Dr. med. Christian Karle

Spülmittel verschluckt

Frage an Dr. med. Christian Karle

Frage:

Hallo dr Bluni,

ich habe eine etwas unangenehme Frage.
Und zwar habe ich heute mein Geschirr gespült und die Tassen leider schlecht ausgespült.
Leider habe ich von den Tassen dann getrunken ohne sie vorher auszuspülen.
Aus zwei Tassen habe ich jeweils ca 200 ml Orangensaft mit dem schlecht ausgespülten Spülmittel getrunken.
Ich bin jetzt in der 8 SSW.
Kann ich damit meinem Baby geschadet haben?

Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus

von lavera1 am 02.02.2020, 11:42 Uhr

 

Antwort auf:

Spülmittel verschluckt

Natürlich! Spülmittel sind reines Gift und daher von der Spülmittelindustrie speziell hergestellt, um uns alle zu vergiften.

Liebe Nini22, Lavera1, Gamecore,

glaubst du wirklich, dass das Spülmittel, welches für Essgeschirr entwickelt wurde dann noch auf dem Markt wäre?

von Alice_15 am 02.02.2020

Antwort:

Danke Alice_15

.

von Port am 02.02.2020

Antwort auf:

Spülmittel verschluckt

Merkst du nicht, dass nichtmal Dr. bluni dir auf deine Fragen antwortet?
Du hast das Spülmittel doch nicht literweise gesoffen!

von noah220819 am 02.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.