Unfallstelle. Aber das zweite lebt! Wie durch ein Wunder erlitt die Kleine nur leichte Verletzungen.

Wie konnte dieser Horror-Unfall passieren? Weder Lasterfahrer noch Mutter Katja M. konnten bisher vernommen werden. Beide stehen unter Schock, werden im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei vermutet: Der abbiegende Lkw-Fahrer hat die Fußgänger nicht bemerkt und rollte über den Kinderwagen drüber.

Oberstaatsanwalt Hans-Christian Pick: „Wir haben bisher keinen Zeugen, der den gesamten Unfall beobachtet hat. Der Fahrer stand weder unter Einfluß von Alkohol noch von Drogen.“ Gegen ihn wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich kopier dir den Text

Antwort von emmal j. am 15.10.2005, 13:42 Uhr

Oh scheiße, da fang ich auch an zu heulen.....



Wollt doch jetzt los.....

Da kann man nichts gescheites drauf sagen.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da fehlen einem die Worte

Antwort von Sugar1977 am 15.10.2005, 13:52 Uhr

Mein kleiner ist erst 8 Monate alt und das wäre echt mein größtes Unglück. Wir hatten letzten Freitag nen Autounfall da bin ich schon tausend Tode gestorben obwohl er zum Glück nur leicht verletzt war.
Ich wünsche der mutter ganz viel Kraft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da fehlen einem die Worte

Antwort von JoVi66 am 15.10.2005, 18:43 Uhr

Da kann ich nur den Beitrag den ich vor einer Woche geschrieben habe anfügen 08.10.2005, 22:17
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.