Dr. med. Vincenzo Bluni

Buscopan Plus in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 22. SSW und habe eine sehr schmerzhafte Harnstauung Grad 2 rechts. Seit einer Woche nehme ich täglich Buscopan Plus mit 10mg Buscopan und 800mg Paracetamol. Davon täglich 1 bis 2 Zäpfchen.
Trotzdem habe ich immer noch Schmerzen.
Ich habe Angst, dass die Medikamente mir und dem Kind schaden können, vor allem, wenn ich sie wochenlang und vielleicht sogar monatelang einnehmen muss.
Ein Harnleiterschiene soll aber nur im Notfall gelegt werden.
Was gibt es für Erfahrungen zur wochenlangen regelmäßigen Einnahme von Paracetamol in der Schwangerschaft?

Mein nächster Termin beim Urologen ist erst in drei Wochen.

Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen, Elisabeth Krüger

von lizzy9888, 22. SSW   am 19.12.2019, 10:13 Uhr

 

Antwort auf:

Buscopan Plus in der Schwangerschaft

Hallo,

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen dürfen beide Wirkstoffe auch in der Schwangerschaft eingesetzt werden.

Natürlich sollte ein solcher Stau in den Harnleitern immer auch durch die Klinik mit überprüft werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 19.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.