Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von murcksi am 31.01.2005, 10:53 Uhr

@Birgit

@Birgit32
"Auch in Oesterreich ist es immer noch so, dass man um Stipendien ansuchen kann, und bei sozial schwachen Familien fallen die recht gut aus - wenn das Kind gewisse Regeln einhaelt, das heisst nicht herumtroedelt, sondern seinen Job macht, also lernt."
Wie gesagt, schön wär's!
Hab' mein Studium nach der Matura begonnen,- bin bis jetzt der Mindeststudienzeit sogar 1 Jarh vorraus,- hab' 'nen Notendurchschnitt von schlimmstens 1,15 (bei 3 Studien) und TROTZDEM bekomme ich GAR KEINE Studienbeihilfe, Förderung ect. ...

Zum Glück habe ich eine Prof. an der UNi.- die so an mich glaubt, dass Sie mir die Studiengebühren bezahlt, - zumindest dann, wenn sich wirklich absolut nichts mehr ausgeht...

Sonst wäre ich wohl auch unter diese "Scheinstudenten" gefallen, die seit den Studiengebühren nicht mehr studieren ...


jaja, das schöne Österreich ;)
...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.