*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ralph am 13.12.2004, 22:07 Uhr

ACHTUNG, ACHTUNG! wg. Kosovo und grennimaus...

Bevor Ihr bei Grennimaus spendet, lest besser vorher mal bei uns im Partnerschaftsforum mit...

Ich zeig Euch nur mal das hier aus dem RuB-Flohmarkt:

http://www.rund-ums-baby.de/flohmarkt/biete/sonstiges/mebboard.php3?step=0&range=20&action=showMessage&message_id=7885&forum=148

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

 
7 Antworten:

Na so kann man sich auch Weihnachtsgeld beschaffen...kopfschüttel...

Antwort von Fara am 13.12.2004, 22:32 Uhr

...

Zieht Euch das mal rein...

Antwort von Ött am 13.12.2004, 23:56 Uhr

Ich war auch schon drauf und dran was abzugeben..... aber wenn man sich die Diskussion im Partnerschaftsforum durchliest, da bleibt einem echt die Spucke weg bei soviel Frechheit!
Also an alle, die sich mit dem Gedanken tragen an diese Person zu spenden, geht vorher mal im Partnerschaftsforum nachlesen....

HILFE! ICH KAPIERS NICHT! - Helft mir mal!

Antwort von Frosch am 14.12.2004, 13:33 Uhr

Hallo!

Warum sollte sie nicht trotz allem Klamotten verkaufen dürfen?
Ich zitiere: "moderne Damenkleidung zB Jeans-Schlaghose, Pullis, Oberteile, Rock usw. Alles Gr. 40-44 (!!!) zu Flohmarktpreisen abzugeben! Fotos vorhanden"
Es sind Klamotten in Gr. 40-44 - und nicht 128 bis 52 oder so?

Klärt mich mal auf, was daran so schlimm ist!

Besonders, weil sie im Kosovo-Posting schreibt, daß die Klamotten ruhig Gebrauchsspuren haben dürfen? Das kann man doch nicht verkaufen?

Danke für Antworten!
Verwirrte Grüße von Antje!

Weil sich an diversen Orten Leute über sie beschwert haben...

Antwort von Ralph am 14.12.2004, 13:59 Uhr

... daß sie Geld kassiert und nicht geliefert hat. Mindestens 4 Leute hatten offenbar Schwierigkeiten dieser Art mit ihr. Zufall?

Außerdem verkauft sie in ihrem eigenen Flohmarkt Kinderbekleidung und Spielzeug. Zufall?

Flohmarktaktivitäten zeitgleich bei RuB... Zufall?

Zudem wurde von verschiedener Seite erwähnt, daß so, wie sie es mit ihrem Mann (angeblich) vorhat, es logistisch, zollrechtlich und wehrdienstrechtlich nicht funktioniert. Zufall? Naivität?

Die Flohmärkte wurden allesamt verschwiegen, weshalb? Gerade in diesem Kontext hätte sie, um keinerlei Mißverständnisse aufkommen zu lassen, die Existenz Ihrer Aktionen unbedingt erwähnen müssen. Hat sie aber nicht.
Naivität? Vergeßlichkeit? Zufall?

Sorry, das sind mir einfach ein paar Zufälle zuviel. :-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Also.......

Antwort von martin&marie am 14.12.2004, 14:22 Uhr

Nun ja, ich will hier absolut nicht bewerten, ob es sich um einen Betrugsversuch handelt oder nicht....

ABER - ich habe selbst schon Geschäfte gemacht und war immer voll zufrieden.

ABER - ich verkaufe selbst meine gut erhaltenen Baby-, Kinder- und Erwachsenensachen per Exbay, Flohmarkt etc. und spende die weniger guten Klamotten nach Rumänien - das ist nicht verboten und ich glaube nicht, daß Katrin sich hier groß erklären muß, daß sie auch noch ihre guten Sachen verkauft (nehme mal so an, daß sie NUR IHRE verkauft). Aber da ich eben auch hier im RUB Flohmarkt aktiv bin, verkneife ich mir solche Spendenaufrufe, um nicht ins falsche Licht zu geraten....

ABER... verstehe ich auch nicht, wieso sie Sachen mit Flecken, Löchern etc. suchen sollte, wenn sie sie wirklich weiterverkaufen wöllte....

ABER - kann einer von Euch hier BEWEISEN, daß sie gespendete Klamotten weiterverkauft??? Also hat einer von Euch gespendete Teile in Auktionen, Listen etc. gesehen. Oder sind es nur Mutmaßungen?? Dann wäre ich hier vorsichtig mit solchen Betrugsanschuldigungen, das kann leicht nach hinten losgehen??? Verleumdungsklage....

Also, wie gesagt, ein Posting ohne Bewertungsabsicht, aber mal zum Nachdenken, bevor losgeschimpft wird....

Re: Also.......

Antwort von Fara am 14.12.2004, 14:41 Uhr

Hallo Martin&Marie,
direkte Betrugsanschuldigungen hat es hier meines Wissen nach auch nicht gegeben.
Was nicht verboten ist, sind Zweifel zu haben, ob alles in der richtigen Bahn läuft oder nicht.
Hier findet ja auch nur ein Meinungsaustausch statt mit dem Ergebnis, dass wohl hier fast Alle von Spendenaktionen absehen möchten und sich lieber an eingetragene Organisationen mit ihrer Spende wenden möchten.

Liebe Grüße

Danke Ralph & co, haette aber sowieso niemals an jemand privaten & fremden...

Antwort von Birgit32 am 14.12.2004, 15:49 Uhr

...gespendet. Ich will schliesslich, dass mein Geld wirklich Beduertigen hilft, und um dies zu definieren braucht es groessere Organisationen.

Deswegen spende ich beispielsweise an die Caritas fuer eine Auslandspatenschaft und helfe so einem Kind in Addis Abeba.

Allerdings weiss ich auch, dass es leider immer wieder solche Betrueger gibt. Beispielsweise ging in Vorarlberg eine Betruegerbande um, die sich als Moenche verkleideten und Haussammlungen machten. Nachdem die Polizei auf sie aufmerksam gemacht wurde, wurden sie auf freiem Fuss angezeigt und ihnen das Geld abgeknoepft. Daraufhin haben sie ihre naechsten Sammlungen sofort in Sachwaren "umgewandelt" und scheinbar gibts eine Luecke im Gesetz, sodass ihnen die Polizei nur das Geld abnehmen darf, aber nicht die Sachwaren....
Gegen Betrueger hilft schlussendlich leider einzig eine gute Aufklaerung der Bevoelkerung und ein gesunder Skeptizismus...

Herzliche Gruesse,
Birgit

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.