Dr. med. Vincenzo Bluni

Natürlicher abgang

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr dr. Bluni
Ich war im November 2019 mit unserem zweiten Wunder schwanger. Leider hat das Herzchen in der 6. Woche aufgehört zu schlagen und ich musste zur Ausschabung. Bin nach einem Zyklus direkt wieder schwanger geworden. Wäre jetzt in der 9. Woche aber mehr als eine deformierte fruchthöhle hat man nicht gesehen. Ich sollte wieder zur Ausschabung aber hab mich für einen natürlichen Abgang entschieden natürlich mit dem ok der Frauenärztin. Am Sonntag haben schmierblutungen angefangen und seit 2 Tagen kommt frischen Blut immer wieder mit kleinen schleimigen “Klümpchen“. Seit gestern hab ich mensartige schmerzen. Heute hatte ich am Tempo einen größeren schleimigen Klumpen mit etwas weißem drin und danach extreme Bauchlrämpfe konnte kaum sitzen und laufen. Habe grad eine schmerztablette genommen jetzt ist es wieder einigermaßen besser. War der größere klumpen die fruchthöhle? Wie lange muss ich noch mit schmerzen rechnen hab ich das schlimmste überstanden ?

von 3815, 9. SSW   am 07.02.2020, 20:33 Uhr

 

Antwort auf:

Natürlicher abgang

Hallo,

das ist selbstverständlich von hier aus nicht zu beurteilen u. der Verlauf kann sehr individuell sein. Sprechen Sie also bitte bei anhaltenden Beschwerden mit einem Arzt in Ihrer Nähe.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.