Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Kein Jod genommen - hat das Folgen fürs Baby?

Sehr geehrter Herr Bluni,
ich befinde mich zur Zeit Ende der 20. Ssw. Bis Ende der 13. Woche habe ich Folsäure genommen. Meistens ein Produkt mit Jodzusatz. Seitdem habe ich bis Anfang der 20. Ssw keine Präparate mehr genommen, da ich mir der Bedeutung von Jod nicht bewusst war und auch meine Ärztin mich nicht darüber aufgeklärt hat. Auch Jodsalz hatten wir in dieser Zeit nicht zu Hause. Seit anfang der 19. Ssw nehme ich jetzt wieder Jod, frage mich aber ob sich die 5 wochen Jodmangel schon negative Folgen (für Intelligenzentwicklung und Lernfähigkeit) gehabt haben könnten.
Vielen Dank und viele Grüsse,
Alice


von Uru am 04.03.2011

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antworten:

Re: Kein jod genommen - hat das folgen fürs baby?

Noch mal zur Ergänzung: Habe gerade nochmal die Folsäure-Präperate aus den ersten 3 Schwangerschaftsmonaten angeschaut: Es war doch nur in einem Jod enthalten. Da ich etwas wechselnd genommen habe, müsste ich im Schnitt alle 2 bis 3 Tage eines mit Jodzusatz genommen haben. Auch in der Zeit hatten wir übrigens Meersalz ohne Jodzusatz zu Hause.


Antwort von Uru am 04.03.2011


 


Re: Kein Jod genommen - hat das Folgen fürs Baby?

Hallo Alice,

Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses dann meist wohl folgenlos bleiben wird.

VB

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Kein Jod genommen

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, leider habe ich bis zur 10. SSW einschl. kein Jod eingenommen, wohl aber Folsäure. Nun habe ich schnell mit der Jodsupplementation begonnen. Meine Frage ist, ab der wievielten Woche ein eventueller Jodmangel bei dem Kind für Gehirnschäden ...

Sandstein   11.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 
 

Jodbedarf in der SS (warmer Knoten in der SD)

Guten Tag um wieviel höher ist der Jodbedarf in der SS? Ich habe einen warmen Knoten in der SD, bin euthyreot - und plane eine SS. Mir wurde geraten, keine Vitaminpräparate mit Jod einzunehmen, um die Autonomie des Knotens nicht zu fördern. In meiner letzten SS habe ich aber ...

schnuckibutz   10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

Schilddrüsenuntfunktion und Jod in Femibion

Hallo Herr Bluni, ich habe eine Schildrüsenuntefunktion, wurde auch schon an der Schilddrüse operiert und hatte auch schon eine Radio Jod Therapie! Ich nehme L-Thyroxin 50 und mein TSH Wert liegt bei 0,49 mit Tablette vor der Blutabnahme! Ich habe jetzt mit Femibion ...

Schnuffzt   14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

jodhaltige nahrungsmittel schwangerschaft

hallo dr. bluni, können sie mir eventuell jodhaltige nahrungsmittel nennen? denke, ich nehme zuwenig jod zu mir und würde das gerne ändern. sollten eventuell jod- und vitaminhaltige ergänzungsmittel in der schwangerschaft genommen werden? danke & viele ...

claudia2406   21.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

Schilddrüsenunterfunktion und Jod-Zufuhr

Hallo Herr Dr. Bluni, aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion (TSH 3,2, T3, T4 Werte leider unbekannt) in der Schwangerschaft (jetzt Anfang 10 Woche) nehme ich seit 2 Wochen L-Thyroxin Henning 50 ein. Zusätzlich soll ich Jod (150 μg) nehmen. Wegen starker Nebenwirkungen ...

maja1011   30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

Zuviel Jod?

Hallo, ich (8+5 ssw) habe da mal eine Frage. Ich nehme wegen einer latenten Unterfunktion der Schilddrüse (kein Hashimoto) L-Thyrox+ Jod 100. Seitdem ich wei, dass ich schwanger bin nehme ich zusätzlich noch Folio Forte (mit 150 ug Jod enthalten). Jetzt meine Frage: ist das ...

Lorine   16.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

Folsäure, Jod, Eisen in der Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni Mein Arzt stellte meine Schwangerschaft in der 6 Woche fest. Mitlerweile bin ich schon in der 9 Schwangerschaftswoche. Zwischenzeitlich war ich in 2 verschiedenen Krankenhäuser wegen: Gewichtsverlust ( in einer Woche 3 KG), Verstopfung, ...

Fixi   01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

zu viel jod

Hallo Ich bin jetzt in der 17 SSW Seit anfang der SS nehme ich Trojanod 75 und Femibion ein.Jetzt habe ich gehört das zu viel jod auch schädlich ist weil ich am Tag 300ug jod einnehme mache ich mir große sorgen das irgendwelche schäden an meine Zwillinge sein kann. Und falls ...

gala   10.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

nochmals hashimoto und jod

herr dr. bluni, hatte nochmals mit dem nuklearmediziner gesprochen, dieser ratet definitiv kein jod zusätzlich einzunehmen. nur wie mein FA meint könnte dies nehmen(z.b. femibion) war ich total verunsichert, die in der apo rieten mir jetzt zu orthomol natal, und meinten doch ...

Sweet21   03.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
 

Jod und Schilddruesenunterfunktion

Hallo Herr Dr. Blumi, wahrscheinlich sollt ich diese frage im Forum von Dr. Paulus stellen. Aber vielleicht wissen Sie das auch. Wissen Sie ob man bei einer Unterfunktion der Schilddruese zusaetzlich Jod einnehmen sollte waehrend der Schwangerschaft? Ich nehme bereits fuer ...

ydye   27.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jod
Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia