Dr. med. Vincenzo Bluni

US an 5+1

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

wir sind endlich durch eine ICSI schwanger nach 5,5 Jahren.

PU+14... HCG 52
PU+18... HCG 245

Gestern an 5+1 (PU+22) hatte ich einen US. Blut wollte ich mir erstmal nicht abnehmen lassen, weil mich das beim letzten Mal mit der Warterei so fertig gemacht hat. Ich war dermaßen angespannt. Im US konnte die FÄ leider nur eine Fruchthöhle erahnen. Außerdem war wohl noch ein Myom sichtbar. Hat sie mir aber nur auf Nachfrage gesagt, weil ich erst dachte, dass das eine FH ist.
An 5+6 soll ich wiederkommen.

Puh, ich hatte schon etwas gehofft, dass man bei 5+1 eine FH sieht. Was sagen Sie dazu?
Und was meinen Sie zu dem Myom? Schädlich?

von nieno, 6. SSW   am 30.11.2019, 12:24 Uhr

 

Antwort auf:

US an 5+1

Hallo,

zunächst kann es sicher gut sein, dass zu diesem Schwangerschaftszeitpunkt nur ein Fruchtsack gesehen wird. Und ein kleines Myom wird meist keine Auswirkungen haben, kann aber sicher im Verlauf auch mal wachsen. Darüber hinaus hängt die klinische Bedeutung immer auch von der genauen Lage des Myoms ab.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.