10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lis-chen am 07.05.2012, 14:28 Uhr

Unordnung im Ki-Zimmer - 9 Jahre

Hallo!
Habe schon einige Beiträge gelesen, was die Unordnung der Kinderzimmer betrifft, aber ich brauche einfach mal Bestätigungen, dass das völlig normal ist Meine Tochter (9 Jahre) ist so unordentlich das es mir beim Anblick ihres Zimmer schon richtig weh tut. Und sie stört es überhaupt nicht. Ich versuche sie immer zu überreden, dass wir es halt chic machen, sie alles findet und einfach auch mal unangemeldeten Besuch empfangen kann. Juckt ihr überhaupt nicht. Da wo sie sich auszieht, bleiben die Sachen liegen, Trinkflaschen stapeln sich unterm Hochbett und manchmal finde ich nen leeren Jogurthbecher Mein Mann meint ich solle einfach locker bleiben und sie lassen, irgendwann stört es sie selbst - aber ich erwische mich dabei, dass ich doch immer mal wieder rein gehe und wenigstens ein klitzekleines bißchen aufräume, so siehts auf den ersten Blick ordentlich aus. Wie macht ihr das? Animiert ihr eure Mädels oder lasst ihr sie machen?
Einen "ordentlichen" Gruß
Lis-chen

 
6 Antworten:

Re: Unordnung im Ki-Zimmer - 9 Jahre

Antwort von Birgit67 am 07.05.2012, 16:02 Uhr

na ja - ich habe zwar Jungs mit 11 und 14- aber das Wort Ordnung haben sie im Moment auch total aus ihrem Wortschatz gestrichen. Es bleibt alles liegen egal was ob Klamotten oder Schulbücher oder sonstiges.

Eine kurze Zeit als ein Mädchen aktuell war hat mein 14-jähriger das Zimmer etwas in Ordnung gehalten - da aber gerade keine Mädchen aktuell sind sieht es auch aus wie beim hempels unterm Dach.

Sieh es locker - die Freunde die kommen stört es nicht denn da sieht es auch nicht besser aus - und irgendwann halten sie das Zimmer sauber.

Das einzige was ich mache: 1x im Monat müssen sie ihr Zimmer grundreinigen d.h. alles sauber wegräumen die Regale abstauben und den Boden saugen und je nachdem dann anschließend feucht rauswischen.

Klappt nicht immer und wenn ich in meinem Aufräumwahn bin kommen auch ihre Zimmer dran aber im großen ganzen klappt es doch.

Gruß Birigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unordnung im Ki-Zimmer - 9 Jahre

Antwort von Zwurzenmami am 07.05.2012, 16:18 Uhr

Hab ich mir bei meinen dreien abgewöhnt, als wir hier ins Haus gezogen sind. Die kleine (fast 12) hat ihr Zimmer eigentlich ordentlich, bei ihrem Zwillingsbruder siehts aus wie sau und ihre Schwester (13 1/2) bemüht sich auch ordentlich zu sein.

Ich hab den Kindern angedroht, dass ich mit nem großen blauen Sack durch die Zimmer gehe, sollte ich nur einmal irgendwo rauftreten oder rüberfallen. Geh ja schließlich jeden Abend bei den kindern gucken, bevor ich ins Bett gehe und da mach ich kein Licht an, da reicht das Flurlicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schlagt micht, aber ich räume auf!

Antwort von sumse am 07.05.2012, 21:38 Uhr

Ich möchte einfach langfristig betrachtet keine Kakerlaken und Ratten im Haus haben
Daher räume ich das Zimmer meiner Ältesten (knapp 11) regelmäßig auf. Sie und ich haben unterschiedliche Ansichten von Ordnung und alle diesbezüglichen Regelungen führen nur zu Stress und Streit. Zu ihrer Verteidigung sage ich aber, dass sie mir viel im Haushalt hilft und liebend gern ihren ganz kleinen Bruder sittet. Außerdem ist sie zuverlässig und schulisch betrachtet ein Selbstläufer. Für mich ist es ok so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlagt micht, aber ich räume auf!

Antwort von Strudelteigteilchen am 07.05.2012, 22:36 Uhr

Kakerlaken und Ratten, weil im Kinderzimmer Legosteine und Malbücher auf dem Boden liegen? Nö, oder?

Wenn ich die Zimmer der Kinder ohne zu fragen aufräumen würde, müßte ich mir danach wochenlang anhören, daß sie nichts finden. Neulich habe ich nachts nur die Bücher aus dem Bett von KindKlein in den Bücherschrank gestellt (er sammelt die immer im Bett um sich herum - und ich fand ihn kaum mehr zwischen den Büchern) - am nächsten Tag hat er eine halbe Stunde gejammert, weil er ein bestimmtes Buch nicht wiederfand und nicht mehr wüßte, welches Buch er gerade wie weit gelesen hätte. Die Bücher waren im Bett nach einem geheimen und nur für ihn logischen System sortiert *seufz*. Das Gezeter tu ich mir ohne Not nicht so schnell wieder an. Ach ja: Kakerlaken habe ich keine gefunden zwischen den Büchern. Nur das Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlagt micht, aber ich räume auf! Ohje Sumse

Antwort von Henni am 08.05.2012, 13:09 Uhr

KAkerlaken und Ratten?? Naja...und meine Kinder müsen auch ebide im HAushalt helfen und sogar Rasen mähnen etc und TROTZDEM ihr eigenes Zimmer altersgemäß sauber halten... also der Große mit 11 ist da wirklich komplett für zuständig wobei ICH ihm dann aber sage wann er das Bett neu beziehen soll und wann man auch mla HINTER dem Schreibtisch saugt etc...ich würde das deinen Tochter NICHT abnehmen und den Stress damit gern aushalten..sie müssen ihren Bereich echt selbst machen finde ich...meine Schlafzimemr beispeilewesie da helfen sie MIR auch nciht... Wohnzimmer etc machen wir zusammen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bitte nicht alles so wörtlich nehmen....

Antwort von sumse am 08.05.2012, 20:44 Uhr

...habt ihr das wirklich ernst genommen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Sohn hockt schmollend im Zimmer

Herrje , ist das ein Nerv: ich jammer sicher für einige völlig unverständlich, denn ich WEISS, dass das was ich heute erstmalig erlebe bei anderen tägliches Drama ist, aber es nervt: Mein Sohn, 11 Jahre, war heute (wie angeblich quasi immer) nach ca 10 Minunten mit den ...

von Henni 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zimmer

Zimmergestaltung 12jährige - Bitte um Vorschläge.

Möchten dieses Jahr das Zimmer unserer 12jährigen renovieren. Grösse 22 qm. 2 Dachfenster und 1 grosses bodenlanges Fenster. Zimmer links mit Schräge. Am meisten interessiert mich wie man es tapezieren könnte, wäre nett wenn mal jemand paar Fotos einstellen ...

von huevelfrau 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zimmer

Anklopfen, wenn man ins Zimmer kommt?

Ich denke ernsthaft drüber nach, obwohl es mir doch recht zeitig vorkommt. Mein Sohn (wird im November 11) verhält sich immer so, als ob er "überrascht" wird, oder besser "was macht, wobei wir ihn stören" Ne ganz schnelle Bewegung eben,wenn man reinkommt. Nun habe ich ja ...

von kemax 19.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zimmer

Ab wann Fernseher und/oder Computer im Zimmer??

Meine Tochter bald 10 hat weder einen Computer noch einen Fernseher bei sich im Zimmer und ist bis auf wenige Ausnahmen fast die einzige. Die anderen haben alle schon einen Laptop, Fernseher, DVD-Player... Muss das schon sein? Was haltet ihr ...

von Joelinchen2000 07.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zimmer

wie sehen die Zimmer Eurer 11 jährigen Jungs aus

Moin! Wir haben noch alles in Kiefer natur, jeder hat ein eigenes Zimmer mit Schrank ( nicht wirklich babyhaft ) vom Babyzimmer, ein Woodland Hochbett, Ivar Regale von IKEA, eine große Schreibtischplatte von IKEA und Sitness 20 Hocker. Ich vermute, in baldiger Zukunft werden ...

von Sabine,benleo 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zimmer

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.