Dr. med. Vincenzo Bluni

weisser ausfluss und ziehen im unterleib normal ?!

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr.
ich habe mal eine ganz seltsame frage, ich bin zwar mutter eines 4 jährigen allerdings habe ich in der zeit der schwangerschaft wenig probleme oder sonst etwas der gleichen wie in dieser schwangerschaft empfunden...

mein frage ist nun ... ist es normal das ich eine art weisslichen ausfluss habe ( bin in der 37+3 woche ) er tritt in verbindung mit leichtem wässrigem ausfluss auf und ist von der konsestenz herr schleimig und klebrig. dies habe ich seid etwa 3 tagen. mein FA ist bis 05. ten januar im urlaub.
zudem habe ich seid 2 tagen immer wieder ein heftiges stechen im unterleib der auch nur kurz anhält aber recht schmerzhaft ist ...
sind das normale anzeichen die die bevorstehende geburt ankündigen, oder gibt es dort ein grund zur sorge ?!
über ein paar hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar

beste grüße

stefanie wittebrock

von jimknopf2005 am 27.12.2008, 13:21 Uhr

 

Antwort auf:

weisser ausfluss und ziehen im unterleib normal ?!

Liebe Steffi,

1. Ausfluss alleine bedeutet noch nicht, dass hier etwas behandlungsbedürftiges vorliegt, denn es ist nur ein Symptom. Und in der Schwangerschaft ist der Ausfluss physiologischerweise erhöht.

Ob dem eine bakterielle Ursache oder ein Pilz zugrunde liegt, kann man in vielen Fällen nur sagen, wenn man den Ausfluss mikroskopisch und an Hand des Säuregrades untersucht.

Insofern ist eine pauschale Aussage, was zu tun ist, hier leider so nicht möglich. Dazu empfehlen ich Ihnen, möglichst vor Ort Ihre Frauenärztin/Frauenarzt zu fragen.

2. Was hier die Ursache der Symptome/Ihrer Beschwerden ist, kann am besten durch eine Untersuchung bei Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt geklärt werden. Aber, in der 38. SSW können solche Beschwerden auch einfach nur Senkwehen sein.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.12.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Normale Geburt trotz starker Kurzsichtigkeit?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin stak kurzsichtig ( minus 11 Dioptrien beidseitig) und habe nun gehört, daß man früher bei starker Kurzsichtigkeit zu einem Kaiserschnitt geraten hat, da sich durch das Pressen bei der Geburt die Netzhaut ablösen kann. Ist diese Empfehlung ...

von Nettie69 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Immernoch ziehen im Unterleib

Hallo Ihr lieben, also ich war heute beim Fa endlich mal nach sechs Jahren doch getraut. Ich hatte die Vermutung das ich eine Zyste am Eierstock habe aber nichts. Hatte am 25.11. meine letzte Mens und habe gedacht das ziehen im UL geht weg aber Fehlanzeige. Jetzt hat meine ...

von bluetina1983 09.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ziehen Unterleib

Frage über normale Geburt

Hallo Herr Dr.Bruni, Sie hatten mir ja auf meine Frage geantwortet, wofür ich mich bedanken möchte. Der erste KS war ein Notkaiserschnitt, da unsere Tochter unterversorgt war und mit einem Herzfehler zur Welt kam. Der zweite KS war geplant, weil unsere zweite Tochter in ...

von antje03 09.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

wieviel Blutungen normal?

Guten Tag Herr Docktor Bluni, habe NMT+1 negativ und dann NMT+3 leicht positiv getestet,müßte nun i.d. 6 Woche schwanger sein, aber noch nicht von Arzt bestätigen lassen. Ich habe seit ca 9 Tagen aber immer mal wieder leicht bräunlichen Ausfluß. Heute war der nun aber ...

von cordi.76 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Keine Blutung nach Ausschabung normal?

Hallo Herr Dr. Bluni! Gestern Morgen hatte ich nach einer MA (10.SSW) eine Ausschabung. In den ersten Stunden danach, also bis gestern Nachmittag, hatte es noch etwas geblutet, seither habe ich keinerlei Blutungen/Ausfluss. Ist das normal? Bei meiner letzten AS nach MA hatte ...

von katrinS 04.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Ständig ziehen im Unterleib, teils sehr heftig

Hallo, bin in SSW 7+3. Habe seit einigen Tagen ständig ein teils sehr heftiges ziehen im Unterleib. Es fühlt sich an, wie wenn man seit Tagen nicht mehr auf dem Klo war und der Bauch einfach "überfüllt" ist. Es ist aber nicht so wie Wehen, also nicht rhytmisch, sondern ein ...

von flo61 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ziehen Unterleib

29+4 SSW und der KU ist schon 30 cm, nicht normal, oder??

Ich war gestern beim letzten Screening und da stellte sich raus das der Zwerg doch schon ziemlich groß ist was den KU angeht, schon satte 30 cm und das in der 29+4 SSW aber mein Arzt meinte nur: Ach das ist nicht so wild, liegt halt sehr weit oben in der Tabelle. Aber ich hab ...

von steffi0983 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Normalgeburt nach Kaiserschnitt?

Guten Abend, ich habe vor drei Monaten leider per Kaiserschnitt entbinden müssen.Man hat mir gesagt,dass ich bei weiteren Schwangerschaften ebenfalls per Kaiserschnitt entbinden müsste aufgrund des 1.Kaiserschnittes.Nun der kleine Mann war nur 50cm und 2920g schwer und ist ...

von Loewenmami78 21.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Ist des noch normal....noch Wochenfluss oder doch Periode?

Hi, ich muss mal was fragen. Und zwar am 30.09.2008 habe ich meine 2te Tochter per Kaiserschnitt Entbunden. Der Wochenfluss, war 2 Wochen da dann war er weniger geworden, dann war er wieder mehr da usw. Dann 1 Tag den ganzen Tag nichts gewesen, und dann am Abend war ...

von Mamavon2süssen 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Starke Bauchschmerzen normal am Ende der 5. Woche?

Hallo Dr. Bluni, ich muss einfach nochmal Fragen. Was kannd ie Ursache für meine Schmerzen sein? War Dienstag beim FA da war ich 4+3 wenn mein Zyklus dieses mal 28Tage war ( ab seit Anfang der Stillzeit keine Regelmäßigkeit mehr es geht von 14 Tagen bis 40 Tagen) da hat ...

von Vanny22 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normal

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.