Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von veralynn am 31.01.2006, 15:49 Uhr

goldfische starr im gefrorenen biotop! kennt sich da jemand aus?

hallo an alle

sagt mal, hat hier jemand eine ahnung von goldfischen? mein grossvater nimmt die im winter immer reins ins aquarium. jetzt war ich gerade eben in einem berühmten 5-sterne hotel etwas abgeben und habe den hintereingang benutzt! da sah ich, dass das wasser im biotop gefroren war und ca. 20 goldfische waren starr auf einem haufen und haben sich nicht bewegt! spinn ich jetzt? ich meine, ich habe ja keine ahnung von goldfischen aber die überleben das doch nicht oder etwa doch?!? bäuche waren nicht nach oben gedreht, es sah einfach aus wie eine fotografie. starr eben! also ich finde das unter aller sau! gerade von einem 5-sterne haus! ach egal ob 5-sterne oder was, unter aller sau ist das!

was sagt ihr dazu?

 
3 Antworten:

Re: goldfische starr im gefrorenen biotop! kennt sich da jemand aus?

Antwort von Alba am 31.01.2006, 15:58 Uhr

Ich habe einen Fischfan im Labor nebenan, den habe ich jetzt eben mal gefragt.
Der sagt die Temperatur sei kein Problem, die würden bis zu 1-0 Grad aushalten. Bei der Kälte bewegen sie sich nicht mehr viel, deswegen sähe es aus wie eingefroren, aber durch die Eiskristalle die sich zB entlang Schilf bilden könne bestünde Verletzungsgefahr. Asserdem solle man ein völliges zufrieren des Teiches vermeiden.

VG,
D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn Goldfische überwintern....

Antwort von sirosa am 31.01.2006, 21:01 Uhr

...dann heisst das Winterstarre. Und nun rate mal, wieso? Sie fahren ihren kompletten Organismus runter und bleiben fast starr stehen, meist unten am Boden. Manchmal kommen sie dann zwar doch noch an die Oberfläche aber eher selten.
Sobald es wieder wärmer wird, kurbelt sich der Stoffwechsel wieder an und sind dann sozusagen Fit wie ein Fisch im Wasser :-)

Oder denkst du, in freier Wildbahn kommt Mutter Natur im Herbst vorbei und setzt alle Fische aus den Seen und Tümpeln dieser Welt ins Aquarium um? Nein, so ist das wesentlich natürlicher!

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja sicher...

Antwort von Gerry 74 am 31.01.2006, 21:01 Uhr

Die erzeugen sich ihre Fischstäbchen selber. *ggggggggggggggggggggg*

Ne, sorry keine Ahnung. Weiß nur das die sehr robust sind und die genaue Antwort hast eh schon bekommen. ;-)

LG Gerry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.