Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
HiPP Mein Baby Club
 
 
 
Annelie Last (Diplom Ökotrophologin) - HiPP Ernährungsberatung
  Zurück

Mehr Milch?

Mein kleiner ist 7 1/2 Monate. Er bekommt mittags Gemüse, Kartoffel Brei mit Fisch, Fleisch oder Hirse. Nachmittags GOB, abends Milchbrei mit 200 ml Prenahrung drin. In der Nacht stille ich nach Bedarf. Morgens geb ich jetzt einen Milchbrei da er die Flasche verweigert. Zu dünn mag er morgens den Milchbrei nicht. Wieviel Premilch soll ich ihm morgens reinmischen und wieviel Getreide? Er ist ein guter Esser. Bei jeder Mahlzeit Ca 220 Gramm. Soll ich ihm in den GOB Brei auch noch Milch reinmischen?


von partymausalro am 27.09.2017

Frage beantworten

Antwort:

Re: Mehr Milch?

Liebe „partymausalro“,

ein Getreide-Obst-Brei sollte milchfrei sein und bleiben. Bitte keine Milch unterrühren.

Ziel der Beikosteinführung ist ein ausgewogener, abwechslungsreicher Speiseplan in dem alle Lebensmittel Ihren Platz haben.
So wie Sie es praktizieren.
Der Milch- und somit auch der Eiweißbedarf sollten mit fortschreitenden Alter deutlich zurück gehen.
Milch bleibt weiterhin ein wertvolles Lebensmittel, nur die Menge geht zurück.

Was heißt das im Konkreten: Bis zum ersten Geburtstag benötigt Ihr Kleiner insgesamt nur noch 400-500 ml/g Milch und „Milchhaltiges“ (wie Milchbrei). Das könnte sich aufteilen in morgens eine Milchmahlzeit (200-250ml) und abends eine Portion Milchbrei (200-250 g) und/oder Milch.

Milch ist und bliebt ein idealer Start in den Tag. Sie liefert nach einer langen Nacht Energie und Flüssigkeit zugleich. Gegen Ende des ersten Jahres kann bei Bedarf - wenn die Milch einmal morgens nicht mehr ausreicht - auch die morgendliche Milcheinheit reichhaltiger werden und z.B. durch ein Müesli (wie unsere HiPP Baby-Müeslis) ersetzt werden, oder auch ein Brot plus Milch sind geeignet.

Bleiben Sie ruhig morgens noch etwas bei der Milch und stillen Sie morgens. Ihr Sohn ist noch so jung. Wenn Sie möchten reichen Sie einfach dazu ein paar Löffel Babymüesli/Milchbrei.

Zwei Milchbreie mit etwa 220g und mehrmals stillen in der Nacht macht den Speiseplan sonst zu „milchlastig“.

Viele Grüße,
Annelie Last

Antwort von Annelie Last am 27.09.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice:

Welche Milch empfehlen Sie?

Meine Tochter ist 7 Wochen alt. Leider klappt es mit dem Stillen nicht so wie gedacht. Ich habe in den 7 Wochen die 3. Brustentzündung und kann einfach nicht mehr. Ich wende mich an Sie da ich mit dem Milchangebot etwas überfordert bin :-) Mein Mann und ich haben keine ...

Heiderosi   20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Baby (9Monate) stillt sich ab, soll ich tagsüber eine Pre Milch einführen?

Meine Tochter wird jetzt 9 Monate alt. Sie wurde 6 Monate voll gestillt, dann haben wir mit Beikost in Form von Brei angefangen. Mittlerweile hat sie tagsüber die Milch aus der Brust mit Brei ersetzt. Wurde nur noch nachts und morgens nach dem Aufwachen gestillt. Seit ein paar ...

Burzine   19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Ha Milch

Liebes Exoertenteam, meine Tochter ist mittlerweile 8 Monate und bekommt von Anfang an Hipp HA pre combiotik. Natürlich isst sie mittlerweile ihre Breimahlzeiten und eine Ha Milch macht eigentlich keinen Sinn mehr. Trotzdem besteht ihre Milchflasche und auch meist der ...

ili   14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Meine Tochter (fast 13 Mon.) ißt nicht mehr richtig, fast nur noch Milch

Hallo, ich habe folgendes Problem: meine bald 13 Monate alte Tochter ißt seit 2 Wochen nicht mehr richtig. Nichts schmeckt ihr mehr, sie probiert nicht mal mehr. Und die wenigen Dinge, die sie mag, ißt sie zwar, aber nicht so, dass sie satt wird. Sie hat dann ziemlich ...

Vivi.1981   13.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Baby verweigert Milchpulver

Guten Morgen, ich brauche dringend Hilfe, mein 7 Monate alter Sohn verweigert das Milchpulver und ich muss und möchte Abstillen. Seine Ernährung ist wie folgt: Morgens - Stillen Mittags - 190g Brei mit und ohne Fleisch bzw Fisch (er isst alles außer reine Kartoffel ;-) ...

CheshireCat13   11.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Milchfläschchen ab 10 Monate

Hallo, mein Sohn ist 10 Monate alt. Er trinkt nur noch sein nach Fläschchen mit 140 ml und isst Abendbrei mit 270 g. Er kann den ganz schön scheffeln. Das war es dann aber mit milchhaltigem. Wir sind dabei insgesamt knapp unter 400 ml. Soll ich ihm noch sein morgenfläschchen ...

Sophia Emilia   07.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Nachtrag: Bekommt mein Baby ausreichend Milch

Hallo Frau Last! Vielen Dank für Ihre Antwort... 5 Wochen erschienen mir jetzt auch etwas kurz und ich habe mir meine Fotos auf dem Handy mal angeguckt... Die Zeit rennt...;) Mein Kleiner hat am 18.07. das erste Mal Brei bekommen! Also vor ca 7 Wochen... Ich habe ...

Roeschi0815   07.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Joghurt aus Milchpulver?

Hallo! Wir stellennunseren Joghurt selbst her. Aktuell verwende ich dafür Vollmilch, Bakterienkulturen und zum Andicken Magermilchpulver. Jetzt hat das Magermilchpulver, das ich aktuell verwende halt nix spezielles ansich (sprühgetrocknete Magermilch) und ich habe mich gefragt, ...

lilke   06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Bekommt mein Baby ausreichend Milch?

Guten Morgen! Ich habe eine Frage zu der Ernährung meines Babys! Der Kleine ist nun 27 Wochen alt und bekommt seit ca 5 Wochen Beikost! Diese hat er super angenommen und verträgt auch alles,so dass wir auch schnell zu Obst-Getreide-Brei und Abendbrei übergegangen sind und die ...

Roeschi0815   06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
 

Zu wenig Milch für 8 Monate altes Baby?

Guten Tag, unsere Tochter ist jetzt 8 Monate alt, die Umstellung von Stillen auf "feste" Nahrung hat bei ihr total problemlos geklappt (Mischung aus BLW und Brei). Ich stille inzwischen nur noch morgens, bin aber jetzt etwas unsicher, ob dies ausreicht. Hier mal ein typischer ...

Gryxxel   01.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch
    Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia