Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamaselio am 03.08.2005, 15:10 Uhr

Frage an Ralph...ist das ALR?? LG

Nach den Explosionen an der südtürkischen Mittelmeerküste schließen die Sicherheitsbehörden weitere Anschläge in Touristenzentren nicht aus. In der Urlauberhochburg Antalya waren gestern zwei Bomben explodiert.

Berlin - Im Osten und Südosten der Türkei komme es immer wieder zu "Zusammenstößen zwischen der terroristischen PKK und türkischen Sicherheitskräften", erklärte das Ministerium in seinem aktualisierten Sicherheitshinweis. Schon in der Vergangenheit habe es mehrere Sprengstoffanschläge gegeben.

Am vergangenen Dienstag waren in der Urlauberhochburg Antalya erneut zwei Bomben explodiert. Die Sicherheitsvorkehrungen seien zwar überall noch verstärkt worden, so das Auswärtige Amt. "Dennoch können weitere Vorfälle in Touristenzentren nicht ausgeschlossen werden."

Bei den Explosionen am Dienstag in Antalya waren mindestens neun Menschen verletzt worden, unter ihnen ein französischer Tourist. Im vergangenen Monat wurden bei einem Anschlag im Badeort Kusadasi fünf Menschen getötet, darunter eine britische Urlauberin.

Die Regierung in Ankara macht kurdische Untergrundkämpfer für die Anschläge verantwortlich. Wenige Tage vor dem Kusadasi-Anschlag explodierte im Ferienort Cesme eine Bombe in einem Mülleimer und hatte etwa 20 Menschen verletzt. Dazu hatte sich die Splittergruppe "Freiheitsfalken Kurdistans" bekannt.

 
1 Antwort:

Was soll diese rhethorische Frage? :-)

Antwort von Ralph am 03.08.2005, 18:25 Uhr

Hi Christiane,

ich könnte jetzt auch alle zugänglichen Berichte über alle sich in Deutschland zugetragenen Autounfälle mit Todesfolge auflisten, um Dir dann zu raten, doch bitte in ein Dorf der afrikanischen Steppe zu ziehen, weil dort das Risiko, von einem Auto tödlich überfahren zu werden, sehr viel geringer ist als auf deutschen Straßen. :-)

Wir hatten uns über Ägypten unterhalten, und wie Port vorhin nachwies, steht Ägypten derzeit nicht auf der Liste des AA.
Und ich glaube, ich hatte dargelegt, wenn täglich um die Pyramiden herum Anschläge erfolgen würden, dann würde ich kieinen Tagesausflug dorthin unternehmen.

Nein, natürlich zählen die von Dir aufgelisteten Anschläge nicht zum ALR, aber was willst Du damit herüberbringen? Ich sehe den Sinn Deiner Frage nicht, weil die Antwort darauf offensichtlich ist.

Ich sehe absolut nicht den Unterschied zwischen Ägypten, Mallorca oder Sardinien. Viele Mallorciner sind überhaupt nicht mehr mit dem Massentourismus ala Ballermann einverstanden, ein Anschlag ist also theoretisch möglich (wenn auch UNWAHRSCHEINLICH!), und wie Schwobi schon sagte, eine Bombe kann derzeit ÜBERALL hochgehen, auch bei mir in Hamburg im U-Bahnschacht, wer weiß das schon so genau? Und ein Anschlag in Sharm-el-Sheik war bis vor wenigen Wochen auch undenkbar, weil in Ägypten bis zu diesem zeitpunkt es meines Wissens keine Anschläge in BAdeorten gegeben hat.

Letztlich muß es jeder für sich alleine entscheiden, auch da stimme ich Schwobi vollkommen zu. Wenn ich nach Hurghada zum Schnorcheln fliegen möchte, dann deshalb, weil es dort das Rote Meer gibt. Und das Mittelmeer vor Fuerteventura oder Sardinien ist nun einmal NICHT das bekanntermaßen bunte Rote Meer. Wenn ich aber weiß, daß in Hurghada noch kein Anschlag verübt wurde, oder in Sharm-el-Sheik ein einziger stattfand (und es war "nur" einer), dann halte ich das Risiko für absolut gering. Würde jeden Tag in den betreffenden Orten irgendwo eine Bombe hochgehen, oder auch jede Woche, sieht das natürlich anders aus.

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.