Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nina H. am 09.05.2003, 23:46 Uhr

DIE Antwort:

"So gelacht hab ich selten nicht mehr. Also ihr lieben, kein
Fernseher mehr und DVD's sowieso nicht. Ich kann mir garnicht
vorstellen das sich jemand so auf den Arm nehmen laesst.
Nur um absolut sicher zu gehen hab ich dann auch noch mal bei der
National Broadcasters Association angerufen wo ich ja Mitglied bin.
das ist eine Vereinigung von Fernseh und Radiosendern (so eine Art
Gewerkschaft) die haben zwar von diesem Hoax schon gehoert, sind
sich aber absolut sicher das es so ein Gesetzt nicht gibt. IN KEINEM
BUNDESSTAAT.
Ich komm immer noch nicht drueber weg. Ich finds einfach lustig."
......................................

Also, ich denke, diese Geschichte kann abgehakt werden :o)

Das wär ja ungefähr so, wenn man den Amis Baseball, Basketball und Football zusammen unter ihren Ärschen wegziehen würde *LOL,grobliebgemeint*

Gute Nacht!

Nina

 
10 Antworten:

Re: DIE Antwort:

Antwort von JoVi66 am 10.05.2003, 8:00 Uhr

Ich bin eigentlich auch stark davon ausgegangen , dass sich der "normale" Amerikaner das wohl nicht gefallen läßt :-).Aber das Regierungen immer gerne was ausprobieren ( auch aus Unwissenheit was überhaupt losgetreten werden kann. Dagegen ist wohl keine Regierung gefeit)
Ciao JoVi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DIE Antwort:

Antwort von sasu am 10.05.2003, 13:42 Uhr

ja fein, danke.

aber ich habe nochmal darueber nachgedacht und es ist ja nicht so, dass das tv usw. voellig verboten wird/werden sollte, sondern dass sich die leute registrieren lassen muessen. das ist doch aehnlich der gez in deutschland (naja, vielleicht etwas extremer), oder ? und wer ein unangemeldetes geraet hat, muss halt gebuehren/strafe zahlen.
die wollen ja kein absolutes medien-geraete-verbot, sondern "nur" kontrolle darueber, wer, was laufen hat. waere das denn so abwegig ?
hmmm....naja, ich nehm's mal so hin, wie's oben steht.

lg,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DIE Antwort: @sasu

Antwort von Nina H. am 10.05.2003, 17:49 Uhr

Hallö,

also ich habe ihr alle Texte und links durchgemailt und sie hat natürlich ihre eigene Recherchen vor Ort durchgeführt. Sie weiß wie sie Texte und Berichterstattungen "nehmen" muss und kann durchaus zwischen den Zeilen lesen...weil du auf die Registrierungen angesprochen hast :o)

Sie ist intelligent und kennt sich in den Medien aus (hat Journalismus studiert, etc.), ich vertraue ihr da vollkommen.

Aber es bleibt natürlich jedem selbst überlassen zu welchem Schluß er nun kommen mag/wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DIE Antwort: @sasu

Antwort von sasu am 10.05.2003, 18:51 Uhr

das war jetzt nicht als kritik gg. deine freundin oder so gedacht.

nur, wie gesagt, wir haben die gez und wenn in usa jetzt aehnliches eingefuehrt werden sollte, was waere denn da so abwegig/schlimm ? wundert mich, dass es da nicht schon sowas gibt.

naja, trotzdem danke, dass du andere damit "belaestigt" hast...:-)

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DIE Antwort: gez

Antwort von Nina H. am 10.05.2003, 19:06 Uhr

na ja, ich hatte nicht den Eindruck, dass der Bericht auf GEZ-Ebene verstanden wurde, sondern nur als KONTROLLE über die Amis gesehen wurde.
Diesen Eindruck habe ich hier gewonnen.

SOLLTE jemals drüben sowas ähnliches wie GEZ eingeführt werden, ist das eine ganz normale Sache und darüber braucht sich dann kein Mensch zu wundern :o), ist dann nur ärgerlich für die Geldbeutel der Amis und das wars.

Mal abwarten was daraus wird.

Nina
PS: ich habe es auch nicht als Kritik aufgefasst, wollte es nur erwähnt haben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, ich selber rege mich schon über GEZ-Gebühren auf...warum? m.T.

Antwort von Kerstin Nie. am 10.05.2003, 20:50 Uhr

Ganz einfach:
Ich schaue weder erstes noch zweites Fernsehen und würde meinen Kindern anstelle von Kika auch gerne Premiere anschalten, aber beides ist mir zu teuer und man ist gezwungen (!) diese Gebühren zu verrichten, ob man es in Anspruch nimmt oder nicht. Das finde ich einfach völlig daneben.
Zumal man die Sender ja auch nicht einfach abschalten kann (warum nur nicht?). Für mich ist das einfach Abzocke.
Beim Kauf eines Autos wird mir ja auch nicht gesagt:" Sie müssen aber bei ARAL tanken!"
Überall, wo meine Entscheidungsfreiheit behindert wird, fühle ich mich unfrei, kann aber nichts gegen die Entscheidungen der Obrigen machen, außer mich aufzuregen.
Nützt zwar nix, aber befreit :-).
So, nun aber weiter im Text, sonst kommen wir hier noch vom Thema ab...

Ciao, Kerstin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sorry, sollte natürlich ENTRICHTEN heißen, nicht verrichten. Ciao, Kerstin!

Antwort von Kerstin Nie. am 10.05.2003, 20:51 Uhr

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ nina + kerstin....mt

Antwort von sasu am 10.05.2003, 21:02 Uhr

@ nina:
genau. warten wir's mal ab.

@ kerstin:
das mit dem autokauf ist ein echt guter vergleich.:-)))
aber so ist es. abgezockt werden wir wo es nur geht...

lg,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, ich selber rege mich schon über GEZ-Gebühren auf...warum? m.T.

Antwort von fusel am 10.05.2003, 21:35 Uhr

Hi,

kauf dir eine Schüssel. Dann fallen wenigstens die Kosten für den Kabelanschluß weg.
Ich gucke übrigens auch sehr selten ARD und ZDF, wenn ich denn mal den Fernseher anknips. Außerdem habe ich hier auch keine Kabelempfang in diesem blöden Altbau - schön krizzelig alles.
Die nehmen einen Teil der Gebühren aber auch für ihre Onlineauftritte, der ein oder andere altgediente Politiker hat da aber auch schon sein Gnadenbrot erhalten...

Jetzt ärgerst du dich noch mehr oder (o:
Wäre ein Grund die Knipse abzuschaffen.

grüße

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Grmblfx, Wut, schnaub, fauch, keif,...so, nun geht es mir schon wieder besser...:-) Ciao, Kerstin!

Antwort von Kerstin Nie. am 10.05.2003, 22:27 Uhr

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.