Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Blutungen in der Frühschwangerschaft

Hallo Br. Bluni,

ich bin schwanger (5+5) und hatte gestern Abend leichte Blutungen und kurzzeitig starkes Unterleibsziehen. War dann im KH und der Doc dort sagte, man könnte zumindest den Fruchtsack noch sehen (mehr war ohnehin bisher nicht zu sehen). Diesersei leicht länglich. Die Blutungen haben noch gestern Abend aufgehört, aber ich mache mir nun natürlich ziemliche Gedanken. Woher kann das kommen und war raten Sie mir, wie ich mich verhalten soll. Ich habe ein Kind (18 Monate), das ich versuche, weniger zu tragen, ganz lässt es sich leider nicht vermeiden. Falls das wichtig is: Die SS ist per IVF entstanden.

Vielen Dank!


von Frieda07 am 23.06.2008

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antworten:

Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

hey auch wenn ich kein doc bin:-) ich hab immer ein anliegen auf sowas zu schreiben, wenn ich die erfahrungen selbst gemacht habe. ich hatte auch ganz früh blutungen.zogen sich über ne halbe woche. ( 6/7 ssw)

mir sagte die ärztin dass alles ok sei, und solche blutungen schonmal von der einnistung kommen kann. sie sagte mir, mán muss sich vorstellen da buddelt sich was ein.. und kann schonmal ein blutgefäß treffen! musste mich schonen, jetz hatte ichs nicht mehr und ist auch alles gut!

und in der 6. woche sah man bei mir auch nur die fruchthöhle mit nem kleinen punkt, mehr nicht.. lg


Antwort von Pondeline am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

Einnistung ist absoluter Käse, nachgewisen wurde noch nie, daß es sowas überhaupt gint und wenn wäre das ca. 10 Tage nach der Befruchtung.

Blutungen in der SS sind immer ernst zu nehmen und je früher umso heikler ist es natürlich. Leider kann man dann nichts tun außer sich schonen und hoffen.
Ich drück dir die Daumen, daß alles okay ist. Hatte auch Blutungen 7./8. SSW, lag stationär, hatte echt Schiss aber alles ging gut.

lG kerstin


Antwort von mamafürvier am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

kein käse, war so! mit einnistung meinte meine ärztin weil sich in der zeit das kind in die schleimhaut wächst, klar gibts das! aber natürlich gehen meinungen auseinander!


Antwort von pondeline am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

.. ode nochmal anders formuliert, die plazenta oder der dottersack wächst sich in das gewebe und die blutgefäße ein.. klar kann das schonmal leicht bluten. bei mir wars auch eher ne bräunliche schmieblutung! hab ja auch nie gesagt, dass man blutungen nicht ernst nehmen sollte, das hab ich auch, hatte wahsinnige angst!


Antwort von pondeline am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

Pondeline weis ja das ich auch Blutungen hatte .
Aber auch wenn ich eine Blutung für Behandlungs zu mindes Beobachtungs würdig finde , tun das die Krankenhäuser hier oben noch lange nicht .
Diese schieben ihr verhalten auf Frau Merkel .
Naja und die Not Lösung , eine Frau Doktor hat mir so weh getan , bei dem Ultraschall , das ich erst mal Probleme hatte mich wieder zu setzen .
Naja ich sage da nur , die Männer sind da schon die Besten !
l.g. Daggy
ps. Sorry etwas abgeschweift


Antwort von muckimaus am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

von meinem mann der bruder , also einer von denen:-) gibt viele hat auch down syndrom.. ich werd diese nfm auch machen, aber auch zum 3d ulltraschall gehen. zum glück ist nachgewiesen, dass diese at von trisomie 21 nicht vererbbar ist, also überall und bei jedem auftreten kann, .. mach ir daher auch keine sorgen,.. meien schwägerinnen haben auch gesunde kinder zur welt gebracht! .. kennt sich einer mit der krankheit aus?


Antwort von Pondeline am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

hallo,

auch wenn eine solche Blutung ein Warnzeichen ist und ein Hinweis für Fehlgeburtsbestrebungen, wird eine solche Blutung nicht zwangsläufig in einer Fehlgeburt enden.

Die Ursache ist nicht immer eindeutig. Es können hormonelle Gründe oder plötzliche Blutungen zwischen der Eihaut und der Gebärmutter die Ursache sein. Es kann aber auch nur vom Muttermund her bluten. Andererseits gibt es kindliche Ursachen, wie eine nicht reguläre Entwicklung auf Grund genetischer Störungen, die dann häufig in einer Fehlgeburt enden können.

Bei auftretenden Blutungen wird der behandelnde Frauenarzt oder Frauenärztin den Befund kontrollieren und sofern hierbei keine Besonderheiten nachweisbar sind, die Schwangerschaft vital ist, wird bei Blutungen in der frühen Schwangerschaft bis etwa zum Ende des vierten Monats der Frau empfohlen, sich zu körperlich zu schonen, auf Sport und Verkehr zu verzichten und ggf. prophylaktisch Magnesium einzunehmen.


VB


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

Etwas , da mein Mann Rehatechniker ist .
Ich sehe keinen Grund sofort abzu treiben bei einer leichten Trisomie es giebt ja die 18 und 21 .
Die Trisomie 18 soll so sein das das Ungeborene nich überlebens fähig ist .
21 soll da halt ein Besonderes Kind sein .
Man muss abwegen da wir schon ein schwerstbehindertes Kind haben .
Weis nicht wie wir entscheiden würden .
l.g. Daggy


Antwort von muckimaus am 23.06.2008


 


Re: Blutungen in der Frühschwangerschaft

für uns würd keine abtreibung in frage kommen, .. aber ich weiß auch nich, wie so etwas ist, ein krankes kind zu haben. von daher will ich nicht urteilen!

zum glück weiß ich dass die meisten formen nicht vererbt sind, deshalb hab ich auch keine größere angst als jeder andre warscheinlich davor hat, auch wenn mein schwager ( 13 jahre alt) das hat!


Antwort von Pondeline am 23.06.2008

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Frauenarzt Dr. Bluni - Schwangerschaft und Geburt:

Einnahme von Nasenspray in der Frühschwangerschaft

hallo! ich hätte mal eine Frage, ich bin angewiesen auf nasenspray, da meine nase ständig zu ist, nix anderes hilft.. und mich nerven diese pauschalen antworten von apothekern, dass nasenspray die gefäße verengt und somit das kind schlechter versorgt wird... aber grade in der ...

Pondeline   23.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 
 

Orgasmus in der Frühschwangerschaft schädlich - noch eine Frage

Guten Abend Dr. Bluni! Danke für Ihre Antwort! Was mache ich aber, wenn der Orgasmus leider Gottes zu Stande gekommen ist und nun leichte Schmierblutungen da sind? Es ist eher braun und dickflüssig. Mein Arzt sagt, dass es nicht unbedingt schlimm ist, deswegen werde ich ...

Sheep_195   18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Orgasmus in der Frühschwangerschaft schädlich, nach Sexverbot?!

Guten Abend Dr. Bluni ! Heute habe ich nur eine Frage :-) Und zwar habe ich ja von meinem Arzt ein Sexverbot ausgesprochen bekommen, weil ich nach dem Sex leichte Blutungen hatte. Wie ist denn das, wenn man nun einen Orgasmus hat, OHNE "richtigen" SEX? Es heißt ja, ...

Sheep_195   18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Dünner Stuhl in Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 8. SSW, meistens habe ich Verstopfung, ca. alle 10 Tage habe ich jedoch einmal pro Tag sehr dünnen Stuhl. An Medikamenten nehme ich zur Zeit Utrogest 2x täglich, Metformin 3x täglich und Magnesium 2x täglich. Muss ich mir wegen dem dünnen ...

crissip111   12.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Frühschwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, mein Arzt hat mir Diclofenac Sodium 50mg Tabletten verschrieben, da ich eine Entzündung in der Schulter habe. Nun habe ich aber festgestellt, dass ich wohl schwanger bin. Darf ich die Tabletten dann trotzdem nehmen? Vielen Dank für Ihre ...

Keks28   08.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Frühschwangerschaft

Lieber Dr. Bluni, mein Arzt hat mir Diclofenac Sodium 50mg Tabletten verschrieben, da ich eine Entzündung in der Schulter habe. Nun habe ich aber festgestellt, dass ich wohl schwanger bin. Darf ich die Tabletten dann trotzdem nehmen? Vielen Dank für Ihre ...

Keks28   08.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

unterschiedliches Brustspannen in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 7. Woche schwanger. Bei der gestrigen Untersuchung wurden auch die Brüste untersucht und wie erwartet ein Brustspannen festgestellt, allerdings auf der einen Seite stärker aus auf der anderen. Der Arzt hat sich nicht weiter dazu geäußert und ...

crissip111   06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Flugreise in der Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, im Moment ist alles sehr aufregend! Nach unserem 1. ICSI-Versuch habe ich am Freitag (30.05.) positiv gestestet. Gestern war ich das erste Mal bei meinem Frauenarzt, der unsere Vorgeschichte kennt - nun bin ich bis zu meinem nächsten Besuch am ...

innimuc   06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

FSME-Impfung in der Frühschwangerschaft

Lieber Herr Dr. Bluni, vor zwei Tagen habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. "Stichtag" war wohl der 17.05.08. Das Schlimme ist: am 14.05 und am 30.05.08 habe ich jeweils eine FSME-Impfung erhalten (Revaxis). Ich wusste ja noch nichts von meinem Glück! Jetzt mache ich mir ...

Pappenmaus   05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
 

Ringelröteln in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich war Sonntag vor einer Woche auf einem Kindergeburtstag und habe jetzt erfahren, dass eines der anwesenden Mädchen wohl an Ringelröteln erkrankt war. Sie hatte da bereits einen leichten Ausschlag im Gesicht. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch gar ...

pammi   03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft
Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia