Dr. med. Vincenzo Bluni

Kommt Fehlgeburt durch falsches Handeln bei BG A negativ

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich an Sie weil ich einfach nur eine Antwort auf meine Frage suche. In war in der 10. Woche schwanger und hatte dann einen missed abort. Ich habe nichts gemerkt. Es wurde bei der Kontrolle festgestellt. Es war meine erste Schwangerschaft. Bei der pathologischen Untersuchung des materials konnte auch nichts festgestellt werden. Somit tappe ich eigentlich im dunklen und mir wurde gesagt das es passieren kann. Ich suche aber immernoch nach einer Antwort weil ich auch.aus dem medizinischen Bereich komme und beim nächsten mal nichts falsch machen möchte. Eins ist mir noch eingefallen aber ich habe niemanden den ich dazu befragen kann. Deshalb wende ich mich an Sie. In der 6. Woche würde meine Schwangerschaft festgestellt. Ich habe die Blutgruppe A negativ. 2 Tage vor der Feststellung der Schwangerschaft hatte ich schmierblutungen. Das teilte ich meiner Gynäkologin dann auch mit. Sie sagte ich hätte sofort kommen müssen um mir die Spritze rhesonativ geben zu lassen. Ich wusste nicht das es sowas gibt bzw wie das alles mit den blutgruppen zusammenhängt. Hab an dem Tag dann die Spritze bekommen mit der Ausgabe sie hofft das es nicht zu spät ist. Hab mir ganz schöne Vorwürfe gemacht. In der 8. Woche hat sie dann auch den Herzschlag des Babys gesehen. Als ich in der 10. Woche bei ihr war hat sie kein Herzschlag mehr gesehen und sagte mein Körper hätte schon ein Teil des Babys resorbiert. Hab mich dann im Internet belesen das der Körper das Baby wie auffressen kann. Kann die Fehlgeburt daran liegen das ich die blutung hatte und mir die Spritze zu spät geholt habe? Das mein Körper dann gegen das Baby gearbeitet hat und es resorbiert hat? Wäre ganz wichtig für mich zu wissen. Damit ich dann bei einer neuen Schwangerschaft weiß wie ich mich verhalten muss und mit dem verstorbenen baby abschließen kann. Danke!

von Björn03012019 am 21.06.2018, 16:43 Uhr

 

Antwort auf:

Kommt Fehlgeburt durch falsches Handeln bei BG A negativ

Hallo,

ganz bestimmt wird dieses nicht die Ursache gewesen sein. In der überwiegenden Zahl sind es einfach genetische Ursachen, die sich nicht beeinflussen lassen.

Wichtig ist, dass bei rhesusnegativer Blutgruppe und einer eintretenden Blutung die Anti-D-Spritze gegeben wird, bzw. nach einer Fehlgeburt.

Die Wahrscheinlichkeit für eine erneute Schwangerschaft ohne frühe Fehlgeburt liegt bei etwa 90 %, keine sonstigen besonderen Risiken gibt.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.06.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Sehr frühe Fehlgeburt - Rhesus negativ Spritze?

Lieber Herr Dr. Bluni, ich bin Rhesus Faktor negativ, habe bereits ein Kind von zwei Jahren und habe am 04.10. und am 07.10. einen gaaaaanz leicht positiven Schwangerschaftstest gemacht. (Letzte Periode 04.09.) Seid heute früh leider leichte Blutung, ich gehe von einem ...

von Salva83 10.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Fehlgeburt ohne Behandlung auf Rhesus Faktor negativ möglich?

Guten Abend Dr. Bluni, ich habe mich hier angemeldet um eine für uns wichtige Frage zu stellen. Mir fällt es schwer darüber zu schreiben denn wir haben in der 8 SSW eine Fehlgeburt erleiden müssen. Ich bin 30 Jahre alt und bereits das 4 Mal schwanger, doch nur eine der ...

von Wir-Drei 14.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Rhesus negativ Fehlgeburt

Hallo. Dr. Bluni, ich bin Rhesus negativ, Mann positiv. Ich habe am 19.7. erfahren, dass das Herz meines Babys nicht mehr schlägt (war da in der elften Woche, Größe des Kindes 9. Woche). Ich warte auf einen Abgang ohne Ausschabung. Die Blutungen haben dann auch schon am ...

von Miriam_B 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Rhesus negativ und 3 Fehlgeburten

Sehr geehrter Herr Bluni, ich bin rhesus negativ und in der 1. Schwangerschaft gab es auch keine Probleme, habe Anti-D- Spritzen bekommen. Mein Sohn ist ebenfalls rh.neg. Danach hatte ich aber zwei Fehlgeburten mit Ausschabungen und meine letzte FG ohne Ausschabung. Ich kann ...

von Espera 30.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Fehlgeburt trotz Negativem Test

Hallo , Im November hatte ich ab dem 22.11 für 6 Tage meine Regel . Zyklus ist realtiv gleich mal ein Tag eher mal einen später. Im Verlauf des Zyklus fühlte ich mich schwanger, hatte spanndene Brüste war Müde launisch habe bei eingeen Sachen gewürgt die ich sonst gut riechen ...

von Melanya 01.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Rhesus negativ und zweite Fehlgeburt

Hallo, Ich hatte letzte Woche eine frühe Fehlgeburt, Blutungen seit Mittwoch. Heute stellte die Ärztin fest,dass ich Rhesus negativ bin,ich bekam eine Spritze. Ist es schon zu spät für die Spritze? Die Blutungen sind ja immerhin schon seit einer Woche. Ausserdem: Ich ...

von Tiffy_78 22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Fehlgeburt - Spritze wegen Rhesusfaktor negativ

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich hatte vor 2 Tagen die Diagnose Fehlgeburt. Momentan warte ich noch auf einen natürlichen Abgang. Da ich die Blutgruppe B negativ habe, wollte ich jetzt wissen, ob ich mich um eine Antikörper - Spritze in den nächsten Tagen kümmern muss. Danke ...

von fraulolletanjakoehler 28.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: negativ, Fehlgeburt

Fehlgeburt oder Fehlbildungen durch Krämpfe und Durchfall

Lieber Herr Dr. Bluni, Vorab zu meiner Geschichte: ich bin erneut SS (1.FG 7.SSW) und mittlerweile fast in der 11. SSW angekommen. Ich habe PCO und einen sehr ausgeprägten Uterus bicornis mit 2 gleichgroßen Hörnern ohne Septum. Einnistung im rechten Horn. Bisher ist ...

von Fini09 20.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt vermeiden

Hallo. Ich hatte bereis zwei Fehlgeburten. Einmal Abgang 8 SSW UND DAS zweite Mal die 12 SSW. Bei der zweiten Schangerschaft wurden mit Scheidenzäpfchen verschrieben. Ich habe die Begründung so verstanden das dadurch alles geschmeidiger wird damit der Ei besser wandern ...

von rachelhetha 19.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Periode bleibt aus /Test negativ

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll?:( Ich habe mir im November17 die Hormonspirale ziehen lassen weil wir einen Kinderwunsch haben. Seid dem hatte ich einen total unregelmäßigen Zyklus mal 20 Tage mal 12 Tage und immer so weiter auch mit heftigen Schmerzen zum Teil. Jetzt ...

von Smoky16 17.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: negativ

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.