*
2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

 

Geschrieben von Tweetyleeni am 10.06.2005, 22:57 Uhr

@all

Ich habe bis jetzt nur 1 Tochter aber ich überlege die ganze Zeit wann der beste Zeitpunkt für´s nächste Kind ist. Der Verstand sagt so ca 3-4 Jahre zu warten aber das Herz würde schon gerne in einigen Monaten wieder. Jetzt habe ich eine Frage an euch: Was sind denn genau eure Probleme mit den Kleinen? Was ist bei zwei Kleinen anstrengender, was unmöglich etc? Was fällt euch schwer?
Bin für alle Antworten dankbar.

 
 
 
11 Antworten:

Re: @all

Antwort von Stoffel84 am 11.06.2005, 9:38 Uhr

hi

also ich habe bis jetzt auch nur einen sohn und bin in der 11 woche mit unserem 2ten kind schwanger!
ich kann dir nicht genau sagen was schwerer ist! aber das kommt auch auf die kinder an! wenn der/die "große" sehr eifersüchtig ist ist es sehr anstrengend denke ich! und auch überhaupt alles beiden recht zu machen ist denke ich eine sache der gewöhnung und des kennenlernens der beiden kinder!
ich denke es kommt darauf an wie die kinder sind! einige sind ganz einfach und andere wiederum machen nur mist!

sorry das ich nicht helfen konnte!

LG steffi
www.das-stoffelchen.de.vu

Re: @all

Antwort von eva77 am 11.06.2005, 12:27 Uhr

Hi!

Meine Große ist knapp 14 Monate und die Kleine ist 6 Wochen alt. Geändert hat sich durch die Geburt der Kleinen nicht viel. Ich hab zwar ein Kind mehr zu füttern und zu wickeln, aber sonst ist unser Tagesablauf gleich geblieben. Die Große ist eigentlich nicht eifersüchtig und sehr lieb zu ihrer Schwester. Am liebsten würde sie schon mit ihr spielen.

Ich muß sagen, es funktioniert besser, als ich gedacht hab. Geplant war der kurze Abstand zwar nicht, aber im nachhinein war's auch nicht das schlechteste. Meine 2. Schwangerschaft war wie die erste sehr problemlos und daher bereue ich. Das einzige, was nicht so toll ist, ist die Schlepperei. Die Große läuft noch nicht und sie sitzt nach wie vor in der Autobabyschale, da sie noch zu leicht für den Folgesitz ist. Jetzt bin ich immer mit zwei Babyschalen unterwegs - und das hängt sich ganz schön an. Aber es geht. "Die Zeit heilt alle Wunden!"

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße
Eva

PS: Mein Bruder ist 4 Jahre jünger als ich und unsere Beziehung war nie wirklich innig.

Re: @all

Antwort von marend am 11.06.2005, 23:02 Uhr

Hallo

Mir wurde immer gesagt das erste Jahr waere das schlimmste und dann waers ueberstanden.
Ich fand jedoch dass das erste Jahr einfach war und spaeter als mein Sohn mehr mobil wurde wurde es schwerer.
Die Organisation zwischen den Schlafenszeiten war auch eine zeitlang kompliziert, da einer am Morgen und der andere am Nachmittag schlief.


Ich wuerde es aber aufjeden fall empfehlen. Sie koennen jetzt schon sehr schoen zusammen spielen.

marend

Re: @all

Antwort von TineS am 12.06.2005, 12:46 Uhr

hallo,

also ich bekomme nun das 4. kind 2unter2. also mein ältester ist gerade 5, der nächste 3,5 und dann der jüngste 1,5 und im juli kommt die kleine.

Bei 2 kleinen gabs da noch wenig probleme finde ich. Du hast halt immer 2 kinder im schlepptau. Deswegen war ich schon froh, das der größere immer gelaufen ist. größere Einkäufe habe ich entweder zusammen mit meinem Mann gemacht oder alleine, wenn er aufgepaßt hat.

Mitlerweile mach ich sie nur noch,wenns geht alleine :-)

Solange noch kein Kind im kiga war, konnte man den Tagsablauf halt so gestalten wie man wollte. Unser jüngster und auch das Baby was jetzt kommt, muß halt in den Tagesablauf so reinwachsen, wie er stattfindet.

viele grüße

tine

Re: @all

Antwort von jakobine77 am 12.06.2005, 14:18 Uhr

Hi!

also ich antwort dir einfach mal, was weniger einfach mit 2 kleinen Kids ist.

Inline-Skaten gehen beispielsweise, weil ich keinen Doppelskatewagen habe.

Aber Zugfahren, Autofahren, Einkaufen, Leute besuchen, Haushalt etc. ist auch nicht viel anders als vorher, nur die ersten 2-3 Monate kostete das Stillen einfach Zeit.

Wie alt is dein erstes Zwergerl denn jetzt?

LG jakobine + 2 Zwergerl (25Mon + 9,5 Mon.)

@jakobine77

Antwort von Tweetyleeni am 12.06.2005, 18:43 Uhr

Also sie ist jetzt 10 Wochen. Vom HErz her würde ich schon gerne wieder ss werden wenn sie 6-9 Monate alt ist. Aber cih weiß nicht ob ich meinen Freund davon überzeugt bekomme. ICh stelle mir es zb schwierig vor wenn das erste auch noch nicht so laufen kann und ich 2 Maxi Cosis habe wie oben schon erwähnt. Oder dass ich dem 2. Kind nicht genug Aufmerksamkeit schenken kann da dass erste sie ja auch noch extrem viel braucht. ZB kann sich ein 3 oder 4 jähriges ja auch schonmal ein wenig mit sich selber beschäftigen und spielen wenn man zb stillt.
Hach, echt schwierig diese Überlegungen.

Re: @jakobine77

Antwort von jakobine77 am 12.06.2005, 21:37 Uhr

Hi,

10 Wochen - dann gratulier ich dir mal! Stillst du denn? Naja 2 Maxi-Cosis brauchst du nicht unbedingt, denn wenn du z.B. nen Abstand von 1 Jahr hast, dann kann das grössere Kind schon in nem grösseren Kindersitz sitzen.

Wieviele Kids willst du denn insgesamt & wie alt bist du?

Bei mir isses jedenfalls voll süss mit beiden, aber mein Abstand is ja auch nicht so gering, hier gibts welche mit 10 Monaten Abstand, vielleicht schreibt dir hier auch jmd. der so nen geringen Abstand hat?

Viel Spass mit deiner Maus, is sie eher ein ruhiges oder ein unruhiges Kind? Irgendwie beneid ich jetzt schon wieder ss-Frauen & Mamas mit Minibabys, komisch oder?

LG jakobine +2 Zwerge (25 Mon. + 9,5 Mon.)

Re: @jakobine77

Antwort von Tweetyleeni am 12.06.2005, 21:56 Uhr

Ja das ist auch mein "Problem" ich beneide auch alle Frauen die ss sind. Also ich bin 25 und hätte gerne noch 2 Kinder. Mein Freund allerdings nur noch 1. Naja gut 10 Monate Abstand klappt ja schon nicht mehr, aber ich denke so 1-1,5 Jahre wäre doch schön.
Naja das doofe ist ich muß eh erst meinen Freund überzeugen. Der möcht erst wieder in 3 Jahren. Aber vielleicht spielt uns der Zufall ja einen Streich. ;-)

Re: Bei uns läuft es super

Antwort von s21 am 13.06.2005, 19:05 Uhr

Hallo!
Meine Große ist jetzt 21 Monate und die Kleine fast 10 Wochen. Meine 2 war nicht geplant und ich hatte richtige angst das ich es nicht schaffen würde. Aber jetzt wo sie da ist, ist alles so super. Ich habe es mir viiiiiiiiielll schlimmer vorgestellt als das es in wirklichkeit ist. Ich muß aber auch dazu sagen das meine Große eine sehr liebe ist und auch immer mit helfen möchte. Wenn du noch fragen hast kann gerne noch fragen!

Zufall

Antwort von jakobine77 am 13.06.2005, 20:09 Uhr

Hi!

naja auf den "zufall" würd ichs nicht ankommen lassen, denn wenn dein Freund/Mann nicht so dahintersteht, dann hilft er dir vielleicht auch weniger beim 2. Kind?

Achja, mir is noch was eingefallen was mit 2 Kids schwerer is! Es is schwieriger Ordnung zu halten - also ich bin sowieso schon eher chaotisch, und hab nie Bock aufzuräumen, ich hab nun da ich 2 Kids hab, noch weniger Bock dazu. Aber das is glaub ich Motivationssache! Bei 2 Kids liegt eben mehr rum als mit einem. Ich denk es is machbar nen perfekten Haushalt zu haben, nur muss man die Motivation dazu haben.

LG jakobine

Re: Zufall

Antwort von s21 am 13.06.2005, 20:59 Uhr

Stimmt vielleicht schon das ich da Glück habe bzw. das es Zufall ist, aber ich muß auch dazu sagen das ich unter der Woche immer alleine bin auch Nachts da mein Mann geschäftlich die ganze Woche in Bayern arbeitet. Hab keinen dem ich abends mal die Kinder in die Hand drücken kann. Und es geht auch so ganz gut!

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.