Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von KKM am 04.11.2018, 20:02 Uhr

Ein Gedanke...

Als Beamter bekommt er Pension.
Dafür gibt es eine Höchstgrenze in Prozent der letzten Bezüge.

Wenn man aus einer vorherigen Arbeit gestzliche Rente bezieht, wird die Pension gekürzt, so dass nur der Betrag des höchsten Prozentsatzes gezahlt wird.

Die Idee klingt interessant, da würde ich aber zunächst die Versorgungsstelle befragen.
Sonst wird das Investment in die gesetzliche Rentenversicherung mit exakt 0 % multipliziert....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.