Dr. med. Vincenzo Bluni

Chronische Sinusitis maxillaris

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,
ich bin in der 12. Woche schwanger und habe seit 4 Wochen verstärkt Probleme mit meinen Nasennebenhöhlen und musste schon öfter das Bett hüten. Ich habe gelesen, dass das homöopathische Mittel Luffa auch von Frauen in der Schangerschaft genommen wurde und es steht auch in meinem Schwangerschaftsbuch. Ich habe mir jetzt Luffa opericulata D4 aus der Apotheke gekauft, aber im Beipackzettel steht, dass wegen nicht ausreichend dokumentierten Erfahrungen das Medikament nur auf ärztlichen Rat in der Schwangerschaft genommen werden soll. Mein HNO kennt sich wohl nicht so gut mit homöopathischen Mitteln aus und bei meiner Frauenärztin habe ich erst wieder Mitte März einen Termin.
Da ich auch oft Kopfschmerzen deshalb habe, würde ich schon gerne irgendetwas homöopathisches nehmen, um bei Kopfschmerzen nicht gleich zu einem Schmerzmittel greifen zu müssen.
Kann ich Luffa D4 nehmen?

Mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank
Susanna

von Susanna86 am 15.02.2012, 09:45 Uhr

 

Antwort auf:

Chronische Sinusitis maxillaris

Liebe Susanna,

1. auch mir liegen zu konkret diesem Homöopathikum keine Daten vor.

2. bei einer chronischen Entzündung der Nebenhöhlen sind aber praktisch alle notwendigen Maßnahmen inklusive Antibiotikatherapie und Schmerzbehandlung mit Paracetamol erlaubt und unbedenklich.

Stimmen Sie deshalb das Vorgehen mit dem Allgemeinmediziner/HNO-Arzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 15.02.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. Lars Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Sinusitis - Gelomyrtol ungefährlich?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin inzwischen in der 17. SSW. Seit 4 Tagen habe ich eine heftige Erkältung (Sinusitis, leicht erhöhte Temperatur, Gliederschmerzen, initial auch Hals- und Ohrenschmerzen), weswegen ich heute auch beim Arzt war. Ich wollte gerne wissen, ...

von Nick75 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

Amoxicillin wg Sinusitis 10. SSW

Hallo Herr Dr. Bluni! Ich leide seit zwei Tagen unter einer starken Nasennebenhöhlenentzündung, der HNO hat mir Amoxicillin 3x täglich für 7 Tage aufgeschrieben. Lt Sprechstundenhilfe der FA-Praxis ist dieses Medikament total unbedenklich. Sehen Sie das genauso? Ich habe ...

von Cure 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

Sinusitis

Guten Tag, ich hatte Ihnen schon vor wenigen Tag bzgl meiner Erkältung mit Sinusitis geschrieben. Ich war heute nochmal beim HNO und der hat gesagt es sei minimal besser im USchall... nun beginnen heute Abend Kopfschmerzen und ich möchte nach wie vor versuchen um das ...

von Lolle82 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

Sinusitis in der 6. SSW

Guten Morgen, ich befinde mich in der 6. SSW und habe einen dicken Infekt. Es fing mit drei Tagen Halsschmerzen an und heute habe ich den 2. Tag die Nase absolut dicht. Ich habe häufig Probleme mit den NNH und mache ca. 5 mal tgl Dampfbäder mit Kamille, Salz oder minzöl, ...

von Lolle82 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

Sinusitis

Lieber Dr. Bluni, vergangene Woche hatte ich eine schwere eitrige Sinusitis, die ich aufgrund einer möglichen Schwangerschaft NICHT mit Antibiotika bahandeln ließ. Ich bekam von meinem Hausarzt ein Rezept für die Feiertage "auf Reserve", nun habe ich heute positiv ...

von snüff 24.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

grippaler Infekt u sinusitis

Hallo Dr. Bluni, ich bin ab morgen in der 6. SSW und habe seit 2 Tagen einen grippalen Infekt mit eitriger Sinustis. Ich nehme abschwellende NT in Kleinkinddosierung, Homöopathika und gelomyrtol, einmal habe ich wegen sehr starker Schmerzen 200mg Ibuprofen genommen (vertrage ...

von sunnymum 27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

sinusitis

hallo.. ich habe eine frage und zwar bin ich in der 24. ssw (es ist die 3. schwangerschaft)und habe eine nasennebenhöhlenentzündung mit starken kopfschmerzen..welche medikamente darf ich einnehmen??ist es für mein baby schädlich,wenn ich gar keine medizin nehme und warte bis ...

von ania7 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sinusitis

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.