Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Strudelteigteilchen am 24.09.2013, 11:51 Uhr

Firmung - bei uns auch mit 10

Kommunion entscheiden (letztendlich) die Eltern, Firmung entscheidet (idealerweise) das Kind. Und da Kinder (bedauerlicherweise?) nicht immer der gleichen Meinung sind wie ihre Eltern, kommt es zu der Kombi "Kommunion ja, Firmung nein".

Außerdem kommt es vor, daß auch Eltern zwischendrin ihre Meinung wechseln. Und überhaupt Menschen. Deswegen gibt es auch die Kombi "Kommunion ja, Firmung ja - und dann doch ausgetreten". Oder auch "Kommunion nein, Firmung nein - und dann später doch noch nachgeholt und katholisch geworden". Oder "Kommunion ja, Firmung ja, dann ausgetreten, und dann doch wieder eingetreten".

Ich kenne Personen, die alle paar Jahre ein- und dann wieder austreten. Immer pünktlich zum Bedarf einer schönen Feier-Location wird man katholisch - Hochzeit, Taufe Kind 1, Taufe Kind 2, Erskommunion Kind 1, Erstkommunion Kind 2 - und danach tritt man wieder aus. DAS finde ICH befremdlich. Aber mei - wenn's schee macht......

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.