2 unter 2 - Elternforum

2 unter 2 - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von naumi-pflaumi am 19.12.2006, 16:49 Uhr

@ Doreen72

WOW...mit em 7. schwanger! *staun*
Klasse!

Erzähl mal wie das da so läuft bei euch? Find Grossfamilien TOLL!!!!!!!!!!!!!!

Hab "NUR" 3...und bin mir bisher unschlüssig obs mal mehr werden oder nicht...aber 7 find ich ganz schön anstrengend! ;-))

LG
Carmen
mit Rasselbande (Annalena 5,5 J. + Daria fast 2 J. + Dagon 7 Monate)

 
10 Antworten:

Re:

Antwort von Doreen 72 am 19.12.2006, 21:58 Uhr

Hm, ja wie es bei uns läuft??? Für mich eigentlich total normal. ABer fangen wir da mal von vorn an. Also wenn mir jemand vor 4 Jahren gesagt hätte, ich werd mal 7 Kinder haben, den hätt ichhöchstpersönlich für verrückt erklärt, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Die beiden Ältesten ,André und Julian, hab ich mitgebracht aus erster Beziehung. Mein Mann, den ich vor 4 Jahren im Internet kennengelernt habe, hat eine Tochter mitgebracht. Sie lebt auch bei uns, weil mein Mann da Sorgerecht hat und die Mutter sich nicht kümmert. Tja, na nem dreiviertel Jahr Beziehung stand fest, wir wollten ein gemeinsames Kind, Hochzeitstermin stand bereits nach 4 Monaten.. grins. ALsogut, da hat sich dann Leonie Arwen angekündigt. Da dachte ich noch, das wäre dann jetzt auch ok, aber weit gefehlt. Mein Mann sagte immer er würde sich ne große Familie wünschen, hat er doch jetzt mit quasi 4 Kindern. Ist ja dochschon etwas ungewöhnlicher, sagen wir mal in der heutigen Zeit.
Leonie war auf der Welt und es dauerte nicht lang, da fragte mein Mann mich, ob ich mir noch eins zutraue, gleich jetzt hinterher. Ich selber hatte auch das Gefühl, hm irgendwas fehlt da noch, das kanns doch jetzt nicht gewesen sein. Und schon kündigte sich Shania Elayne an.
Shania war da und ich weiß gar nicht, aber irgendwie wars das immer nochnicht. So haben wir gedacht, ok wenns passiert, dann passierts, wenn nicht mehr, dann sei es auch ok.
Im Oktober letzten Jahres dann wieder ein positiver Test, Enya Soley hat sich auf den Weg gemacht. Leider musste unser Mäuschen dannin der 35. Woche wegen Wachstumsstillstand seit der 28. Woche geholt werden und das ganze per Kaiserschnitt. das hat mir ehct den Rest gegeben, vom Kopf her, hab ich den Kaiserschnitt noch immer nicht verarbeitet, dazu kam, das die Maus sofort auf die Kinderintensiv gebracht worden ist und ich sie erst am übernächsten Tag sehen konnte. Es war der Horror. Leider war das dannnoch nicht alles. Unsere Maus hatte einen Herzfehler, der am 14. September diesen Jahres operiert werden musste. Es war ne echt harte Zeit und es war mega anstrengend, immer die Angst um die Maus. Jetzt gehts ihr immer besser, nimmt auch gut zu und bald wird nur noch die Narbe an das Erlebte erinnern.
Viele Gespräche mit meiner Hebi und meinem Doc führten dann dazu, das ich grünes Licht bekommen hab, für eine weitere Schwangerschaft. Für mich war die letzte Entbindung bzw. die letzte Schwangerschaft so unvollendet, das meine Hebi das mein denganzen Nachsorgen schon merkte. Ja nun binich eben wieder schwanger, bisher läuft alles prima. Ichhoffe das bleibt auch so.
Mein FA, mein neuer sozusagen, denich mir vor 4 Jahren gesucht hatte, sagte damals zu mir, ich würde mal 8 Kinder haben.. mal schauen ob er Recht behält.

Ja aber wie läuft das bei uns so. Sicherlich ist es manchmal mega anstrengend, aber wenn man dann die glücklichen Kinderaugen sieht, ist die Welt wieder in Ordnung. Ich muss dazu sagen, das wir ausgesprochen pflegeleichte Kleinkinder haben. Sie nen guten SChlaf- und Wachrhythmus haben, irgendwie genau auf die Großen abgestimmt.
Dazu kommt, das mein Mann ausschließlich nur Frühdienst hat und er jeden Tag gegen 13 Uhr 45 zu Hause ist. Das macht schon viel aus, so das er mich überall unterstützt.
Ansonsten steh ich morgens mit ihm um 4 Uhr 30 auf, mach dann schon die erste Maschine Wäsche, mache den Haushalt, soweit es keinen Krach macht, weil die Kiddies ja alle noch schlafen, bereite dann das Frühstück für die Kinder vor und meist auch das Mittagessen, soweit es vorzubereiten geht.
Um halb sieben wecke ich die 3 Größeren. Wenn die dann aus dem Haus sind, werden die anderen meist von allein wach, ausser meine Shanni, die ist der Langschläfer der Familie, die schläft bis 9 Uhr 30 , heute soga rbis kurz nach 10 Uhr.
Dann bekommen die Kleinen das Frühstück, Enya ihr Flasche, anziehen, dann spielen wir, gehen raus, wir haben einen großen Garten. Tja, Enya schläft ja zwischendurch dann immer mal wieder. Leonie geht gegen 12 Uhr schlafen und Shanni meist erst nach dem Mittagessen. Das mache ich dann zwischendurch fertig, da die beiden auch mal ganz toll alleine miteinander spielen.
Wenn mein Mann und die anderen Kiddies wieder da sind, gibbet gegeb 14 Uhr dann Essene.
Danach hab ich dannnoch geügend Zeit für die Wäsche oder andere anfallende Dinge.
Bei uns ist es so geregelt, das ich ab 19 Uhr immer Kinderfrei hab und da machen kann, was ich möchte, Im Internet surfen, meinen Hobbies nachgehen oder sonstwas. Ab da kümmert sich ausschließlich mein Mann um die Kinder, badet sie, macht sie Bettfertig, bringt sie ins Bett, liest Geschichten vor.

Stressig wirds natrülich wenn sich drei gleichzeitig verabredet haben, krank zu sein. Dann bin ich manchmal echt froh, wenn sie abends alle in ihren Betten liegen und ich nur noch alle viere von mir strecken kann.

Wir nehmen uns auch mindestens einmal im Monat abends für uns Zeit, dann passt meine Schwester auf die Kidds auf und wir können mal weggehen.

Ansonsten ist das bei uns alles ne Sache der Gewohnheit. Selbst meine Mutter schüttelt meist mit dem Kopf und kann überhaupt nicht begreifen, wie man das schaffen kann, eigentlich ist es für sie schon unverständlich wie man soviele Kinder haben kann. Aber das stört mich nicht, das ist unser Leben und wir haben es so gewählt und sind mega glücklich damit.

Tja, falls ich was vergessenhabe, frag einfach. Vieles ist einfach so normal für uns, das man es einfach vergisst....

Sorry, das das hier jetzt so lang geworden ist.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@doreen

Antwort von loona81 am 20.12.2006, 0:23 Uhr

hab mir mal dein bericht durchgelesen und muss sagen das ich dich verdammt bewundere
hab jetzt 2 kiddis ..naja und nen grosses ;-) nen haushalt und bin schon so teilweise echt fertig..
wie lezte woche alle krank inkl. mir ...
und du erzählst das so einfach.. im entefekt läuft dein tag ja ab wie bei mir nur mal 7 *gg* und das du ab 7 frei hast..ich leider nicht
aber ich finde das grade frauen wie du die es schaffen so viele kinder gross zu ziehen verdammt viel respekt verdient haben ...denn diese mütter leisten mehr als die meisten arbeitenden menschen da draussen wir haben weder we noch feiertage usw
leider vergessen das die meisten oder man darf sich anhören wir würden kinder nur wegen dem kindergeld in die welt setzten (kinder kosten ja kein geld lol) das darf ich mir schon mit meinen beiden anhören
ich glaube nicht das ich selber noch mehr als die beiden mäuse haben will aber das es frauen wie dich gibt die es schaffen mit so vielen kindern klar zu kommen zeigt mir mal wieder wie stark wir frauen sind
find dich klasse!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@loona81

Antwort von Doreen 72 am 20.12.2006, 6:58 Uhr

Hallo,

ein riesen Dankeschön für deine lieben Worte, man da gehen gleich meine Schwangerschaftshormone mit mir durch... schnief, kannste doch nicht machen.

Ich selber hab zwar noch nie hören müssen, das man die Kinder ja wohl nur wegen dem Kindergeld bekommt, aber ich möcht nicht wissen, wieviele sich das schon so gedacht haben.

Wobei ich echt sagen muss, das ich das meiste Unverständnis von meiner Mutter bekomme, aber das ist mir auch egal. Muss dazu sagen sagen, das wir auch nie ein richtiges Mutter-Tochter-Verhältnis hatten, für meine Begriffe hab ich nie ne richtige Mutter gehabt. Bis zu meinem 14. Lebensjahr bin ich bei meinen Großeltern aufgewachsen, das sind für mich meine Eltern.

Meine Oma sagt immer, das ich wie meine Uroma bin.. grins, die hatte 9 Kinder.

Was ich nur erschreckend finde, und was leider auch fast immer so im Fernsehen widergespiegelt wird, das Großfamilien dem Staat auf der Tasche liegen. Da könnte mir die Hutschnur hochgehen. Weils in den Großzahl der Fälle nicht stimmt. Oft wird auch dargestellt, das die Eltern von Großfamilien nicht arbeiten gehen bzw. nicht mal arbeiten wollen. Das stimmt auch meistens nicht. Oft werden im Fernsehen wirklich die Extremfälle gezeigt und das ärgert mich.

Wir für uns, kriegen nichtmal den Kindergartenplatz für die Tochter meines Mannes frei und wenn Leonie im nächsten Sommer in den Kiga soll, werden wir auch nichtmal ne Ermäßigung bekommen. Wir kriegen kein Wohngeld oder ähnliches. Ich bin froh das wir dem Staat nicht auf der Tasche liegen müssen, aber manchmal wünscht man sich schon ein wenig Unterstützung in der Hinsicht.

Ich finds nur echt erschreckend, was die Medien so machen,was die da so berichten.

So nun muss ich aber schnell weiter, heute früh gehts mal ein wenig entspannter zu, weil der ganz Große erst zur 3. Stunde hat.

Ganz liebe Grüße und nochmals vielen Dank für die lieben Worte.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @loona81

Antwort von loona81 am 20.12.2006, 8:14 Uhr

ja das mit der mutter kenn ich meine hat seit nr 2 da is denn kontakt abgebrochen weil sie mit 45 keine mehr kriegen kann nur mich hat *die zwei nachmir hat sie weggemacht* und eifersüchtig ist ohne ende...
tutu verdammt weh grad jetzt vor weihnachten
dafür hab ich nen klasse papa der das alles wegmacht!!
wünsch dir nen stresfreien tag bei mir frühstückt grad alles und dann gehtz in die letzte phase des weihnachtseinkaufs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Doreen...ich danke dir

Antwort von naumi-pflaumi am 20.12.2006, 13:37 Uhr

für diesen ausführlichen Bericht!
Wahnsinn...wie ihr das so macht.... , echt Stark!
Und ja...ich hab noch Fragen! ;-))
Was für ein Auto habt ihr? Ich meine ausser nem Transporter oder eben Multivan kommt ja da nicht viel in Frage! Wir haben nur nen 3er Golf und wenn wir zu 5 unterwegs sind is das schon mächtig eng! *augenroll*
habt ihr ein Haus? Und haben die Kinder immer zu 2 ein Zimmer ...oder wie is das bei euch geregelt?
Was macht dein Mann beruflich , das er so nen für euch praktischen Dienst hat?! Find ich toll das er dich so super unterstützt...leider brauch ich meinen kaum einplanen zum helfen!
Jeden Tag ab 19.00 Kinderfrei...find ich super.... hab ich auch ...fast... 19.30 liegen meine 3 im Bett! ;-)) Je mehr ich da vorher dran vleib umso eher is ruhe!

Ich bin echt erstaunt wie relxed du alles siehst...aber ich bin mir ziehmlich sicher das das wieder an der Anzahl der Kinder liegt...ich selber bin auch mit jedem Kind entspanter geworden...und je mehr Kinder das sind um so besser läuft es eigentlich!

LG
Carmen
mit Annalena , Daria und Dagon

(entschuldige meine Neugierde!)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@naumi-pflaumi

Antwort von Doreen 72 am 20.12.2006, 18:38 Uhr

Also ich find es nicht schlimm, wenn du so neugierig bist. Lieber so, als wenn sich Leute irgendwelche Vorurteile machen, über Dinge, die sie eigentlich gar nicht beurteilen können.

Also wir haben einen VW Bus Caravelle, wenn wir alle wegwollen. Leider ist der dann nun voll, wenn unser Mäuschen nächsten Sommer da ist.
Dazu fahren wir noch zwei Opel Astra Caravan. Einen davon fährt mein Mann zur Arbeit und den anderen ich, falls ich mal irgendwo hinmuss mit den Kleinsten am Vormittag oder eben auch sonst beweglich bin.
Mein Mann ist von Beruf Elektriker und arbeites bei den Verkehrsbetrieben, die fangen morgens schon um 5 Uhr 45 an. Alle 4 Wochen kommt dann noch Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft hinzu, da kann es dann schonmal vorkommen, das er dann nochmal los muss oder auch nachts.

was das Anstrengende betrifft, sicherlich ist es auch mal anstrengend, aber es gibt auch Tage, da merkt man die Kiddies gar nicht. Heute war so ein anstrengender Tag, weil Shania und Leonie auch noch stark erkältet sind und eigentlich nur den ganzen Tag auf dem Arm wollten und eben sehr quengelig waren. Aber sie werden ja auch wieder gesund.

Unsere Kinder haben jeder ein eigenes Zimmer in einer Größe von 16-20 qm. Wir haben hier ein großes Fachwerkhaus gekauft und derzeit eine ausgebaute Wohnfläche von 240 qm. Der Dachboden befindet sich noch immer im Baustatus, sollte eigentlich dies Jahr noch fertig werden, haben wir nicht ganz geschafft.. da wird dann der Große hochziehen und hat da sein eigenes kleines Reich, zwei Zimmer insgesamt 60 qm, dazu Toilette und Dusche. Somit wird fürs Krümelchen dann wieder ein Zimmer frei. Die nächste Ausbaustufe wird dann der Heuboden sein, wo nochmals 4 Zimmer und ein Studio entstehen werden. Aber die werden wir nicht mehr alle mit Kindern füllen ;-).

Da sollen dann mal Julian und Annie rüber ziehen, die dann 4 kleinsten kommen dann auf eine Etage und wir können endlich ein extra Esszimmer einrichten. Wie Du siehst, wir haben noch viel vor, langweilig wird meinem Mann die nächste Zeit auf keinen Fall.

Falls Di rnoch was einfällt, was du wissen möchtest einfach nur raus damit.

Achja fast hätte ich es vergessen, z uunserem Haushalt zählt auch noch so ein treudoofes Hündchen, welches sich Daisy nennt und eine Shi Tzu Dame ist.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doreen...ich danke dir

Antwort von sonja_77 am 21.12.2006, 17:25 Uhr

Wow, echt interesant und beeindruckend!
Schon allein der Tagesablauf und das noch in der SS, da war ich immer dauermüde.
Und dass Du es abends noch schaffst Zeit für Dich zu haben, ist ja klasse! Ich gebe die Kinder manchmal abends dem Vater (der allerdings nach der Arbeit fast sofort einschläft), weil ich am Tag den Haushalt (korrigiere: nicht mal das Wichtigste am Haushalt) nicht fertig gekriegt hab - und das bei nur 2 Kindern.
Ehrlich: Hut ab und weiter so! ;-)
LG Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Bewunderung habt ihr!

Antwort von LeLa am 21.12.2006, 18:11 Uhr

Ich bin echt sprachlos!

Finde deine Berichte wunderbar und hab wirklich sehr viel Respekt vor euch!

Es klingt einfach perfekt! Hätte ich auch gerne, allerdings ist es bei uns finanziell einfach nicht machbar!

Wir wohnen zur Miete und werden uns leider auch kein Haus leisten können.

Bin gerade mit Nr. 2 schwanger. Wird vermutlich das Letze mal sein.

Hätte aber bei mehr finanzieller Rückendekung immer gerne schon 4 kinger gehabt!

Finde es sehr schön, dass es bei euch soo toll und wunderbar funktioniert!

Liebe Grüße Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nee....Vorurteile hab ich keine...

Antwort von naumi-pflaumi am 21.12.2006, 19:10 Uhr

...nur Hochachtung vor eurer Leistung ... und ein bischen Neid ;-))!

Find wie gesagt Grossfamilien Klasse! Keine Ahnung warum?! ;-)
Wegen der viele Kinder warscheinlich ! (kleiner Schwerz)

Wenn ich nicht so gerne auf Arbeit gehen würd - und das auch schon zeiehmlich vermiss...würd ich nach deiner Erzählung gleich noch paar Kinder nachlegen!
Ich find s toll das bei uns alles so passt...auch finanziell...ist ja auch ein wichtiger Aspekt! 3 Autos udn Haus wollen eben auch bezahlt werden auch wenn Geld nicht alles ist!
Wir haben auch ein Haus und eben nur ein Auto...den besagten und bald betagten GOLF ...und momentan weiss ich nicht wie ein irgendwann fälliges neues Auto bezahlt werden soll....geschweige denn ein 2.! Zum Glück brauchen wir nur 1...

Also danke erstmal für deinen Bericht...und sicher frag ich in Zukunft mal wieder genauer nach! *hihi*

LG
und schönen Abend noch!
Carmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@sonja_77, LeLa, naumi-pflaumi

Antwort von Doreen 72 am 21.12.2006, 20:37 Uhr

Erstmal ganz liebes Dankeschön für Eure so rphrenden Worte. Mensch und das heute, wo ich echt nah am Wasser gebaut habe. Muss bei jedem Sch.. losheulen... schnief.

Ich weiß auch nicht, aber ich hatte , bevor ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe, 13 Jahre lang die Hölle auf Erden, in einer Beziehung. Ichweiß, da fragt man sich, wieso man das so lange aushält, aber ich dachte irgendwie, eh ich ganz allein bin und keinenmehr abkrieg, erträgst du das bis die beiden Jungs groß sind.

Ich bin so froh, das ich meinen Mann kennengelernt habe, das glaubt gar keiner.Irgendwie ist das die Entschädigung, die mir der liebe Gott da wohl geschickt hat. Nie hätte ich geglaubt mal so richtig glücklich sein zu können und dann läuft mir dieser Mensch im Internet über die Leitung. Grins...

Es hat irgendwie vom ersten Moment alles gestimmt, das war so komisch. Wir haben uns am 17.10.2002 das erste Mal im Netz getroffen, am 30.10.2002 haben wir uns das erste Mal getroffen , ja und Weihnachten stand fest, wir heiraten. Ich weiß nicht, das hat irgendwie sofort eingeschlagen. Und dann kam irgendwie eins zum anderen.

Was den Beruf angeht, ich bin Verwaltungsfachangestellte. So wahrlich mein Traumberuf, sondern nur aus der Not eine Tugend gemacht. Denn eigentlich wollte ich mal Medizin studieren, aber da kam mein Großer dazwischen und ich habs sein lassen.
Als er 1 Jahr alt war, fing ich die Ausbildung an, eben um wenigstens ne Ausbildung zu haben. Aber in dem Beruf aufgegangen binich nie. Als André dann zur Schule kam, wurde ich Arbeitslos-Stellenabbau und seitdem bin ich auch zu Hause und kann es mir gar nimmer anders vorstellen.

Irgendwie scheint das Schicksal etwas anderes mit mir vorgehabt zu haben, als den Bürosessel plattzu drücken. Grins.

Mutter und Hausfrau zu sein, scheint irgendwie für mich de Berufung zu sein, worin ich meine Erfüllung sehe.

Nochmals ein ganz liebes Dankeschön, ist mal echt schön zu hören, das es auch "Fremde" gibt, die Großfamilien akzeptieren und respektieren können.

Was ich noch erwähnen wollte, zum Glück wohnen wir in einem sehr kindereichen Dorf, wo wir nichtmal auffallen. Die Durchschnittsfamilie hat hier 3 Kinder, es gibt ziemlich viele mit 4 oder 5 Kindern, einige mit 6 Kindern und sogar eine Familie mit 8 und 10 Kindern. Da fühlt man sich nicht ganz so ausserirdisch.

Ich wünsche Euch allen ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest , einen ganz fleissigen Weihnachtsmann und ganz viele strahlende Kinderaugen.

LG Doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 2 unter 2 - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.