Dr. med. Vincenzo Bluni

Brennen Harnröhre/Scheide? 20. SSW

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich hätte doch wieder einige Fragen. Und da Sie mir (und allen anderen auch) bisher immer sehr geholfen haben (vielen Dank dafür!), gehen diese leider wieder an Sie. Sie können auch einfach kurz mit ja oder nein antworten...

1. schließt ein normwertiger PH vaginal eine Infektion aus?
2. reicht es bei PH>4,4 nach (!) dem Wochenende zum Gynäkologen zu gehen?

Kurz zum Hintergrund: Seit etwa 2 Wochen besteht ein nicht eindeutig zuordenbares Brennen (ich dachte erst, es sei ein Harnwegsinfekt, vom Hausarzt erhielt ich Pivmecillinam, das half nicht wirklich, der Urin war vor 3d in der gyn. Routineuntersuchung unauffällig, es könnte daher auch von vaginal kommen?) Ich hatte mit vaginalen Infektionen bisher noch nie Probleme, auch in den beiden vorangehenden Schwangerschaften nicht. Bei meiner Frauenärztin vor 3d habe ich leider vergessen das Brennen zu erwähnen, weil es zu dem Zeitpunkt wieder weg war. Nun habe ich mir PH Teststäbchen bestellt.

3. Wäre eine vaginale Infektion nicht bei der Kolposkopie aufgefallen (es wurde ein PAP Abstrich gemacht).
5. Könnte das Brennen auch vom zunehmenden Druck der Gebärmutter auf die Harnröhre/Blase kommen? Der vermehrte Harndrang passt dazu und auch, dass die Symptome morgens nach dem Aufstehen weg sind und nach langem Stehen/Abends schlimmer werden.
6. Könnte das alles auch auf eine beginnende Senkung hindeuten?
7. Es besteht außerdem eine Raumforderung ca. 3x1cm im Zervikalkanal, vermutlich ein Polyp. Kann das die Ursache für das Brennen sein?
8. Oder Progesteron vaginal?
9. Da es genügend andere Erklärungen gibt, würde es dann genügen, das Ganze bei der nächsten Kontrolluntersuchung in 3 Wochen anzusprechen? (wenn der pH-Wert normwertig und die „Beschwerden“ gleichbleibend sind?)

Entschuldigen Sie den doch etwas langen Text. Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Charlotte

von Charlotte16, 20. SSW   am 13.12.2019, 16:24 Uhr

 

Antwort auf:

Brennen Harnröhre/Scheide? 20. SSW

Hallo Charlotte,

1. nein
2. hier ist es weniger der pH-Wert, als das, was vielleicht vorliegt, bzw. was an Symptomen vorliegt, um einschätzen zu können, ob eine zeitnahe Vorstellung in der Klinik notwendig ist

3. wir können in diesem Forum, anders als vielleicht in den unzähligen anderen Foren des Internets nicht über mögliche Ursachen spekulieren.

Deshalb wird zusammenfassend meine Empfehlung sein, dass sie sich mit Beschwerden bitte an die Praxis oder die Klinik wenden, um nach der Ursache schauen zu lassen.

Vielen Dank für das Verständnis

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 13.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Brennen in Scheide nach Sex - keine Infektion

Guten Morgen, Seit Wochen plage ich mich mit einem Gefühl des wund seins im Intimbereich. Betroffen ist vor allem der klitorale Bereich/die Schamlippen. Es wurde bereits ärztliche abgeklärt, dass es weder ein Pilz, noch Balterien sind. Der PH-Wert liegt super bei ...

von Klee8877 07.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Brennen nach Scheidenpilz-Therapie

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Am letzten Donnerstag stellte meine Gynäkologin per Zufall einen Scheidenpilz fest, welcher bis dato allerdings keine Symptome bereitete. Derzeit befinde ich mich in der 19. SSW. Sie schrieb mir Canesten Salbe auf, kein Kombipräparat zur ...

von ShaBo 16.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

leichtes Brennen an der Scheide - pH Wert normal

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe am Donnerstag Abend ein leichtes brennen an der scheide Verspürt. Ich nehme an das dies durch eine Reibung (selbstbefriedigung) oder durch eine neuen Slip den ich einfach nicht vertragen habe, da der Stoff ganz merkwürdig war entstanden ist. An ...

von Lischen.1990 20.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Brennen in der scheide

Hallo Herr Dr. Bluni, Aktuell bin ich in der 14 ssw. Seit ein paar Wochen habe ich ein brennen in der scheide. Es wurde ein Abstrich gemacht. Mein Arzt meinte ich hätte Bakterien und kaum Milchsäurebakterien. Dies wurde mit einem Fungizidpräparat und einer ...

von Mrs_May_Vary 03.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Leichtes brennen an der Scheide evtl. gefährlich?

Halli Hallo. Ich hab mal eine Frage, habe zwar schon viel gegoogelt, aber nichts genaues gefunden. Ich bin seit Donnerstag überfällig und habe auch positiv getestet (mit einem Clearblue 1-2 Wochen). Seit 1-2 Wochen habe ich auch Unterleibschmerzen, die aber auszuhalten ...

von Inke 24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Ratlos und verzweifelt: Brennen in der Scheide

Hallo Dr. Bluni, ich bin einigermaßen verzweifelt: Ich habe seit "vor Weihnachten" ein Brennen im Intimbereich (Urin ok, ph 4,4, nix unterm Mikroskop) - seit 25.12. weis ich, dass ich schwanger bin. Ich bin nun in der 6.SSW. Ich dachte zunächst an eine Blasenentzündung, da es ...

von FelixMama14 06.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Brennen in der Scheide?

Hallo Dr. Bluni, diese Frage sollte an Dr. Mallmann gehen, aber da dieser Momentan keine Fragen beantwortet erhoffe ich mir von Ihnen eine Antwort... Ich war beim Gynäkologen, da ich meine Periode nicht bekommen habe. Nach Absetzen der Pille im Dezember hatte ich meine ...

von 2012Sarah2013 11.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Brennen in der Scheide durch Kadegungin Creme?

Sehr geehrter Herr Bluni, Gestern Abend hab ich im äusseren Scheidenbereich Kadegungin Creme benutzt. Allerdings erst danach Progesteron eingeführt dadurch kam die Creme in die Scheide. Jetzt brennt es dort heute morgen ziemlich innen und am Scheideneingang. Kommt das von ...

von LadyMama 25.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Brennen an der scheide ziehen im Unterleib

Hallo Herr Doktor Ich bin in der 7.ssw entbindungstermin ist der 28.8.16 Seit gestern merk ich so ein komisches brennen in der scheide was könnte das sein mache mir grosse sorgen und ein ziehen im Unterleib fühle mich manchmal noch sehr unschwanger was aber vermutlich in der ...

von Mamaina 09.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

brennen in der scheide

Hallo dr. Bluni, Langsam bin ich wirklich verzweifelt, seit Wochen habe ich dieses brennen in der scheide. Mal mehr mal weniger, dann ist es wieder einen tag weg und dann kommts wieder. Kein Arzt findet irgendwas, mein urin ist in Ordnung, im abstrich auch kein Pilz und keine ...

von Miaa1234 02.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Scheide, brennen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.