Dr. med. Vincenzo Bluni

Gynokadin & Dexamethason

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 7 Ssw mit Zwillingen nach einer Hormonbehandlung. Da ich PCO und eine Schilddrüsenunterfunktion habe, nehme ich viele Medikamente. Die KiWu-Klinik meinte, ich soll Sie weiternehmen. Nun lese ich aber überall, dass man Gynokadin Gel (1 Hub) und Dexamethasol (1x 0,25 mg) nach dem positiven SS-Test absetzen soll. Meine Frauenärztin und die KiWu-Klinik sind leider erst am 6.1.20 wieder erreichbar, können Sie mir bitte helfen? Ist es unbedenklich die Medikamente im ersten Trimester weiter zunehmen? Vielen Dank vorab.

von Berlinane, 7. SSW   am 28.12.2019, 12:27 Uhr

 

Antwort auf:

Gynokadin & Dexamethason

Hallo,

das ist im Rahmen einer solchen Maßnahme ggf. eine spezielle Indikation, zu der Sie am besten unsere Experten für den Kinderwunsch fragen auf der Seite

https://www.rund-ums-baby.de/kinderwunsch_expertenforum/

Beste Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.