Dr. med. Vincenzo Bluni

Fehlgeburt - Ausschabung oder warten?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Herr Dr. Bluni,
Wir sind leider ein klein wenig ratlos. Mein Name ist Katrin, ich bin 42 und rechnerisch in der 8. Woche schwanger, nach IVF.

Am letzen Mittwoch hat sich beim Ultraschall (7+0) gezeigt, dass die Entwicklung leider nicht so weit fortgeschritten war, wie wir es erwartet hatten. Ich würde zurück gestuft auf 5+1. Gleichzeitig hat sich das Hcg leider zurückentwickelt, von 645 auf nur noch 447. Mein Arzt sagte mir am Donnerstag telefonisch, dass es nach einem Defekt des Follikels aussieht und ich die Medikamente (Utrogest und Estrogenbauchpflaster) sofort absetzen soll. Dann, so meinte er, würde in 2-3 Tagen die Blutung einsetzen und so die Schwangerschaft beendet.

Heute ist Tag 5 nach dem Absetzten und bisher kein Anzeichen für eine Fehlgeburt. Ab und an zwickt es mal, aber das ist kein Vergleich zu den Schmerzen bei einer FG (hatte ich bereits 2017).

Leider sind sowohl die Kiwu als auch meine normale Gynäkologin diese Woche im Urlaub. Zum Einen möchte man ja nun gern die Sache hinter sich haben (Entschuldigung für diese Ausdruckweise) zum anderen rennt uns ein bisschen die Zeit weg, da wir am 02.05. eine Reise gebucht haben und ich nicht weiß, wie ein Kreuzfahrtschiff mit einer Fehlgeburt umgeht. Ich möchte nicht riskieren, dass es genau dann und dort passiert. Wir halten die Reise für gut, damit wir dann mal abgelenkt sind und auf andere Gedanken kommen.

Was würden Sie uns nun raten? Weiter warten? Oder lieber an einen anderen Arzt wenden, der dann was entsprechendes entscheiden kann?

von MamaSchaf, 8. SSW   am 16.04.2019, 20:05 Uhr

 

Antwort auf:

Fehlgeburt - Ausschabung oder warten?

Hallo,

grundsätzlich ist es sicherlich in vielen derartigen Situationen vertretbar, auf eine Ausschabung zu verzichten.

Wenn es jedoch nun zeitnah eine Reise mit dem Schiff ist, die geplant wurde, dann wird in aller Regel wohl das übliche Vorgehen mit einer Ausschabung die sinnvollste Maßnahme sein.

Bitte besprechen Sie diese Situation mit der betreuenden Frauenärztin/Frauenarzt.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.04.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Warten auf die Fehlgeburt/ Risiken?

Hallo, Bei mir wurde nun vor einigen Tagen festgestellt das meine SS nicht intakt ist und es sich um ein Windei handelt. Mir wurde die Wahl gelassen die natürliche Fehlgeburt abzuwarten oder eben eine Absaugung vornehmen zu lassen. Ich hab mich erstmal für den natürlichen ...

von Mal32 30.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

Fehlgeburt Ohne Anzeichen sicher? Ausschabung oder natürlicher Weg? noch warten?

Hallo, es wird leider etwas länger. Wir haben 2 icsis hinter uns beide negativ, dann die erste Kryo pos. Diese Behandlung war nur notwendig weil mein Mann Leukozyten im Sperma hat und ein schlechtes Spermiogramm, bei mir war laut Kiwu alles in Ordnung. Sind auch beide noch jung ...

von Bärchen87 27.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

nach Fehlgeburt warten auf Periode, jetzt unregelmäßig Schmierblutungen

Hallo, ich hatte am 6.9. eine Fehlgeburt in der 8. SSW, danach wurde der ß-HCG kontrolliert, dieser ist seit 25.9. wieder im Normalbereich! Seitdem warte ich aber auf meine Periode... Jetzt hatte ich 23.10. eine Schmierblutung (abends nur wenige Tropfen, braunes also ...

von amperl 29.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

Wie lange warten nach 3. Fehlgeburt?

Hallo, Seit letztem Jahr hatte ich 3 Fehlgeburten jeweils zwischen der 6. und 8. SSW. Bei den beiden ersten wurde eine AS gemacht. Bei der letzten nicht (6. SSW). Warum ich die FGen habe weiß bisher niemand. Einen gesunden Sohn mit dem gleichen Partner habe ich schon. Wie ...

von Zuzi89 14.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

Missed Abortion - Warten auf Fehlgeburt - Wann in die Klinik ?

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, Am 30.01.14 wurde bei mir eine Missed Abortion festgestellt. Ich haette an diesem Tag in der Ssw 9+5 sein muessen. Meine Frauenärztin hat festgestellt, das mein Baby seit dem letzten Termin 06.01.14 (Ssw 6+2) nicht gewachsen ist und sich ...

von Nanni2612 05.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

chnace nach 2 Fehlgeburten wieder schwanger zu werden? wielang warten?

Hallo ich habe bereit 2 Kinder gesunde, eins ist 1,5Jahre(März 2012) kam mit Kaiserschnitt, der andere 12 Jahre hatte bereits 2 Fehlgeburten, die erste( im März2013) in der 8.Woche ging spontan ab, die zweite(Mai 2013) jetzt erst in der 14.Woche keine Herztöne , Kind war sehr ...

von bigbunny78 06.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

wie lange warten mit erneuter ss nach 2 fehlgeburten?

Hallo Dr. Bluni im Dezember hatte ich meine erste Fehlgeburt in der 9.ssw (kein herzschlag mehr)mit Abrasio. Die Ärzte sagten uns wir müssten keine Pause einlegen und nicht verhüten. Nach einer regulären Regelblutung wurde ich erneut schwanger und hatte diese woche wieder ...

von Nicole2408 15.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

Fehlgeburt (abortus incompletus) - Ausschabung gemacht, hätte ich warten sollen?

Guten Tag Herr Dr. Bluni, ich war bereits 9+5, Mo früh hatte ich plötzlich eine periodenähnliche Blutung mit Schleimstückchen. Beim FA (hatte an diesem Tag Vorsorgetermin) wurde festgestellt, dass kein Herzschlag mehr da ist und sich die Frucht wohl schon zurück gebildet hat ...

von Carrie38 06.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

wie lange warten nach fehlgeburt mit as

lieber herr dr! ich hatte ende mai in der 7 ssw eine missed ab. mit as. jetzt habe ich die 2te regel nach dem eingriff. kann man schon loslegen? wenn es im aug jetzt klappt, dann wären es genau 3 mon danach, also nach perioden? ist das 3 mon ideale warten so gemeint, ...

von miami123 24.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: warten, Fehlgeburt

Was ist zu tun wenn nach einer Fehlgeburt die Antikörper-Spritze vergessen wurde

Hallo, Ich bin Rhesus-Faktor negativ und habe in meiner ersten Schwangerschaft alle nötigen Antikörper-Spritzen bekommen. Jetzt war ich erneut schwanger hatte aber leider in der 7. SSW einen Abgang. Die Sprechstundenhilfe meiner Frauenärztin meinte es sei nichts weiter zu tun ...

von annaskarlos 06.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.