Dr. med. Vincenzo Bluni

Thalassämie minor- Einnahme von Eisenpräparate

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

1. Liegt eine solche Blutungserkrankung zu Grunde, dann ist es natürlich immer sinnvoll, auch in der Schwangerschaft parallel Rücksprache mit den dafür zuständigen Facharzt zu nehmen.

2. eine etwas erhöhte Eiseneinnahme wird keine negativen Auswirkungen haben.

3. wenn dieser Wert (TAK) nun erhöht ist, hängt die Einschätzung natürlich auch von weiteren Parametern der Schilddrüse ab. Dazu sollte der Endokrinologen vor Ort Stellung nehmen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 07.05.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.