Dr. med. Vincenzo Bluni

inhalieren

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

hallo herr dr.bluni,
in der letzten nacht hatte unser sohn starke atemnot.im krankenhaus wurde ein krupp-anfall diagnostiziert.
heute holen wir unser inhaliergerät aus der apotheke+medis.
meine frage ist nun,kann es meinem ungeborenen schaden,wenn ich mit meinem sohn inhaliere?einen gewissen teil an dämpfen atmet man ja sicher auch ein.und die medis sind doch cortisonhaltig oder?
gestern im krankenhaus durften wir das inhalieren schon einmal ausprobieren,da haben die ärzte aber nichts darüber gesagt,ob es dem ungeborenen schaden kann.
BIN IN DER 29.SSW
über eine schnelle antwort würde ich mich freuen.
vielen dank!

von miriam20 am 16.04.2010, 11:18 Uhr

 

Antwort auf:

inhalieren

Hallo,

nein, das hat keine Auswirkungen für Ihr ungeborenes Kind.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.04.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.