Dr. med. Vincenzo Bluni

Pilzinfektion Frühschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni!

Ich bin in der 5. SW und habe eine Pilzinfektion (jucken, weißer Ausfluss aber beides eträglich). Kanns es gut mit Döderlein Kapseln u. Deumavan Creme unter Kontrolle halten. 3 Fragen:

1. Ich habe in 2 Wochen die erste Vorsorgeuntersuchung kann ich bis dahin warten mit der Untersuchung oder sollte ich davor einen Termin ausmachen?? Ich möche eigentlich nur ungern so früh in der SS schon Medikamente einnehmen.

2. Mein FA wir mir 100% Gyno-Pevaryl Zäpfchen und Pevision Creme verschreiben. Hat er immer so gemacht auch bei meiner 1. SS in der 10. SW. Hab ich damals aber, aufgrund der Informationen aus dem Internet, nicht genommen sondern mir die Canesten Kombi Packung geholt. Richtige Entscheidung? Soll ich ihn darauf hinweisen, dass ich lieber andere Medikamente nehmen würde?

3. Ist es sinnvoll in den ersten SW auf eine Behandlung zu verzichten (speziell auf die Zäpfchen?)

Vielen Dank!

von denise24 am 05.12.2010, 12:57 Uhr

 

Antwort auf:

Pilzinfektion Frühschwangerschaft

Hallo,

1. ein Scheidenpilz stellt während der Schwangerschaft kein Risiko dar. Bei einer Infektion kurz vor der Geburt sollte der Geburtshelfer informiert sein. Die Neugeborenen können in den ersten Lebenswochen einen Pilzbefall im Mund- oder Windelbereich bekommen. Auf der Kopfhaut des Neugeborenen kann es zu einem schuppigen Belag kommen.

Liegt eine solche Pilzinfektion in der Schwangerschaft vor, können die zur Verfügung stehenden, antimykotischen Maßnahmen ergriffen werden. In der Schwangerschaft wird die Pilzinfektion allerdings immer behandelt, selbst bei Beschwerdefreiheit der Frau.
Für den Wirkstoff Nystatin und den Wirkstoff Clotrimazol (z.B. Kadefungin®) liegen die besten Erkenntnisse vor. Beide können zur Therapie eingesetzt werden. Wenn auch bei Clotrimazol ein entsprechender Vermerk im Beipackzettel vorhanden ist, gibt es bisher keine dokumentierten Schäden bei Kindern nach Anwendung von Clotrimazol.

Bei vorsichtiger Handhabung dürfen hier auch Vaginaltabletten eingesetzt werden. Dieses ist für eine optimale Therapie häufig auch unerlässlich.

2. letztlich können Sie auch die von Ihrem Frauenarzt vorgeschlagene Therapie durchführen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.12.2010

Antwort auf:

Pilzinfektion Frühschwangerschaft

Vielen Dank für ihre Antwort.

Doch noch eine Frage. Ist es vertretbar wenn ich noch die 2 Wochen warte bis ich den Termin habe oder sollte ich sofort zum Doc?

Danke

von denise24 am 05.12.2010

Antwort auf:

Pilzinfektion Frühschwangerschaft

Liebe Denise,

das kann ich von hier aus leider nicht entscheiden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.12.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Ständige Pilzinfektionen in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe mal wieder eine Frage. Ich bin jetzt 7+3. Seit einem Monat (also quasi seit kurz nach der Befruchtung) habe ich ständig mit Pilzinfektionen zu kämpfen. Ich habe seitdem inzwischen die vierte Pilzinfektion bzw. ich glaube, dass der Pilz ...

von catena 26.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pilzinfektion, Frühschwangerschaft

Pilzinfektion in der Frühschwangerschaft!!!

Hallo, ich bin in der 8. Schwangerschaftswoche und habe mir eine unangenehme Pilzinfektion zugezogen. Meine Ärztin hat mir Nystatin verschrieben. Das wirkt aber anscheinend nur sehr langsam- nach 2 Tagen merke ich noch keine Besserung und man muss es 10 Tage ...

von Anja1976 18.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pilzinfektion, Frühschwangerschaft

PILZINFEKTION IN FRÜHSCHWANGERSCHAFT

Hallo Dr. Bluni, ich war am Freitag beim FA, dort hat man eine schöne zeitgerechte Fruchthöhle gesehen, so dass ich wohl in der 5./6. Woche schwanger bin. Es wurde auch eine Pilzinfektion festgestellt. Ich habe Canifug verschrieben bekommen, mache mir aber ziemliche Sorgen ...

von Brandy52 28.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilzinfektion

Pilzinfektion in Frühschwangerschaft 6.Woche

Ich mach mir Sorgen! Ich bin in schwanger und zwar genau 6+2 und habe eine Pilzinfektion die ich seit 7 Tagen mit Nystatin Creme behandele. War heut morgen nochmal beim Arzt und soll jetzt noch die Vaginaltbl einführen da er nicht weg ist! Ist wohl schon besser aber nicht ganz ...

von susanmeo 01.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pilzinfektion, Frühschwangerschaft

schwer tragen in der Frühschwangerschaft

Hallo, ich bin ganz frisch schwanger und würde demnächst mit meinem Mann zusammen einen Weihnachtsbaum selbst schlagen (das macht mein Mann alleine) und zum Auto transportieren (hier müsste ich mit anfassen). Dabei würde ich etwa über 10 Minuten so ca. 10 kg tragen müssen ...

von rene82 29.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

OP in Frühschwangerschaft o.k.?

Ich versuche gerade schwanger zu werden, habe in 2-3 Tagen meinen Eisprung und genau dann auch eine OP vor mir. Ist von einer OP mit Vollnarkose abzuraten, wenn die Möglichkeit besteht, in der 1. Woche schwanger zu sein? Vor der Einnistung oder zumindest vor dem Eisprung kann ...

von Milchbübchen 28.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

"körperliche Arbeit" in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage, die meisten werden sich die Haare raufen, aber ich bin etwas ängstlich und sie geht mir ständig durch den Kopf: Muss ich in der Frühschwangerschaft beachten, wenn ich UL-Ziehen habe, mir schwindelig ist ...

von laretta 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Pilzinfektion

Hallo, ich war heute beim Frauenarzt, der mir meine Schwangerschaft ( 4+1) bestätigt hat. Gleichzeitig hat er aber eine Pilzinfektion festgestellt und meinte, dass dies die Schwangerschaft gefährden kann. Deshalb hat er mir KadeFungin Milchsäurebakterien ...

von eliasmama2004 23.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilzinfektion

Gürtelrose; Kontakt in Frühschwangerschaft gefährlich?

Hallo Dr. Bluni, ich bin ganz frisch schwanger, heute 5+0. Vor zweieinhalb Wochen, also noch vor Bekanntwerden der Schwangerschaft, war ich für einige Tage bei meinen Eltern zu Besuch. Nun wurde bekannt, dass meine Mutter eine Gürtelrose hatte bzw. noch hat. Die Symptome ...

von Cappuccino-Queen 21.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Pilzinfektion

Hallo, habe in den letzten 3Wochen 2mal ne Pilz gehabt, 1. wie schlimm ist das,wenn das in der SS vorkommt 2. kann man Gynatren sprotzen in der SS(hab vor 2jahren eine Grundimmunisierung schon gehabt,hat mir damals sehr geholfen) 3. welche Tipps haben Sie noch gegen ...

von julja 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilzinfektion

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.