Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von MM am 28.09.2013, 13:33 Uhr

Butterflocke, doch hier gibts auch keine Umschläge... ;-)

... - das kann ich mir schon allein deshalb nicht vorstellen, weil wir oft auch mit Karte zahlen (da wo es geht, ist ja heutzutage in vielen Geschäften) und gar nicht immmer so viel Bargeld hier "rumliegen" haben...
Ich stell mir das ziemlich umständlich vor, ständig/regelmässig zum Bankautomaten zu rennen, um Umschläge aufzufüllen. Das Abheben am Schalter ist ja mittlerweile richtig teuer, und am Automaten der eigenen Bank hat man nur einige wenige Abhebungen gratis (hier ist das zumindest so, keine Ahnung wie bei euch).

Ich mache es ähnlich wie du - achte auf Angebote, versuche günstig einzukaufen, wenn es geht; überlege, ob diejenige Sache wirklich sein muss. Mehr kann man doch eigentlich eh nicht machen? Ich meine, wenn die Kids nun mal z.B. neue Schuhe brauchen, dann brauchen sie die - und ich kann allenfalls zusehen, dass wir die halbwegs günstig bekommen (so dass es trotzdem kein Schund ist). Das tu ich auch im Rahmen des Möglichen... Aber das wars auch. Ob jetzt das Geld für die Schule vorher in irgendeinem Umschlag war und in welche Kategorie es fällt, finde ich dann irgendwie irrelevant. Mich würde so ein System nur belasten und hippelig machen...

Aber klar ist das bei jedem anders. Überrascht hat es mich allerdings auch, wieviele etwas Ähnliches praktizieren...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.