Dr. med. Vincenzo Bluni

Stromschlag

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,

Ich habe 2 Fragen auf dem Herzen:

1) Ich habe vor kurzer Zeit hier im Forum gelesen dass sie einer Frau geantwortet haben, dass der "Stromschlag" von einem Auto nicht das Kind gefährden würde. Ich bin in der 34SSW und habe heute ( aber auch schon öfter generell seit ich schwanger bin) von meinem Mann einen "Stromschlag" bekommen, heute sehr sehr oft wenn ich ihn berührt habe, lag vielleicht auch an der Kleidung. Weiterhin passiert dies ja auch öfter an Rolltreppen, Einkaufskörben etc. Kann man davon ausgehen dass diese Alltagsgeschehnisse das Baby im Bauch nicht beeinträchtigen oder ihm schaden? Manchmal hört man es ja richtig knistern dabei und die Haut kribbelt eine Weile danach..

2) Ab und zu stolpere ich über etwas, ich bin bisher nicht gefallen, aber man spürt ja doch dann die Erschütterung- schadet dies dem Baby im Bauch?

Vielen Dank für Ihre geduldigen Antworten!

Lg

von Lilli00 am 07.07.2014, 23:43 Uhr

 

Antwort auf:

Stromschlag

Hallo,

beides ist sicher unbedenklich.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.07.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.