Dr. med. Vincenzo Bluni

Esomeprazol 40mg in SS

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo, ich bin gerade in SS 11 und ich nehme schon seit mehreren Jahren die Esomeprazol 20 wegen einer chronischen Magenübersäuerung. Mein Arzt konnte sich bisher noch nicht äußern ob die Einnahme konsequenzen hat oder nicht. Momentan ist es aber so schlimm mit meinem Magen, dass ich Zeitweise wieder auf die Esomeprazol 40 umsteigen würde. Würde das für das Baby schädlich sein?

Mit freundlichen Grüßen
Conny

von Connymami, 11. SSW   am 04.01.2020, 17:10 Uhr

 

Antwort:

Esomeprazol in der Schwangerschaft

Hallo Conny,

die bisher dazu vorliegenden Daten lassen darauf schließen, dass der Einsatz bei starken Beschwerden auch in der Schwangerschaft möglich ist.

Bitte wenden Sie sich in dieser Frage aber auch an unseren Experten, Dr. Paulus in seinem Forum unter der Adresse

http://www.rund-ums-baby.de/medikamente-in-der-schwangerschaft/


Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.01.2020

Antwort auf:

Esomeprazol 40mg in SS

Ich habe die ganze Schwangerschaft über Esomeprazol genommen. 20mg, zusätzlich aber noch Gaviscon Sirup nach Bedarf. Jetzt in der Stillzeit nehme ich auch öfters wieder 40 mg. Mein Arzt meinte das schadet nicht

von Becca09 am 05.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.