Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Leolu am 04.12.2009, 20:44 Uhr

Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

ab wann kommen Jungs in den Stimmbruch? Hab wirklich keine Ahnung. Mein Großer ist 10 und ist völlig aufgelöst, weil er vor sich hin krächzt, das Thema Stimmbruch hat er schon seit Monaten auf lager, als er spricht drüber, daß er sowas auf keinen Fall haben will, und nun ist er fix und fertig, obwohl Mama eher glaubt er ist einfach nur heiser, wobei krank ist er ansonsten nicht
Meine mich zu erinnern als ich jung war, kam sowas immer erst so ab 13, aber wer weiß irgendwie entwickeln sich die Blagen heute ja irgendwie schneller, die ersten Pubertätspickel hat er auch schon, die er sorgsam mit Clerasil bekämpft:-).
LG
Nina

 
6 Antworten:

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von dhana am 04.12.2009, 20:46 Uhr

Hallo,

wenn ich mir das so überlege - intressant ist die Frage wirklich.

Bei meinem 11jährigen ist noch nix zu hören - aber auch sonst noch nicht viel mit Pupertät.

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von jotasi am 04.12.2009, 20:55 Uhr

Hier mal zwei Links dazu:

http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/musik/singstimme/stimmbruch.jsp

http://de.wikipedia.org/wiki/Stimmwechsel

Planet Wissen sagt ab 14. Lebensjahr, Wiki sagt zwischen 11. und 16. Lebensjahr.

Ich hatte bei meinem Großen neulich auch schon den Verdacht, weil seine Stimme immer so hoch ging, wenn er sich aufregte. Außerdem hat sich das mittlerweile auch schon gelegt. Und mit 9 ist er dann wohl doch noch zu jung dafür.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von Mack4 am 04.12.2009, 21:04 Uhr

Hallo,

Sohn 1 kam erst mit 14/15 in den Stimmbruch
Sohn 2 war mit 13 bereits Brummer
Sohn 3 ist jetzt 13 und fängt an zu krächzen

LG Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von Onlyyou am 04.12.2009, 21:14 Uhr

huhu also ich hab noch nicht so nen "alten aber heutzutage werden die teenis schon immer frühreifer .. kann mir schon vorstellen das das der timmbruch ist .. heutzutage haben sie ja mit dem alter auch schon sex ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von Sternspinne am 04.12.2009, 21:20 Uhr

Also, mein Mittlerer - inzwischen fast 14 - war mit 11,5 Jahren komplett durch mit dem Stimmbruch. Hat auch wirklich bloss Monate gedauert. Obwohl man es schlecht verfolgen konnte, denn ausser Hmpf, Urgs, nö und ähnliche Geräusche hat er nicht viel von sich gegeben.
Zeitgleich ist er etwa einen halben Meter in die Höhe geschossen (und noch nicht wieder runtergekommen....).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blöde Frage an Jungsmamas, die was älter sind...

Antwort von M@re am 04.12.2009, 21:55 Uhr

Mein Sohn ist 15 und ist jetzt seit einigen MOnaten mittendrin... manchmal hört er sich echt 'schlimm' an und manchmal hört er sich an wie immer... aber es wird immer 'tiefer'! *g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.