2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ny152 am 21.07.2005, 14:12 Uhr

brauch mal rat

Da muss man auf Freunde oder Nachbarn zurückgreifen. Wir hatten das Problem auch, Familie 250 km entfernt.
Unsere Nachbarin, die unser großer Sohn gut kennt und mag, erklärte sich bereit, Tag und Nacht einzuspringen. Das heißt, nachts wäre sie rübergekommen und hätte sich auf die Couch gelegt, bis er aufgewacht wäre. Tagsüber hätten wir ihn rübergebracht. Es ging dann gegen Mittag los, während der Große schlief. Sie kam rüber, wartete, bis er aufwachte, nahm ihn mit zu sich, bis der Papa gegen 18 Uhr wieder zu Hause war (war ´ne schnelle Geburt).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.