Dr. med. Vincenzo Bluni

Eisen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

Ich wende mich mit einem kleinen Problem an Sie und hoffe, Sie können mir einen Rat geben.
Ich bin in der 35. SSW und habe einen Eisenwert von 10.3
Der Wert ist von 13.6 zu Beginn der SS gesunken.

Mein Frauen-Arzt möchte nun, dass ich eine Eisen Infusion machen lasse – weil die Werte durch die Orale Medikation nicht besser geworden sind (aber auch nicht schlechter)

Die Uniklinik (in der ich entbinden werde) meint aber, bei diesen Werten würden sie keine Eisen Infusion machen.
Meine Hebamme sagt dasselbe, ebenso wie mein Hausarzt.
Nun stehe ich natürlich etwas ratlos da.

Können Sie mir aktuellen Studien Werte und Empfehlungen mitteilen?
Würden Sie mir eine Eisen Infusion bei einem Wert von 10.3 empfehlen?

Vielen Dank im Voraus und
Mit freundlichen Grüßen

von sarah369 am 20.06.2011, 18:17 Uhr

 

Antwort auf:

Eisen

Liebe Sarah,

1. wie u.a. die Uni-Klinik bin auch ich der Ansicht, dass eine intravenöse Eiseninfusion bei einem Eisenwert von 10,3 g/dl (wurde dieses über die Vene bestimmt?) wohl kaum indiziert ist. Jedoch gibt es Therapie- und Entscheidungsfreiheit und nicht für alle medizinischen Maßnahmen haben wir Leitlinien oder Empfehlungen der Fachgesellschaften.

2. die intravenöse Gabe wird heute wegen möglicher Nebenwirkungen nur bei besonderer Indikation durchgeführt. Das ist u.a. eine schwere Eisenmangelanämie (Hb-Wert kleiner/gleich 8,5g/dl) und Serumferritinspiegel von unter 12 mcg/l. Im ersten Schwangerschaftsdrittel ist die intravenöse Eisengabe kontraindiziert.
Indiziert ist die intravenöse Gabe unter anderem, wenn

-das oral zugeführte Eisen sehr schlecht vertragen wird
-ein erwarteter Anstieg des Hämoglobinwertes von weniger als 1 g/dl innerhalb von 14 Tagen zu beobachten ist.
-die Patientin sich nicht an die Einnahmeempfehlungen der Eisentabletten hält
-schwere Formen von Eisenmangelanämie vorliegen
-der Wunsch nach raschem Therapieerfolg vorliegt

Quellen:

http://www.kup.at/kup/pdf/9621.pdf (Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft und post partum. Leitlinie der Universitätsklinik für Frauenheilkunde Wien, eingereicht als Leitlinie der OEGGG, Stand 1-2011, letzter Abruf:20.6.2011)
Diagnostik und Therapie der Eisenmangelanämie in der Schwangerschaft und postpartal. Expertenbrief No 22, Kommission Qualitätssicherung, Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (2009)
Casanueva, E., Viteri, FE., Mares-Galindo, M., Meza-Camacho, C., Loria, A., Schnaas, L., Valdes-Ramos, R. (2006) Weekly iron as a safe alternative to daily supplementation for nonanemic pregnant women. Archives of Medical Research 2006 Jul;37(5):674-682

Mahomed K. Iron supplementation in pregnancy. Cochrane Database Syst Rev 2003;2:CD000117

Pena-Rosas, JP., Viteri, FE. (2006) Effects of routine oral iron supplementation with or without folic acid for women during pregnancy. COCHRANE DATABASE SYST REV 2006;3():CD004736.

Szajewska, H., Ruszczynski, M. & Chmielewska, A. (2010) Effects of iron supplementation in nonanemic pregnant women, infants, and young children on the mental performance and psychomotor development of children: a systematic review of randomized controlled trials. American Journal of Clinical Nutrition. 91(6): 1684-90. Epub 2010 Apr 21.

US Preventive Services Task Force. Routine iron supplementation during pregnancy. Review article. JAMA 1993;270:2848 –54

US Preventive Services Task Force. Routine iron supplementation during pregnancy. Policy statement. US Preventive Services Task Force. JAMA 1993;270:2846–8


Ziaei S, Norrozi M, Faghihzadeh S, et al. A randomised placebo-controlled trial to determine the effect of iron supplementation on pregnancy outcome in pregnant women with haemoglobin greater or = 13.2 g/dl. BJOG. 2007 Jun;114(6):684-8.

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 20.06.2011

Antwort:

Vielen Dank

Danke für Ihren rat und die Quellen Angaben

MFG

von sarah369 am 21.06.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Hb-Wert, Eisenpräparaten

Hallo Herr Dr. Bluni, wie oft sollte bei den Vorsorgeuntersuchungen den Hb-Wert gemessen werden, generell und insb. wenn bei der letzten Untersuchung bereits einen Eisenmangel festgestellt wurde. Wie lange darf man die Eisenpräparate einnehmen? Zu meiner Situation: Ich ...

von jenbkr 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisen, Magnesium, Ass fragennzur Einnahme

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, der pränatalspezialist hat mir Magnesium Verla 3x2 und Ass 1x wg schlechter Durchblutung der Gebärmutter verschrieben. Nun hat mir der normale Gyn nach der VU Noch ein Rezept zur Eiseneinnahme wg Anämie per Post gesendet. Wieviel Eisen ...

von ennasus27 19.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenmangel-nichts hilft

Sehr geehrter Dr. Bluni, derzeit bin ich in der 33. SSW und mein Eisenwert liegt bei 9,0. Zu Beginn der SS 11,3 25 SSW 11, 1 28. SSW 10,9 Meine Ärztin verschrieb mir Tardyferon, ich nahm zunächst eine, dann zwei, jetzt drei Tabletten (mit Orangensaft vor dem ...

von blessed2011 16.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenmangel... 9,9

Sehr geehrter Dr. Bluni, da ich übers Wochenende so schlapp und müde war, bin ich heute zum Gynäkologen gefahren um meinen Hb bestimmen zu lassen (vor zwei Wochen war er noch bei 11,2), heute war er dann auf 9,9 gesunken. Nun hat man mir Kräuterblutsaft empfohlen 3x ...

von Mama_von_zwei 23.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenwerte

Hallo Herr Dr. Bluni Ich bin in der 32´ten Woche schwanger. Mein Gynäkologe hat nicht ein einziges Mal in der ganzen Schwangerschaft meine Eisenwerte untersucht. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich einen anderen Gynäkologen als jetzt und der hat die Werte ein Mal im ...

von Ioanna 04.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenmangel

Lieber Herr Dr. Bluni, Vielen Dank für Ihre bisherigen Antworten, das ist wirklich eine große Hilfe. Heute habe ich ein neues Blutbild erhalten und anscheinend habe ich einen Eisenmangel (21. SSW)- Erythrozyten 3.67 T/l Hämoglobin 11.7 g/dl Hämatokrit 33.7 % Ich ...

von elfenwesen 28.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

eisenmangel?

Hallo Dr.Bluni, ich habe immer wieder das gefühl eine pelzige zunge zu haben,und einige lebensmittel schmecken bitter... kann es sein das ich eisenmangel habe??Wird Eisen beim Blutbild automatisch mitgetestet??? Ich muß ja alle paar wochen zum Blutbild wegen der Clexane ...

von Maike33 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenmangel

Meine Nachbarin (ca. 55 J.) hat mich heute gefragt, wie es mir geht, ich sagte gut, sie daraufhin "du siehst aber blass aus!". Ich sagte, dass ich Eisenmangel habe, sie daraufhin: 1 Apfel nehmen, Nägel da rein stecken, über Nacht "ziehen" lassen, am nä. Tag Nägel ...

von Maymama 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Eisenverwertung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin in der 18ten ssw. Mein Eisenwert ist etwas zurück gegangen (10,4). Ich nehme jetzt Floradix und achte daruaf eisenreiche Nahrung zu mir zunehmen. Jetzt weiß ich, dass Milch die Eisenaufnahme hemmt. Welchen Zeitabstand muss man einhalten? ...

von LouisaMertens 02.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

eisen

Sehr geehrter Herr Dr.Bluni.... ich habe von meinem Frauenarzt ohne Angabe von genauen gründen(also weis nicht wie es um meinen Eisenwert steht) ferro sanol Eisentabletten bekommen.Er macht es wohl Grundsätzlich ab der 20ssw so das er Eisentabletten verschreibt auch wenn die ...

von maedchen89 21.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eisen

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.