Dr. med. Vincenzo Bluni

Nachtrag nochmal CMV Habe angst!

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Können Sie mir hierauf detaillierte Antworten geben (bitte keine allgemeinen Hygienemassnahmen)

Also ich bin in der 13 SSW.
Letzter CMV-Test bei mir: 13.01.2015
Ergebnis dieses Testes : negativ

Letzter CMV-Test bei meinem Sohn: 26.01.2015
Ergebnis dieses Testes: positiv (Antikörper vorhanden aus "länger zurückliegender Infektion") -> so wurde es uns gesagt

Leider habe ich noch ein paar Fragen.
Ich war heute bei meinem Frauenarzt und habe heute BEI MIR erneut einen CMV-Test durchführen lassen. (ich hoffe dass das Ergebnis nächste Woche vorliegt - meine Nerven liegen jetzt schon blank)

Im Internet habe ich gelesen, dass von die Inkubationszeit von CMV zwischen 8-12 Wochen liegt.

Mein Frauenarzt hat dann auch noch in meinem Beisein den Kinderarzt angerufen und wollte den Titer der Infektion wissen.

Nach dem Gespräch sagte mir mein Frauenarzt, dass der Kinderarzt gesagt hat, dass die Infektion "inaktiv" sei und ich mich jetzt nicht mehr sorgen müsse mich bei meinem Sohn anzustecken.

Soweit so gut, aber da die Inkubationszeit zwischen 8-12 wochen liegt kann ich mich ja vor beispielsweise 12 wochen infiziert haben bei meinem Sohn. Also könnte ich mich ja schon lange bei meinem Sohn angesteckt haben, als er noch ansteckend war und meine Krankheit braucht noch ein paar Tage bis Sie ausbricht.

Meine zwei wichtigesten Fragen nun an Sie:
1. Mein Sohn hatte ANFANG DEZEMBER ein DreiTageFieber. Im Internet lass ich dass dieses Virus eng verwandt ist mit CMV. Könnte sich mein Sohn parallel dazu CMV geholt haben, oder besser gesagt setzt man wenn ein 3 Tage Fieber diagnostiziert wird auch die hohe Wahrscheinlichkeit bzw. das generelle Vorhandensein einer CMV infektion voraus, oder sollte man das komplett als zwei paar schuhe sehen, obwohl die beiden Viruserkrankungen sich so ähnlich sind in ihrem Aufbau?
2. Mein Sohn hatte den letzten Kontakt in der Krabbelgruppe Mitte Juni 2014 und den letzten engen Kontakt mit einem Kind unter 3 Mitte September 2014. Wenn man jetzt z.B. von Mitte September 2014 die Inkubationszeit von 10 Wochen draufrechnet hätte mein Sohn die Infektion ja erst im Anfang Dezember 2014 bekommen. Wäre dann sein Titer jetzt schon so, dass die Kinderärztin sagt, die Infektion sei "lange zurück und inaktiv"?

Danke danke dass Sie sich die Zeit nehmen mir zu helfen !!!!!!!!!!

Ich hoffe, dass Sie mir auf vor allem diese 2 Fragen Antwort geben können.

von FlexyBrush1989 am 05.02.2015, 13:40 Uhr

 

Antwort:

CMV - ist beantwortet - oT

.

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Angst vor CMV

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin in der 38. Woche schwanger und habe folgende Frage. Ich habe heute eine Freundin besucht, die ein 4 Wochen altes Baby hat. Bei der Verabschiedung habe ich die Freundin umarmt und dabei leider eine Strähne ihrer Haare in den Mund bekommen. Kann ...

von chriswei 18.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

Angst vor CMV Infektion

Hallo, ich habe mal eine Frage zu den Symptomen, die man hat wenn man sich mit CMV infiziert hat. Ich hatte vor einer Woche schnupfen und Halschmerzen, außerdem hab ich Herpes an der Wange bekommen. Gilt Herpes auch als Symptom für eine CMV Infektion? Vielen Dank für ...

von Rose22 01.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

Angst vor CMV Infektion

Sehr geehrter Herr Dr.Bluni, ich bin Cmv negativ und habe Angst mich in der Schwangerschaft damit zu infizieren. Ich war heute bei einer Freundin zu Hause die ein 1 jährigen Sohn hat. Dieser Junge speichelt viel. Nun meine Frage: Ich habe kein kontakt zu diesem Jungen ...

von Rose22 04.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

CMV-Angst + Antikörper Angst

Guten Tag, ich habe mehere Fragen, die mich sehr beunruhigen. Zum einen die CMV-Infektion, ich bin in der 37 SSW und habe in dieser Schwangerschaft bereits 3 CMV Suchtest gemacht, die glücklicherweise alle negativ ausfielen. Ich habe eine panische Angst vor diesem Virus, das ...

von LuiseHoha 24.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

Ständig Angst vor CMV und Toxoplasmose

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin nun in der 20. SSW und habe eine 3,5 jährige Tochter. Irgendwie passieren mich nur noch komische Dinge seit ich schwanger bin. So heute auch wieder beim Kinderturnen. Es waren in der Sporthalle 1-3 jährige Kinder am turnen bevor die Gruppe ...

von Naddelchen1 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

CMV POSITIV Zytomegalie Angst

Hallo, ich habe eine Frage, ich war schwanger und habe mich während der Schwangerschaft mit Cmv angesteckt. Leider kam meine Tochter in der 26. Woche zur Welt und ist nach zwei Monaten an Zytomegalie verstorben.(die Organe besonders die Lungen waren stark angegriffen.) wie ...

von elfaracha 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: CMV, Angst

Richtige Besorgt wegen CMV Sohn ist positiv

Hallo, ich bin zurzeit in der 13 SSW. Ich habe bereits ein 1 1/2 Jahre altes Kind. Ich habe panische Angst vor einer CMV-Infektion (schon in meiner ersten Schwangerschaft). Ich lasse mich alle 4 Wochen auf CMV testen. Das letzte Mal am 13.01.2014, Ergebnis ...

von FlexyBrush1989 04.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

CMV Erstinfektion während der Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, Schön, dass es dieses Forum gibt (wenn es auch natürlich einen Arztbesuch nicht ersetzt). Kurz zu meiner Vorgeschichte: 1 Kind, 15 Monate alt, in der 1. Schwangerschaft cmv-negativ getestet. Aktuell bin ich in der 11. Woche schwanger. Meine ...

von FullOfJoy 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Cmv durch hustendes Kind

Hallo, ich habe noch eine Frage zu Ihren Ausführunge über CMV: Heute war im Wartezimmer eines Arztes ca 2 m von mir entfernt ein kleines Kind, welches krank war und dauernd richtig stark gehustet hat (durch den ganzen Raum, ohne die Hand vor zu halten) Könnte Cmv über ...

von Cat2 22.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Sehr besorgt wegen CMV und Rhesus negativ

Hallo, ich bin sehr besorgt, obwohl ich auch glücklich über meine Schwangerschaft (8 SSW) bin. Das Problem: ich habe einen 1 1/2 jährigen Sohn und war bei meiner ersten Schwangerschaft CMV negativ. Natürlich wasche ich mir regelmäßig die Hände und habe mir auch ein ...

von CarinaTh 19.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: CMV

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.