Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 29.11.2018, 13:26 Uhr

Getrocknete Insekten als Snack

> Die Engländer litten unter Eiweiß- und Vitaminmangel, die Inder nicht. Des Rätsels Lösung: im nicht industriell gereinigten Salat waren noch genügend kleine Tierchen

Dass das mit Eiweiß zu tun hat, würde mich wundern - die Mengen sind vernachlässigbar und vegane Ernährung ist nicht per se eiweißarm (Linsen, Kichererbsen...)

Meines Wissens ist das Problem der Mangel an Vitamin B12 - in Pflanzen nicht enthalten (nur wenn sie fermentiert sind, z.B. Sauerkraut). Davon braucht man kleine Mengen. Und diese kleinen Mengen sind zuverlässig im *ähem* Naturdünger enthalten... Wahrscheinlich hatten die Leute auch häufig Würmer, die, wenn sie sterben und zersetzt werden, womöglich auch die B12-Versorgung unterstützen (das ist jetzt aber nur so ein Gedanke, in Verbindung mit dem nordkoreanischen Soldaten, der nach seiner Flucht in einem südkoreanischen Krankenhaus von den längsten Bandwürmern befreit wurde, die die Ärzte dort jemals gesehen hatten).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.