Dr. med. Vincenzo Bluni

Junge oder Mädchen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr.Bluni,
Ich bin in der 15.w schwanger und es ist wie auch beim ersten kind eine risiko schwangerschaft durch meine thrombozytenstörung.Ich wünsche mir so sehr ein mädchen weil ich nicht mehr schwanger werden darf.Naürlich ist das wichtigste für mich das es ein gesundes kind wird. Meine ärtzin sagte es ist ein junge zu 80%. Meine Frage an sie ist, kann sich das noch bis zur 16.w ändern?
Vielen Dank
Grüsse aus Köln

von Selma1978 am 12.01.2008, 21:25 Uhr

 

Antwort auf:

Junge oder Mädchen

Liebe Selma,

wenn die Frauenärztin sich nicht ganz sicher ist, kann sich dieses auch noch ändern.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 13.01.2008

Antwort auf:

Junge oder Mädchen

hallo!

:) naja,... mein neffe war auch bis zur 39.ssw ein mädl *ggg* (hatte immer seinen kleinen "spatz" eingeklemmt zwischen den beinen)
lass dich einfach überraschen! jetzt könntest du es sowieso nicht mehr ändern ;)
also dann.. alles alles gute!

lg dani

von stierli am 13.01.2008

Antwort auf:

Junge oder Mädchen

Das Geschlecht des Kindes steht von der Zeugung an fest und ändert sich zu keinem Zeitpunkt der Schwangerschaft mehr!
Irrtümer in der Voraussage des Geschlechts kommen jedoch häufiger vor.
Selbst ohne Ultraschalluntersuchung ist die Trefferquote 50%....

von Andrea6 am 13.01.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.