Dr. med. Vincenzo Bluni

Verfälscht das Trinken von Wasser vor und während des Tests die Werte?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Herr Dr. Bluni,

ich bin am Anfang der 24. SSW und hatte am Freitag meinen Zuckerbelastungstest. Die Werte waren wie folgt:

nüchtern: 88
nach 60 min: 111
nach 120 min. 60

Meine Frauenärztin sagte, es sei alles in Ordnung, die Werte seien spitze und mit einer Schwangerschaftsdiabetes sei in dieser Schwangerschaft wohl nicht zu rechnen.
Ich habe mich sehr darüber gefreut, allerdings war ich etwas irritiert, da die Werte im Vergleich mit denen, die man hier so im Forum liest, eher niedrig sind.
Wie schätzen Sie die Werte ein?

Darüber hinaus möchte ich noch Folgendes wissen. Vor dem Test sagte man mir, dass Wasser zu trinken erlaubt sei. Ich habe also abends und nachts Wasser getrunken und auch am Morgen noch ein Glas getrunken.
Nachdem ich die Glukoselösung bekommen hatte (75g), bot mir die Arzthelferin ein Glas Wasser an, um den Geschmack der Lösung "wegzukriegen". Ich verneinte, doch später im Wartezimmer habe ich etwas Mineralwasser aus meiner Wasserflasche getrunken und zwar in der Zeit vor der 6o-min-Abnahme und auch nochmal in der Zeit vor der 120-min-Abnahme. Wieviel genau, weiß ich nicht mehr, keine Massen, aber dennoch so viel, dass ich keinen Durst mehr hatte.

Kann das Trinken von Wasser (wie in meinem Fall) die Ergebnisse des Tests so beeinflusst bzw. verfälscht haben, dass evtl. doch von einer Schwangerschaftsdiabetes auszugehen sein könnte? Kann das Trinken von Wasser das Blut so verdünnen, dass die Blutzuckerwerte sich verändern können?

Eigentlich kann ich mir das nicht vorstellen, aber etwas unsicher bin ich doch und wäre für Ihre Einschätzung dankbar, da ich diesbezüglich ungern bei meiner Frauenärztin anrufen würde, da mir die Frage doch etwas peinlich bzw. unangenehm ist.

Vielen lieben Dank,

Ihr Gänseblümchen78

von Gänseblümchen78 am 21.04.2013, 09:00 Uhr

 

Antwort auf:

Verfälscht das Trinken von Wasser vor und während des Tests die Werte?

Hallo,

Ihre Frauenärztin hat Recht und das Wasser wird das Ergebnis nicht beeinflussen.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.04.2013

Antwort auf:

Verfälscht das Trinken von Wasser vor und während des Tests die Werte?

das sind sehr gute werte!!! Wasser hat damit nichts zu tun!!! Sei froh. Ichhabe ssdiabetes und kenne mich etwas aus.

von mamaben am 21.04.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Trinken am Tag

Hallo! Ich trinke am Tag immer mindestens 2 Liter, meist Wasser gemischt mit Saft! Ab und zu kommt es vor, dass ich es aber nicht schaffe so viel zu trinken und zum Beispiel bis 17:00 ihr nur 1/2 Liter getrunken habe! Ich hole abends dann aber die restlichen Liter ...

von NadinePatrick 17.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Ausfluss wie Wasser???

Ich nehme seit 4 Tagen Vagi C Scheidentabletten wegen colibakterien die im Abstrich gefunden wurden. Habe nun seit gestern Ausfluss der wie wasser ist. Kein Schleim und farblos. Mein Fa hat gestern den ph-wert gemessen der in Ordnung war. Sie meinte das kommt von den ...

von NiNi1982 22.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Starke Wassereinlagerungen Spätschwangerschaft

Hallo! Bin bereits in der 38. SSW (37 +4). Es ist meine 3. Schwangerschaft und das erste Mal, dass ich mit derart starken plötzlichen Wassereinlagerungen zu kämpfen habe. Hatte eher wenig zugenommen in der gesamten Schwangerschaft, ca. 5 KG bis zur 33. SSW und nun ...

von jamelek 13.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wassereinlagerungen Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin jetzt in der 7. SSW. Im August 2011 habe ich bereits eine Tochter zur Welt gebracht noch einer komplikationslosen Schwangerschaft. Gegen Ende hatte ich ein wenig Wassereinlagerungen, aber Blutdruck und auch der Rest war absolut in ...

von Bianca82 05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Schmerzen in der Blase beim Wasserlassen und in der Scheide,ssw18

Hallo Dr.Bluni, ich bin in der 18ssw und seit fast zwei Monaten habe ich immer Schmerzen in der Scheide und beim Wasserlassen,das kommische daran ist, dass die Schmerzen plötzlich kommen und dann so heftig sind, dass ich mich ins Bett hinlegen muss. In der Regel sind nach ...

von Babyghost 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Bakterien im Wasserbett

Hallo Unser Wasserbett stinkt fürchterlich weil es mit Bakterien verseucht ist obwohl wir es regelmässig pflegen! Bin in der 36. ssw kann das einatmen von dem Geruch dem Baby schaden obwohl ich kein Kontakt mit dem Wasser habe nur dass der Geruch uns plagt? Vielen dank im ...

von Olivia80 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Trinken in der Schwangerschaft

Sehr geehrter Dr. Bluni habe da mal eine frag und zwar was kann denn passieren wenn man in in der Schwangerschaft so ca. Jeden Tag 1,5 Lieter Limonade Trinkt ? ich denke das doch so gesund auch nicht sein kann oder ? vielen dank schon einmal in Voraus für Ihrer Antwort mfg ...

von darki83 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Wasser in den Beinen

Guten Tag! Ich hätte folgende Frage: Ich bin jetzt in der 26 ssw und habe seit 4-5 Tagen Wasser in den Beinen............Meiner Mutter wurde damals empfohlen 2 mal pro Woche einen Obsttag zu machen..........Darf ich das anwenden? Gibt es noch andere ...

von Zwergi13 04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasserstoffperioxid 3 prozent

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 9.ssw und habe schon ewig kleine Pickelchen unter der Nase, ich dachte es ist eine Allergie gegen Clementinen, aber nun esse ich diese auch schon lange nicht mehr , kriege die Pickel einfach nicht weg. Solange ich Bepanthen ...

von stine3 14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasserstoffsuperoxyd 3%

Morgen, Ich benutze Wasserstoffsuperoxyd 3% zum gurgeln un dMundausspülen gegen Aphten im Mund, darf ich das in der Schwangerschaft auch noch benutzen? Da ja immer ein kleiner Teil im Mund bleibt und durch die Speichel in den Magen gelangt. Und ich bleiche mir eigentlich ...

von Mama06041984 12.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.