kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Suka73 am 16.03.2006, 15:25 Uhr zurück

Re: Frage: Sind Babyklappen überall anonym?

ich wußte bis eben nicht genau, wie das "System" Babyklappe funktioniert und habe mich mal ein wenig schlau gemacht auf diversen Seiten. Denn für mich kam die Frage auf: Wie merkt jemand, dass ein Kind drinnen liegt? Kann ja nicht sein, dass alle 3 STunden mal jemand kommt und nachschaut, ob sich da was getan hat. Gerade bei wirklich frisch Neugeborenen oder überhaupt lebensgefährlich. Bin auf verschiedene Modelle gestoßen, aber keines davon war VIDEOüberwacht. Überwacht natürlich, aber nicht im Sinne von Videoaufzeichnung.

U.a. bin ich auf eine Seite gestoßen, wo die Mütter ihr Kind in ein angewärmtes Babykörbchen legen, in dem ein Brief an die Mutter liegt, den ich mir auch mal durchgelesen habe. Was ich nicht wußte - der "Vorgang" ist rückgängig zu machen, guckst hier, das ist der Brief:


Dear Mother!

Chère Maman

Sayýn Anne

Kochana Mamo!

Доргая Мама!

Du hast verantwortungsvoll gehandelt!

Du hast Deinem Kind das Leben geschenkt!

Du hast 8 Wochen Zeit, wenn Du Deine Entscheidung noch mal
ändern möchtest. Du kannst Dich während dieses Zeitraums hier melden.

Du kannst auch einen Arzt aufsuchen!

Du hast dich nicht strafbar gemacht!

Nach diesen 8 Wochen sucht das Jugendamt eine liebevolle Adoptionsfamilie für Dein Kind.


Grundsätzlich ist es wohl aber überall so, dass ein Alarm beim Reinlegen ausgelöst wird. Also nix mit Kamera.

LG Sue

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht