Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

fingrfood

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Danke für die Antwort. Was für Fingerfood kann ich ihr den anbieten und welche komsistenz? habe immer angst sie konnte sich verschlucken oder so mit 8 Monaten und sie hat ja auch erst 2 zähne. Ich danke zwar für den Buch tipp aber so langsam gebe ich nix mehr auf bücher. Schlafen statt schreien wurde hier auch oft weiter vermittelt und nun heisst es es ist ein Irrtum kann Babys um 9 Uhr einschlafen sollen. und ich muss mich berichtigen, ich möchte nicht das sie 12 stunden a stück schläft, finde ich eh etwas komisch das es Babys gibt die das machen. aber so 3-4 stunden am stück. aber teilweise gab es nächte da kam sie im 40 min tackt und das ist schon heftig und nagt auch an mir auch wenn ich mich tagsüber hinlege.
Aber trotzdem danke :)

von Brina0110 am 07.06.2013, 08:56 Uhr

 

Antwort auf:

fingrfood

Liebe brina0110,

probiere mal, ihr eine gekochte Kartoffel ins Händchenzu geben, oder ein Stück Gurke. Wichtig: Bleib in ihrer Nähe, damit sie sich nicht verschluckt.

Hinsichtlich der Bücher kann ich deine Kritik gut nachvollziehen: Frage 2 Experten, und du bekommst 3 Meinungen. Aber das Fingerfood-Buch ist im Grunde dann doch etwas anderes als ein Ratgeber zum Dauerbrennerthema Schlaf.

Ja, manchmal ist es extrem heftig mit unseren Kindern, und das lässt sich auch nicht "wegreden". Muttersein IST heftig... aber: Es wird wirklich auch bei euch besser werden wenn deine Maus älter wird!!

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 07.06.2013

Antwort auf:

fingrfood

Die beiden Bücher sagen dir nicht, was du tun sollst. Sie sind keine Gebrauchsanweisungen.

Sie vermitteln dir, WARUM dein Kind so is (s)t, wie es ist.

Nach der Lektüre wirst du einfach viel entspannter damit umgehen.

Eine Gebrauchsanweisung für dein Baby gibt es nicht. Denn jedes Baby ist einzigartig!

LG
Sarah

von Jendriks_Mama am 07.06.2013

Antwort auf:

fingrfood

Die beiden Bücher sagen dir nicht, was du tun sollst. Sie sind keine Gebrauchsanweisungen.

Sie vermitteln dir, WARUM dein Kind so is (s)t, wie es ist.

Nach der Lektüre wirst du einfach viel entspannter damit umgehen.

Eine Gebrauchsanweisung für dein Baby gibt es nicht. Denn jedes Baby ist einzigartig!

LG
Sarah

von Jendriks_Mama am 07.06.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.