Dr. med. Vincenzo Bluni

Örtliche Betäubung in der Frühschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,
ich bekomme am 17.9. einen Leberfleck am Rücken raus operiert.
Jedoch könnte es sein, dass ich schwanger bin, leider weiß ich das bis zu diesen Zeitpunkt noch nicht, da meine Periode erst wieder am ca. 21.9. kommen würde. Wäre also dann ganz frisch schwanger. Schadet diese örtliche Betäubung, falls ich schwanger sein sollte? Muss ich dem Hautarzt darüber informieren das ich schwanger sein könnte? Will der Schwangerschaft auf keinen Fall damit schaden.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Julia

von Julia_20 am 10.09.2008, 11:55 Uhr

 

Antwort auf:

Örtliche Betäubung in der Frühschwangerschaft

Liebe Julia,

die bisher vorliegenden, wissenschaftlichen Erkenntnisse erbrachten keine Hinweise auf negative Auswirkungen auf das Ungeborene. Aber, wenn die Indikation nicht streng ist, sollte mit dem Hausarzt darüber gesprochen werden und eine Schwangerschaft zunächst ausgeschlossen werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.09.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Pyolysin-Salbe in der frühschwangerschaft

Guten Tag, Ich habe folgende Frage: Ich hatte vor einigen Jahren einen Bartholinischen Abszeß (bin mir nicht sicher ob diese Bezeichnung genau richtig ist), der sich zu einer Zyste abgekapselt hat und hin und wieder Beschwerden macht. In diesem Fall soll ich laut meiner ...

von Pünktchen 2 29.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Betäubung beim Nähen

Hallo Dr. Bluni, bei meiner ersten Entbindung hatte ich einen Scheidenriss und einen Labienriss bds., diese wurden mit mindestens acht Stichen genäht. Es war nie eine Frage, ob ich eine Betäubung wollte oder bräuchte, es wurde einfach genäht. Für mich war das Ganze ...

von Birgit11 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betäubung

Nausan in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, wahrscheinlich wurde die Frage hier schon öfter gestellt, dennoch bin ich etwas verunsichert. Ich bin in der 6. Woche schwanger und die Übelkeit hat natürlich auch schon begonnen. Seit zwei Tagen nehme ich jetzt Nausan - auch zur Vorbeugung, aufgrund ...

von Chloe 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

"adrenalin"-sport in der frühschwangerschaft

hallo dr. bluni, ich bin am anfang der 7. woche. laut ärztin ist alles gut entwickelt. aufgrund zweier fehlgeburten im letzten jahr hat sie mir utrogest verschrieben und mir mit auf den weg gegeben, ich solle mich schonen. am wochenende bin ich für einen wildwasserkurs mit ...

von emilythestrange 11.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft

Hallo, ich bin jetzt in der 6.ssw (5+1) und hatte 2 tage lang schmierblutungen, jedoch sehr gering, d.h. meist nur etwas am toilettenpapier. Mein FA hat das HCG getestet und das war noch alles o.k. er sagte, es sei kein frisches, sondern altes blut. jetzt habe wegen urlaub ...

von simjone 10.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Pilzinfektion in Frühschwangerschaft 6.Woche

Ich mach mir Sorgen! Ich bin in schwanger und zwar genau 6+2 und habe eine Pilzinfektion die ich seit 7 Tagen mit Nystatin Creme behandele. War heut morgen nochmal beim Arzt und soll jetzt noch die Vaginaltbl einführen da er nicht weg ist! Ist wohl schon besser aber nicht ganz ...

von susanmeo 01.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Drohende Fehlgeburt oder doch nur Frühschwangerschaftsblutungen?

Hallo Dr. Bluni. Ich hatte letzten Mittwochen einen Schwangerschaftstest gemacht der mir auch gezeigt hat, positiv. Gestern morgen bekam ich Schmierblutungen und bin dann Mittags (hatte erst da Sprechstunde) zu meiner Ärztin. Sie sagte es wäre eine drohende ...

von Drea25 29.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Frühschwangerschaft

Hallo, ich hatte am 5.6. meine letzte Blutung. Am 4.7., 8.7. und 11.7. habe ich negativ getestet. Am 11.7. lag der hcg-Wert im Blut bei 18, am 14.7. bei 56. Ein Urintest am 24.7. war dick positiv. Die Ärztin sagte, sie ginge von einem sehr späten Eisprung und einer Zeugung ...

von Sturmkind 27.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

(Virus?) Infektion in Frühschwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich bin in der 6./7. SSW . Seit gestern habe ich erhöhte Temperatur (38,3) und Gliederschmerzen, Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und keinen Appetit. Wie kann sich eine solche Infektion auf das Ungeborene auswirken (wegen Fehlbildungen)? Vielen ...

von caro1983 25.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Rhesus negativ / Frühschwangerschaft

Guten Tag, Herr Dr. Bluni! Ich bin in der 7. SSW und hatte vorige Woche eine leichte Blutung, die mein FA auf die Enstehung der Plazenta zurückführte. Ich habe Rhesusfaktor negativ (bekannt aus den beiden vorigen Schwangerschaften) und soll nun Rhophylac erhalten. Meine ...

von Joule 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühschwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.